Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Hündin "apportiert" Hündin

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

heute Morgen hatte ich ziemlich viele Termine vor mir und bin deshalb außerhalb unserer normalen Gassiggeh-Zeiten mit den Hunden gegangen.

Andere Gassizeiten heißt dann ja auch, dass man schon mal auf andere Hundebesitzer trifft, so auch hier heute Morgen.

Ich hatte meine Hunde, weil wir schon außerhalb der Wohngegend waren, offline laufen und konnte von weitem eine Frau ausmachen, die auch 2 Hunde mit sich führte, allerdings angeleint.

Wir verständigten uns auf Zuruf, dass auch sie ableinte, denn ihre Hunde sind auch gut sozialisiert, allerdings ist die jüngere von Beiden etwas unsicher an der Leine und nörgelt dann schon mal ein bischen. ;)

Ihr "Gespann" besteht aus Mutter und Tochter, beides Labrador-Mischlinge und die jüngere von Beiden ist gerade mal 9 Monate alt. :)

Die Hunde beschnüffelten sich dann auch, alles wurde für gut befunden und wie sich das so gehört, waren wir Frauen dann erst einmal mit einem kleinen "Schwätzchen" beschäftigt. ;)

Fly, meiner Hündin, wurde das dann aber schnell langweilig und sie kam dann auf mich zu so nach dem Motto: Frauchen ich will weiter und dann kam es:

Eine der Labrador-Hündinnen (in dem Fall die Mutter) sah, dass Fly bei mir stand und wollte sie noch einmal begutachten und die andere Labradorhündin (die Tochter) sah das, ging auf ihre Mutter zu, schnappte nach dem Zughalsband was diese trug und apportierte sie quasi in eine andere Richtung so ca. 5 m von uns weg. :o :o

Ja Leute, sowas habe ich ja überhaupt noch nicht gesehen. Zum Schießen sah das aus! Ich musste so lachen, wie die Beiden da von dannen zogen, das war echt Klasse. :klatsch::klatsch:

Die Frau erzählte mir dann noch, dass es quasi unmöglich sei, mit ihren beiden Hündinnen Ball zu spielen, weil auch hier die jüngere Hündin dann nicht dem Ball "hinterherjagen", sondern ihre Mutter am Halsband nehmen würde und sie quasi beim Spiel "ausknockt". :D

Ich glaube, ihr müsste mal jemand die Spielregeln erklären. ;):D

Also so ein cleveres "Hundemädel" und das mit erst 9 Monaten, mal sehen wie die sich noch weiter entwickelt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Astrid,

na das hätte ich auch geren gesehen!

Klasse! :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lach ......

Aysha die Hündin von Montana/Linda "nimmt" Schulz (den Welpen von MadMax) auch ganz vorsichtig am Halsband um ihm zu zeigen wo es lang geht ...... sieht auch super süß aus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi hi, das kenne ich!

Als wir uns vor längerem mal mit einem großen Hunderudel, bestehend aus PApa und Bruder sowie Halbschwester unserer Zwei, noch drei weiteren Hunden und eben unseren Zwei,zum Spazieren unterwegs waren, da führte auch immer der Bruder unseren Rüden spazieren. Schnappte ihn am Halsband und zog ihn die ganze Zeit mit sich rum.

War echt witzig anzusehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das süss :klatsch::klatsch:

Normalerweise sollte man meinen die Mutter nimmt die Tochter "an die Hand" ;):D

Schade, dass Du keine Kamera dabei hattest, aber wer rechnet denn mit soetwas :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kann ich mir vorstellen wie das aussieht !

Wir hatten mal einen Wallach, er ist inzwischen im Pferdehimmel, der holte mir auch die Fohlen von der Weide.

Die Fohlen hatten unten am Halfter ein Stück Schnur und Nurmi nahm das Schnurende zwischen die Zähne und führte die halbwüchsigen Pferde zu uns, damit wir sie übernehmen konnten.

Nurmi habe ich aus dem Schlachthof geholt ( gerettet ) und er hattem noch ein paar schöne Jahre bei uns.

Muß wohl ein Zirkuspferd gewesen sein, er konnte noch einige andere Kunststückchen.

Gehört jetzt nicht wirklich hierher, aber es fiel mir grad so ein.

lg

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist das süss

Normalerweise sollte man meinen die Mutter nimmt die Tochter "an die Hand"

Susa die Tochter übt schon, falls die Mutter mal etwas tüdelig wird. ;):D

Wir hatten mal einen Wallach, er ist inzwischen im Pferdehimmel, der holte mir auch die Fohlen von der Weide.

Die Fohlen hatten unten am Halfter ein Stück Schnur und Nurmi nahm das Schnurende zwischen die Zähne und führte die halbwüchsigen Pferde zu uns, damit wir sie übernehmen konnten.

Nurmi habe ich aus dem Schlachthof geholt ( gerettet ) und er hattem noch ein paar schöne Jahre bei uns.

Muß wohl ein Zirkuspferd gewesen sein, er konnte noch einige andere Kunststückchen.

lg

Renate

Renate das hört sich auch total süß an und ich finde es immer total Klasse, was man Tieren so beibringen kann und gerade auch Pferde, sind ja super gelehrig. ;)

In dem Fall mit der Hündin, war es ja sogar so, dass ihr das niemand gezeigt hat und auf was für Ideen die da nun wieder gekommen ist, echt drollig. ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Echt total klasse, Astrid. :klatsch::klatsch::klatsch:

Du weißt ja was jetzt dein Auftrag ist?

Gehe nie wieder ohne Kamera aus dem Haus, es könte ja sein das du die Dame mit

den beiden süßen wieder triffst und du mußt das nächste mal auf jedenfall filmen.

Versprich uns das bitte. :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea würde ich ja, aber ich kenne das: Kaum das ich mit der Kamera herumwedel, sind die Hundis längst "Abraham von der Ferne"! ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sag ich nur: Lerne wie ein Spoin zu sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.