Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Vom Hundehalter zur "Hundekrankenschwester" Pina ist schon wieder krank

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich könnt schon wieder heulen.

Seit ca. 2 Wochen ist Pinas Pfote endgültig verheilt, sie kann wieder spielen, laufen und toben.

Seit ein paar Tagen kratzt sie sich ganz stark. Heute früh hab ich gesehen dass der Bauch schon richtig blutig ist.

Um Ihre Zitzen ist furchtbar viel Schorf vom ganzen Kratzen. Ich könnt mich schlagen dass ich das nicht früher entdeckt hab.

Aber: damit noch nicht genug.. :(

Heute früh liegt Madame auf meinem Bett und ich habe gesehen dass ihr Pfoten ganz rot und "suppig" sind.

Sie hat anscheind Schmerzen wenn man sie in den Zehenzwischenräumen berührt. Dort sammelt sich auch eine Flüssigkeit die gelb, rötlich aussieht.

Eigentlich hätten wir erst nächste Woche einen Tierarzttermin gehabt, aber solange werde ich nicht warten. Ich habe einen "Notfall-Termin" für heute um 4 gemacht.

Ich habe solche Angst dass sie irgendeine schlimme Allergie oder Hautkrankheit hat.

Noch viel trauriger finde ich jedoch, dass sie das schon ewig haben muss und sich niemand drum geschert hat. Habe die Vorbesitzerin nach eventuellen Allergien gefragt, sie meinte nur: "Ach lass sie doch kratzen, wenns juckt..." :wall:

Ich hoffe das hat bald alles mal ein Ende, wir geraten ständig von einer "Schonzeit" in die andere.

Das macht uns allen keinen Spaß.

Ich hab wirklich solche Angst vor dem Tierarzttermin gleich, ich könnt so heulen. :heul:

Bitte drückt alle die Daumen dass es nix schlimmes ist.

Liebste Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Wir drücken dir natürlich die Daumen ,wir selbst haben heute auch einen Tierarzt Termin!

Das flüssige könnte auch Eiter sein das flüssig ist !! Das kratzten könnte auch eine Futter Allergie sein wie lange hast du sie denn schon?? Hatte sie vorher anders Futter bekommen !! Was bekommt sie denn jetzt zu fressen!!

Vicky08

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken Euch auch die Daumen :kuss:

Klingt wirklich nach einer Allergie :Oo halt uns auf dem laufenden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab sie erst seit 3 Monaten.

An Futtermittelallergie hab ich auch schon gedacht.

Sie bekam vorher das Aldi-Futter... das war aber total sch***e weil: schlimme Blähungen und ein riiiiiesen Output.

Jetzt sind wir bei Fenrier von bestesfutter. Das verträgt sie eigentlich super (früher hatte sie auch oft schlimmen Durchfall).

Das blöde ist eben das sie ein Dalmatinermix ist und die ja von Haus aus oft mit Hautproblemen behaftet sind.

Der Tierarzt meinte es sei ein Ekzem und hat uns jetzt Medikamente gegen das schlimme jucken mitgegeben.

Das am Fuß war übrigens nur ein eingetretener Grassamen oder so. Zum Glück kein Eiter sondern Blut und Wundflüssigkeit.

Auf jeden Fall ist mir ein rießiger Stein vom Herzen gefallen. Hoffentlich gehts dem Pinchen balsd besser. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Anne,

das mit dem Ekzem kommt mir ziemlich bekannt vor. Damit kämpfen meine zwei sich auch rum. :(

Hat dein Tierarzt denn auch eine Pilzkultur angelegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott Anne

Lass dich mal:knuddel

Schau mal dat Pinchen Kind hat es bei dir jetzt so was von gut und den richtigen Weg das sie nicht mehr so oft Krank wird - den findet ihr bestimmt!!

Drück dir ganz doll die Daumen!

Knuddel die kleine mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuuu Anne .. auch von uns ein dickes Trostknuddel an Dich ... lass den Kopf nicht hängen.

Cleo war auch jahrelang sauteuer, eine Allergie nach der anderen, Halsweh, MagenDarmInfekte, Vergiftung mit dickem Kopf im Feld, Brechdurchfall, entzündete Kastrationsnarbe, Hautreaktionen noch und noch ... ALLES .....

Das Gute : Jetzt haben wir alles durch ;) und meine diesjährige Tierarzt Rechnung liegt bei NULL Euronen.

Es wird bergauf gehen mit der Maus, da bin ich mir sicher. :yes:

Ihr drei habt es einfach verdient, daß es Euch gut geht. :)

Knuddelz

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, nicht schon wieder :(

Daumen und Pfoten sind gedrückt, gute Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Es könnten auch Herbstgrasmilben sein. Das juckt wirklich höllisch und die bevorzugen auch die Zwischenzehenräume um sich einzusiedeln.

Anfangs sieht man eine Rötung und ganz kleine rote Pünktchen. Die Hunde werden schier wahnsinnig von dem Juckreiz.

Ich würde das auf alle Fälle mal dem Tierarzt zeigen.

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.