Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Netty59

Zeckenbiss - nicht beim Hund, sondern bei mir

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

habe vor ca. 14 Tagen eine Zecke auf einem Rippenbogen bei mir gefunden.

Die Stelle ist immer noch sehr rot und juckt ganz doll.

Der letzte Zeckenbiss bei mir liegt ca. 4 Jahre zurück, somit kann ich mich erinnern

wie es damals war.

Sollte ich die Stelle doch noch einem Arzt zeigen ????

Beim Arzt bin ich damals nicht gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach 14 Tagen würde ich es zumindest mal dem Arzt zeigen. Ich hatte vor zich Jahren mal eine Zecke, so schnell war ich noch nie aus dem Bett und beim Arzt :D . Ich dachte ich hol mir sonstwas weg, ist aber nichts passiert ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ist die Rötung wien ein Mückenstich oder hat sie an Größe zugenommen und dehnt sich aus? Sollte das der fall sein, laß dich bitte gleich Montag auf Borreliose testen. Einen "Mückenstich" halte ich noch nicht für bedenklich, wenn er aber bis in einer Woche nicht deutlich abklingt, würde ich ihn zeigen....am besten gleich beim Hautarzt..guck dir doch mal Bilder von Lyme-Borreliose im Internet an, als Vergleich.

Wie lange hattest du das Tierchen denn? War sie schon groß?

LG Kersten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer zum Arzt gehen, lieber einmal zuviel kucken lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kersten,

Zecke war noch ganz klein. Auf Mückenstiche reagiere ich ziemlich allergisch, werden

bei mir größer als ein normaler Wespenstich, somit habe ich da keine Vergleichsmöglichkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kenne das auch, dass es nach nem Zeckenbiss wie Hölle juckt und das wochenlang!

Die Einstichstelle hat man bei mir sogar monatelang gesehen, allerdings nur als kleinen roten Punkt, keine Wanderröte und nix. War auch beim Arzt, der hat alles abgesegnet...ich würde zu deiner Beruhigung lieber hingehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha.. hab in den letzten Wochen auch zwei bei mir abgesammelt, zum Glück krabbelten sie noch und hatten sich noch nicht "sesshaft" gemacht :D

Würde zur Sicherheit auf jeden Fall Mal zum Arzt gehen, die Biester können einfach zu viel anrichten..

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich würde zum Arzt gehen und gezielt um einen Borreliosetest bitten!

Bei einer Infektion mit Borrelien durch Zeckenbiss bildet sich um die Stelle eine sog. Wanderröte; ein roter Fleck oder Kreis, der von der Biss-Stelle aus auch wandert.

Borreliose kann - rechtzeitig behandelt - vollständig mit Antibiotika ausgeheilt werden.

Bei meinem Onkel wurde es leider zu spät erkannt, der trägt diese Krankheit nun lebenslang mit sich herum und hat immer wieder mit Ausbrüchen zu kämpfen. Sehr unschön.

Deswegen würde ich unbedingt vom Arzt abklären lassen, ob Du das hast oder ob es sich "nur" um eine allergische Reaktion handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.