Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Chrissy

Gipsy ist gegangen ...

Empfohlene Beiträge

Von Dienstag auf Mittwoch ist die Nachbarhündin Gipsy gegangen und hat die Reise zu einem wunderbaren Land angetreten.

Auch wenn es nicht unser Hund war, möchte ich ihr ein paar Zeilen widmen und an der Trauer ein wenig teilhaben.

Sie war ein wundervoller Hund; man kann schon fast sagen "ein Engel auf Erden".

Sie liebte ihre Familie und wurde selber ebenfalls über alles geliebt.

Sie war auf vielen Reisen mit dabei und hatte eine menge erlebt.

Wir kannten sie leider nur 2 Jahre. Aber in diesen 2 Jahren durften wir erfahren, was für eine liebe Hündin sie war.

Niemals war sie agressiv oder böse anderen gegenüber. Sie war ein richtiger Schatz und hatte bis zum Schluss dieses "Feuer" in ihren Augen.

15 Jahre lang begleitete sie unsere Nachbarin durch dick und dünn.

Und bis zuletzt war ihre Familie bei Ihr.

Friedlich ist sie dann eingeschlafen und war von ihren Schmerzen, die sie am Ende hatte, erlöst.

Wir werden uns immer an ihr liebes Gesicht erinnern und sie nie vergessen.

Auch wenn sie nicht unser Hund war.

Wer je so einen Freund besessen,

dessen Leben ist so reich.

Die sanften Augen kann man nie vergessen,

ihre Treue keinem gleicht.

Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,

in ihrem viel zu kurzen Leben.

Sie wachen über uns auf Erden,

und auch, wenn sie wieder Sternlein werden...

Liebe Gipsy, wir nehmen ebenfalls Abschied von Dir und wünschen Dir, dass es Dir an nichts fehlen wird, wo Du jetzt gerade bist. Du wirst hier schrecklich vermisst und alle sind in Gedanken bei Dir. Aber irgendwann wird es ein Wiedersehen geben und Du bist mit Deiner Familie wieder vereint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Birgit,

dieses Gedicht ist so schön, danke! :heul:

Ich hoffe ja, dass die Beiden sich irgendwann wieder sehen und gemeinsam wieder glücklich miteinander Leben.

Unsere Nachbarin ist so traurig. Und ich würde ihr so gerne Trost spenden. Aber ich weiß einfach nicht was ich sagen soll.

Bei so etwas fehlen mir einfach die Worte.

Ich denke aber sie weiß, daß ich ebenfalls an Gipsy denke und mit ihr fühle.

Oft braucht man dazu auch garnichts sagen.

Gruß Chrissy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem hab ich auch immer, mir fehlen die Worte und deshalb finde ich das mit der Regenbogenbrücke immer sehr passend.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Gedicht ist wirklich passend.

Besser kann man garnicht sagen, was man denkt und fühlt.

Es gibt einem die Hoffnung, seinen besten Freund eines Tages wieder zu sehen. Und bis dahin trägt man ein Bild von ihm ganz tief in seinem Herzen. Auch die Erinnerungen an all die schönen Tage sind noch da.

Es ist auch schön zu wissen, sie hat es gut, da wo sie ist. Ihre Hüftgelenke sind in Ordnung, sie ist wieder jung und läuft über die Wiesen und spielt mit all den Anderen, die bereits dort sind.

Ich werde meiner Nachbarin das mal zeigen, vielleicht geht es ihr dann ein bisschen besser.

Ich danke Dir nochmal ganz herzlich!!

Gruß Chrissy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Kerze für Gipsy:

post-733-1406411173,06_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.