Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tatjana

"Unnormal" wenn man keine eigenen Kinder möchte?

Empfohlene Beiträge

Mein ganzes Leben stand für mich fest, dass ich keine Kinder haben möchte. Für meinen Mann war das von Anfang an klar und er teilte meine Meinung.

Nun sind wir seit fast drei Jahren verheiratet und mir fällt in letzter Zeit auf, dass wir immer mehr auf Nachwuchs angesprochen werden. Wenn wir dann sagen, dass es bei uns keine Kinder geben wird, stößt das vielen sauer auf.

Dann kommt meistens der Spruch:"Naja, Du bist ja noch jung!"

Stimmt, bin ich. Aber was hat das damit zu tun?

Ich mag Kinder und habe sie gern um mich. Sonst hätte ich wohl nicht meine erste Ausbildung zur Kinderpflegerin gemacht. ;)

Dennoch möchte ich einfach keine eigenen. Das hat auch nichts mit der Angst vor der Verantwortung zu tun.

Ich kann es mir einfach nicht vorstellen.

Natürlich spielt auch der wirtschaftliche Aspekt eine Rolle. Zumal es ja nicht besser wird, sondern immer schwieriger. Weiß ich, wie es Morgen ist? Es geht uns gut, dass ist nicht das Problem. Aber wer weiß, wielange das so sein wird? Eine Garantie kann mir keiner geben. Weil es keine gibt!

Nun ja, wie gesagt kommen in letzter Zeit immer mehr solche Bemerkungen. Das Dümmste was ich bislang gehört haben war:" Und wer soll mal euer Haus bekommen und euch pflegen,wenn ihr alt seit?" :Oo Für mich sind Kinder ein Geschenk, was ich irgendwann los lassen muss und keine Pflegeverischerung fürs Alter. :so

Manche meine auch, ich würde da so böse drüber sprechen. Tue ich das wirklich? Ich beleidige doch niemanden! Hätte ich Kinder und würde so reden, wäre es böse. Aber so? Ich tue niemandem weh!

Und vor allem, ich habe es in der Hand ob ich Kinder bekomme oder nicht! ;)

In letzter Zeit kommen solche Nachfragen auch vermehrt von meinen Schwiegereltern und ich habe den Eindruck, mein Mann meint, wir brauchen nun Kinder weil es seine Eltern toll finden würden. :Oo Super, was für eine Verantwortung schon auf den Schultern des Kindes liegt, welches noch nicht einmal geboren, geschweige denn überhaupt geplant ist. :Oo

Sensibles Thema, ich weiß! ;)

Aber was denkt ihr? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Kinder, wollte auch nie welche und habe vor 15 Jahren abgetrieben. Bin ich deshalb ein schlechter Mensch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

Es gibt kein "richtig" oder "falsch" - für MICH gibt es das zumindest nicht :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Ich habe keine Kinder, wollte auch nie welche und habe vor 15 Jahren abgetrieben. Bin ich deshalb ein schlechter Mensch?

Als schlecht oder nicht würde ich bei diesem, noch viel sensibleren Thema, nicht entscheiden wollen. Ich kenne die Hintergründe nicht und bilde mir da meine Meinung immer individuell.

Das kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

Es gibt kein "richtig" oder "falsch" - für MICH gibt es das zumindest nicht :knuddel

Winnie, was erscheint Dir denn "richtig"? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Ich finde deine Einstellung völlig in ordnung.

Ich würde mir keinen kopf darüber machen was andere sagen,geschweige den möchten.

Es ist dein Leben und du entscheidest darüber ob du kinder haben willst oder nicht.

Klar Schwiegereltern oder eigene Eltern ,wünschen sich meistens Enkelkinder.War glaub ich noch nie anders :D .

Ich bin Mama einer 5 Jahre alten Tochter,die wirtschaftliche Situtation macht es Eltern heut zutage nicht gerade leicht seinen Kindern gerecht zu werden. :motz:

Deswegen bleibt Leonie auch ein Einzelkind. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tatjana

Ich habe die Entscheidung nie bereut. Für mich war es, wie die Dame aus der Schwangerschaftskonfliktberatung auch festgestellt hat, eine schlüssige Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will auch keine Kinder.

Weil ich irgendwie nix mit ihnen anfangen kann bzw.ich finde keine Zugang.

Ich kann mich da auch nicht begeistern, wenn so n Kleiner ankommt und mir 3 Striche zeigt "Guck mal,das hab ich gemalt!" :Oo

Ich find das schade das ich Kindern nix abgewinnen, denn irgendwie denke ich auch wenn man Kinder hat ist man Alter auf keinen Fall alleine, außerdem hab ich Angst das mit 50 oder zu bereuen und natürlich will meine Mama auch n Enkelkind :Oo

Ich hoffe irgendwie dass das noch kommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar Schwiegereltern oder eigene Eltern ,wünschen sich meistens Enkelkinder.War glaub ich noch nie anders :D .

Meine Eltern wollen es nicht! Sie verstehen meine Meinung! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tati,

dein Ansinnen ist durchaus in Ordnung! :)

Wenn ich das so sagen kann.

Bei meiner Freundin ist das ähnlich gelagert, tja dieser wunsch hat sich bei ihr geändert, bei ihrem Mann leider nicht!

Ich persönlich könnte mir ein Leben ohne Kinder nicht vorstellen(manchmal schon ;) ), aber ich finde die Reaktion der Mitmenschen auch seltsam, oder ist Kinder geschenkt zu bekommen nun auch ein Wettbewerb?

Wenn beide Partner ohne Kinder leben möchten, warum nicht!

Das eine geht, also muss das andere auch gehen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollen oder akzeptieren?Das ist ein unterschied. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.