Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lexie

Aufregende Abendrunde!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Uiii...

Lexie hatte eine sehr aufregende Abendrund !

Meine Kids waren mit den Rädern mit und Lexie ist den beiden hinterher wie eine Irre ,

ich hab das ausgenutzt und abrufen geübt . Hat auch gut geklppt .

Bis aus einem Wegabzweig ein Cocker geschossen kam , da hat das nicht mehr wirklich geklappt ... :motz:

Wäre alles halb so schlimm gewesen , die beiden Hunde hüpften umeinander herum , keiner kam wirklich zum schnüffeln , von Lexie kam nix nur wedeln und hüpfen .

Dann hat die andere Hündin einmal kurz gebellt , darauf hin kam Frauchen völlig aus der Puste , drängelt sich zwischen die Hunde und nimmt ihren an die Leine ... das war natürlich ein Fehler !

Der Cocker fing wie irre an Theater zu machen . Da war Lexie total neben der spur fing auch an zu kläffen und lief mit eingezogenem Schwanz zwischen mir und dem durchdrehenden Cocker hin und her . Sie hat überhaupt nicht auf rufen reagiert .

Ich hab dann nur versucht Lexie auf meine Rechte Seite zu kriegen das ich zwischen ihr und dem Cocker bin und bin weiter gegangen und sie kam mit immernoch eingezogenem Schwanz hinterher .

Hätte die plöde Tante ihren Hund nicht an die Leine gemacht wäre überhauptnix passiert ! :wall:

Dann kam uns an der Strasse noch ein torkelnder , komische Typ entgegen ... Lexie erst ganz cool an dem vorbei , aber als der stehen bleibt und mich anpsricht da hättet ihr die Kurze mal sehen sollen .... :o

Hätt ich sie nicht festgehalten , die wäre dem Kerl glatt ins Gesicht gesprungen !

Der springt 2 m rückwärts und war auf einen Schlag wieder nüchtern , glaub ich . Hat sich dann auch schnell überlegt mich nicht vollzulabern ... hihi

Vielleicht ist das ganz gut das sie Fremden gegnüber so misstrauisch ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann kam uns an der Strasse noch ein torkelnder , komische Typ entgegen ... Lexie erst ganz cool an dem vorbei , aber als der stehen bleibt und mich anpsricht da hättet ihr die Kurze mal sehen sollen .... :o

Hätt ich sie nicht festgehalten , die wäre dem Kerl glatt ins Gesicht gesprungen !

Der springt 2 m rückwärts und war auf einen Schlag wieder nüchtern , glaub ich . Hat sich dann auch schnell überlegt mich nicht vollzulabern ... hihi

Vielleicht ist das ganz gut das sie Fremden gegnüber so misstrauisch ist ;)

Vielleicht hat sie ihm damit sogar einen Gefallen getan, und er trinkt in nächster Zeit nichts mehr... :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier in der Nähe ist eine Psychiatrische Klinik. Die Patienten machen auch immer wieder Spaziergänge hier im Wald, da muss ich Snooper auch immer an die Leine tun, irgendwie merkt er, dass die anders sind als viele andere sonst und ist seeeeeeeeeeeeehr aufmerksam und gespannt.

Unser Nachbar in der Strasse, der auch immer eine Fahne vor sich herträgt, ist total nett und will den Hund immer streicheln. Snooper lässt sich gerne streicheln, aber von dem irgendwie definitiv nicht seeehr gern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, das ist leider das Problem bei vielen Haltern, die meisten sind zu übervorsichtig

und ängstlich. Bei 90 % der Hundebegegnungen wäre als viel entspannter, wenn

die Halter nicht wären ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tja, das ist leider das Problem bei vielen Haltern, die meisten sind zu übervorsichtig

und ängstlich. Bei 90 % der Hundebegegnungen wäre als viel entspannter, wenn

die Halter nicht wären ;)

Haha Susa, das habe ich mir auch schon oft gedacht!!! :klatsch:

Man kann sich wirklich manchmal fragen, WER besser oder schlechter sozialisiert ist ;) Hund oder Mensch?

- meistens sind die Hunde gut bis sehr gut in ihrem Verhalten anderen Hunden und Menschen gegenüber, aber die Menschen... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dann hat die andere Hündin einmal kurz gebellt , darauf hin kam Frauchen völlig aus der Puste , drängelt sich zwischen die Hunde und nimmt ihren an die Leine ... das war natürlich ein Fehler !

Der Cocker fing wie irre an Theater zu machen . Da war Lexie total neben der spur fing auch an zu kläffen und lief mit eingezogenem Schwanz zwischen mir und dem durchdrehenden Cocker hin und her . Sie hat überhaupt nicht auf rufen reagiert .

Hallo,

naja, vielleicht kennt die Frau ihren Cocker auch und weiß, was nach dem kurzen Bellen kommt...

Man sollte da nicht vorschnell urteilen.

Anleinen ist natürlich trotzdem falsch, ist klar. Sie hätte sich, falls sie weiß, dass das Verhalten ihres Hundes umschlägt, entfernen sollen und dem Hund damit den Rückhalt nehmen sollen. Schließlich bellte der Cocker anscheinend erst, als Frauchen schon fast da war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.