Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ankuscheln und Abschlecken

Empfohlene Beiträge

Ich hab da mal ne Frage... und weiß nicht mal, ob die hier rein gehört:

Was hat es zu bedeuten, wenn mein Hund mich anleckt, oder sich beim schlafen an mich kuschelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß zwar jetzt nicht genau was Du mit "anlecken" meinst - aber ich habe mal irgendwo gelesen, das Hunde einem die Mundwinkel lecken wollen, das ist wohl eine Art Zuneigungsgeste - die lecken sich ja untereinander auch die Lefzen.

Bin mir aber nicht sicher ob das stimmt - aber ich hoffe drauf - das macht meine nämlich auch immer bei mir.

Hmh, vielleicht bedeutet es auch das sie mich fressen will.... :D

Ich denke, daß mit dem ankuscheln hat eine ähnliche Bedeutung - Welpen kuscheln sich ja beim Schlafen auch aneinander.

...Sunny mit der Amy smilie.php?smile_ID=1820

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lefzenlecken = Rangnieder zu Ranghöher

Also , Trumler schreibt :"Das enge Kontaktliegen ist nicht nur ein Verhalten der früheren , sondern auch der späteren Kindheit, und verliert sich langsam im Laufe des ersten Lebensjahres.Der erwachsene Hund mag beim Schlafen keinen engen Körperkontakt ....."

Nun ja ,meine Jagdhunde lagen gerne zusammen in einem Korb , aber gut , ich bin kein Hundeforscher :???

Ablecken

habe gelesen , fördert die Bindung :D

Oder Dein Duschgel/Bodylotion schmeckt lecker :D:D

Martina mit Cleo und Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lefzenlecken = Rangnieder zu Ranghöher

Also , Trumler schreibt :"Das enge Kontaktliegen ist nicht nur ein Verhalten der früheren , sondern auch der späteren Kindheit, und verliert sich langsam im Laufe des ersten Lebensjahres.Der erwachsene Hund mag beim Schlafen keinen engen Körperkontakt ....."

meiner schon...

Luke ist jetzt ungefähr 5 Jahre alt, und für ihn gibt es kaum was besseres, als wenn ich mich abends aufs Sofa hocke und er seinen Kopf in meinen Schoß legen darf... das dauert dann meistens nur ein paar Minuten bis er seelen ruhig schläft. Wahrscheinlich hätte ich Nachts das selbe Schauspiel, wenn er mit ins Bett dürfte.

Schlecken tut er hingegen kaum... wenn werde ich mit den Schneidezähnen ganz vorsichtig "gelaust"... Was sagt mir das jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund versucht mich ständig abzuschlecken , wenn er Futter bekommen hat , wenn er sich ferut , oder manchmal einfach nur , wenn mein Bein im Weg ist .

Ich interpretiere das als ein Danke oder einfach nur Zuneigung.

Abends darf er auch mal ins Bett , er kuschelt sich dann 5 min an mich , merkt aber jedes mal ,das das gar nicht so toll ist , weil ich mich ja bewege , dann geht er wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pelle ,mein Labi schleckt mich auch gern ab am liebtsen einmal durch das Ohr,das find ich aber nicht so toll,das mit dem lausen kenn ich auch,ich nenen das knuffen und mir wurde gesagt das sei eine zuneigungsgeste,das machen Hunde untereinander auch.Beobachte ich bei meinen beiden auch immer.Feebee leckt nur ganz selten ,wenn nur meine hand oder wenn wir sopieln udn ich lache und dabei Zähne zeige den Mundwinke,die arme muss denken ich fletsche die Zähne..lach

lg Mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das mit dem am Mund schlecken kenn ich auch nur zu gut vom kleinen mylo, macht der zu gern, naja ich hab das aber ehrlich gesagt net so gern.

wenn der klene wieder mal dummheiten gemacht hat und ich ihn dabei erwische und ihn schimpfe, kommt der sofort an und schleckt mich ab, sei es an den beinen oder an der hand( da fällts dann schon schwer konsequent zu bleiben, muss ich aber ja)!

lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab das Thema nochmal hier gefunden: http://www.polar-chat.de/topic_1146_2.html

Ich verstehe das dann so, das Lecken auf alle Fälle was positives ist.

Und ich hab mich nicht getraut zu hoffen, dass mein Hund damit sogar Zuneigung zeigen wollen könnte *freu*. Dachte das wäre "Menschendenken".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sari

Im Buch "Calming Signals" ist aucch beschrieben, das das Lefzenlecken eine Beschwichtigungs Handlung ist. Deshalb leckt Mylo dich ab wenn du mit ihm schimpfst.

lg

meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Phase, als Amy so unter Stress stand, hat sie nie gekuschelt. Heute werte ich ihre häufige Körperkontaktsuche (immer nur kurz) kuschelt in der Verbindung mit auf die Seite rollen,(Beschwichtigung) auch als Zeichen der Entspannung. Bin darüber sooooooo froh ! Ich hoffe, ich liege nicht falsch ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.