Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lexie

Mobile Hundeschule ?

Empfohlene Beiträge

Ich muss jetzt mal Fragen ...

Hat jemand Erfahrung mit sogenannten "mobilen Hundeschulen" ?

Ich denke das ich mit Lexie alleine nicht sehr viel weiter kommen werde , bzw zu viele Fehler mache , weil ich noch nie einen Hund mit "sovielen" Baustellen hatte .

Hier in der Stadt gibts aber nur einen Hundeverein ,wo mir die auf der HP beschriebenen Trainignggruppen irgendwie zu *allgemein* sind .

Ausserdem möchte ich (noch) nicht unbedingt in eien Verein .

Jetzt hab ich halt an eienen Hundetrainer/in gedacht die zu uns kommen und wir in unserem eigentlichen Spatziergehgebiet üben und lernen können .

Eure Meinung / Erfahrung ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag.

Ich habe gerade gelesen, dass die Hundeschule von Mirjam Cordt (Autorin: Hundereich) bei Dir in der Nähe ist. Die würde ich aber in jedem Fall mal ausprobieren:

http://www.dog-inform.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... Hat niemand sonst eine Meinung dazu ??

Dog-inform habe ich angeschrieben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich leider nichts zu sagen :( habe leider keine Erfahrung mit Hundeschulen. Habe meine alleine Erzogen ( was auch gut geklappt hat :klatsch: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde die Idee super!! Vorausgesetzt natürlich der Trainer ist gut..

Wenn der Trainer zu Euch nach Hause kommt, kann er sich ja ziemlich schnell ein genaues Bild von Eurem Mensch-Hunde-Gespann machen.. Das geht ja z.B schon los, wenn Du ihm die Tür öffnest.. (Wie reagiert der Hund auf Besuch, etc.)

Viele Hunde sind das erste Mal auf einem Hundeplatz ja oft so eingeschüchtert (viele andere Hunde, Geräusche und Gerüche, aufgeregtes Frauchen), dass sie gar nicht "sie selbst" sind.

Also, ich sehe wie gesagt, viele Vorteile.. Berichte mal wie's weiter geht..

Liebe Grüße :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte einen Mobilen Hundetrainer, der war grottenschlecht.....

Ich hatte aber auch eine Hundeschule die zu mir nach Hause kam...

Es gibt solche und solche....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur sagen: Be careful! OFT!, nicht alle.

Hier in der Gegend hab ich eher festgestellt, daß sich hinter dem Ausdrück "mobile Hundeschule" eher Kandidaten verstecken, die an "Kompetenz" eher zu wünschen übrig lassen.

Diese "Trainer" versuchen sich mal an ner HS. Aber können/wollen nix investieren, wie Anmietung eines Geländes etc. Sie können/haben gerade mal ihren Hund so einigermaßen hinbekommen, also wollen sie auf den Zug "Hundeschule" aufspringen.

Oft wird auf öffentlichen Flächen geübt unter dem Vorwand, wie gut das doch fürs Training ist.

(Parkplätze, Waldwege..etc) Oder eben, sie kommen "extra" zu einem nach Hause. Nehmen "nette Preise....

Ich würde Dir raten, such Dir eine gute HS in Deiner Gegend. Schau Dir das Training mehrmals an. Dort gibt es auch mal Triningsgeräte , z.B.

Hast Du Probleme, kommt auch so ein Trainer zu Dir nach Hause.

Lass Dir auf jeden Fall "Reverenzen" zeigen. Wo/Wie/Wielange macht der Trainer das schon, wo hat er gelernt und Seminare besucht.

Wenn mobil, dann frag mal WARUM nur mobil.

Vielleicht gibts ja auch nen netten Hundeverein. Die haben oft auch gute hobbymäßig arbeitende Trainer.

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du DIE MOBILE HUNDESCHULE meinst,

dann kann ich dir einfach nur empfehlen einfach die kostenlose 1. Stunde mal zu machen, da kommt der Trainer zu dir und ihr unterhaltet euch einfach nur...

Er stellt dir das Konzept vor und sagt dir wie er trainiert bzw. mit DIR arbeitet.

Referenzen haben die Trainer nur eine und zwar die Ausbildung bei DER MOBILEN HUNDESCHULE.

Wenn noch weiter Fragen sind gerne auch via PN !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dani,

Daß diese die mobilen HS erfüllen, habe ich meine Zweifel, diese wollen meistens nur abzocken, denn viele unerfahrene HB sind erst einmal froh eine Anlaufstelle zu haben!

Daß hier aber von diesen HT Fehler gemacht werden, die für die guten HT wieder sehr schwer zu beseitigen sind.

Wenn die nachfolgenden Kriterien erfüllt werden, ohne Bedenken!

Diese Punkte sind von der HS min. mit 95 % zu erfüllen!!

Fühlen Sie sich verstanden? Dürfen Sie jederzeit Fragen stellen? Verstehen Sie, was man Ihnen erklärt? Oder herrscht bei dieser Hundeschule eher "militärischer Drill"?. Dass Sie sich wohl fühlen, ist das Mindeste.

Eine gute Hundeschule wird erst mal zum Zuschauen und/oder einem kostenlosen Probetraining einladen und Sie nicht gleich zum Buchen eines Kurses überreden wollen.

Der/die Ausbilder/in sollte bereitwillig Auskunft über die eigene Qualifikation und Erfahrung geben.

Die Hundegruppen sollten nicht zu groß sein. Der Unterricht sollte so aufgebaut sein, dass die Hunde viel Pausen zum Entspannen und Spielen haben.

Zum Training sollten Hunde aller Rassen, Mischlinge und Kleinhunde angenommen werden. Ein Rasse- oder Großhundfetischismus ist unangebracht.

Problemhunde sollten gesondert geschult werden; hier muss der Hundetrainer auch einen Hausbesuch einbeziehen und er sollte dem Besitzer alle Maßnahmen genau erklären.

An Hilfsmitteln sollten keine Schmerz bereitenden Halsbänder, bei Fuß-Trainer oder E-Geräte eingesetzt werden.

Rassespezifische Besonderheiten der Hunde und die Fähigkeiten des Halters müssen erkannt und die Individualität des Mensch-Hund-Teams muss berücksichtigt werden.

Das absolut sicherste Prädikat für eine gute Hundeschule aber ist die Vorfreude, mit der Hund und Mensch hingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.