Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Eddy

Scheinträchtigkeit ...

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meine dreijährige Hündin ist seit gut einer Woche aus ihrer Läufigkeit raus. Da ich vorher nur einen Rüden hatte habe ich keine Ahnung von Scheinschwangerschaften. Ich habe vorhin bemerkt dass ihre Zitzen anschwellen. Dass sie trächtig ist kann eigentlich nicht sein da wir immer gut aufgepasst haben.

Woran erkennt man dass definitiv. Und ganz wichtig, muss ich während einer Scheinschwangerschaft auf irgendetwas besonders acht geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Eddy,

Jede Hündin wird ca. 4 - 6 Wochen nach der Läufigkeit Scheinträchtig. Das ist ein ganz normaler Zustand.

Du kannst Gegensteuern, wenn Du das Futter etwas reduzierst, dann denkt Deine Hündin, das es keine guten Zeiten für Babys sind ;)

Alles Spielzeug wegräumen und nicht buddeln lassen. Du kannst sie ablenken und mehr Beschäftigen, das lenkt auch ab. Mehr Kopfarbeit, das macht auch schön Müde und sie denkt nicht über Nachwuchs nach.

Das Gesäuge wird wohl etwas anschwellen und sie wird entweder Schmusiger oder aber Launischer, das kommt ganz auf die Hündin an.

Man kann aber, wenn es ganz schlimm ist und Hundi Physisch wie Psychisch unter der Scheinträchtigkeit "leidet" auch mit Homöopathie gegensteuern.

Mach Dich nicht verrückt, das packt Ihr schon :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich laufe fast jeden Tag mit ihr ca. 4 km. Also Ausdauerlauf, nicht nur spazieren gehen. Ist das eventuell zu viel Anstrengung für sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, wenn sie das so gewohnt ist, wird es nicht zuviel sein.

Kannst ja zwischendurch ein paar Suchspiele einbauen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu Eddy,

Jede Hündin wird ca. 4 - 6 Wochen nach der Läufigkeit Scheinträchtig. Das ist ein ganz normaler Zustand.

Du kannst Gegensteuern, wenn Du das Futter etwas reduzierst, dann denkt Deine Hündin, das es keine guten Zeiten für Babys sind ;)

Alles Spielzeug wegräumen und nicht buddeln lassen. Du kannst sie ablenken und mehr Beschäftigen, das lenkt auch ab. Mehr Kopfarbeit, das macht auch schön Müde und sie denkt nicht über Nachwuchs nach.

Das Gesäuge wird wohl etwas anschwellen und sie wird entweder Schmusiger oder aber Launischer, das kommt ganz auf die Hündin an.

Man kann aber, wenn es ganz schlimm ist und Hundi Physisch wie Psychisch unter der Scheinträchtigkeit "leidet" auch mit Homöopathie gegensteuern.

Mach Dich nicht verrückt, das packt Ihr schon :)

e015.gif

Genau das Gleiche hätte ich jetzt auch geschrieben!!!

Alma ist momentan auch scheinträchtig (ist sie nach jeder Läufigkeit) und diesmal haben wir die ganze Sache mit Homöopathie auf ein Minimum beschränkt!

Nur eines noch:

Wenn die Hündin zuviel Milch bildet, kann eine Gesäugeentzündung enstehen.

Aber auch dafür gibt es gute homöopathische Mittel!!!

Auch sollte man aufpassen, daß sich die Hündin nicht zuviel selber am Gesäuge rumschleckt oder gar selber daran nuckelt!

Liebe Grüße

Ilona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider habe ich von Homöopathie überhaupt keine Ahnung. Könnt ihr mir da vielleicht mal ein bissel auf die Sprünge helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tipps und Ratschläge, welches Mittel und in welcher Dosierung zu geben, möchte ich mir hier nicht anmaßen, da ich kein THP bin und Selbstmedikationen können auch daneben gehen!

Ich würde an Deiner stelle einen guten THP aufsuchen ... kostet auch nicht viel mehr als der TA!!!

Sorry, würde Dir da gerne helfen ... ich wende auch, wenn möglich, fast ausschließlich Homöopathie an und hab da auch schon mittlerweile ein bisschen Ahnung von. Ich verabreiche aber kein Mittel, bevor ich nicht mit meiner THP Rücksprache gehalten habe!!!

LG-Ilona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.