Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Vicky1976

DANKE an alle hier, die so viel Verständnis haben..

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Als erstes möchte ich mich entschuldigen,weil ich so negativ auf alles reagiert habe...ich mache zur Zeit eine Trennung durch(mein "Freund" wohnt noch hier, trotz neuer Freundin) und es ist nicht leicht eine bezahlbare Wohnung mit park zu finden......Es ist für mich momentan eine doofe Situation und deswegen war ich hier mit Sicherheit etwas?????? doof.

Ich möchte mich wirklich nochmal entschuldigen, so zickig bin ich sonst nicht[/b]

Liebe Grüße kleinlaute Jona und traurige Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich weiß nicht, obs dich aufmuntert, aber eine ähnliche Situation wie du habe ich die letzten Jahre auch durchgemacht. Mal das eine, dann das andere.

Vor drei Jahren hatte ich nen Autounfall, der eine Fehlgeburt zur Folge hatte (gut, ich war zwar erst in der fünften Woche... aber trotzdem), kurz danach ist mir mein Freund, mit dem ich auch zusammengewohnt hab, fremdgegangen und seine neue Tussi ist prompt gleich mal in unsere gemeinsame Wohnung eingezogen. Allerdings stand ich mit im Mietvertrag und machte dann von meinem Hausrecht gebrauch und hab sie rausgeworfen. Es folgte die Trennung mit Zurückziehen zu Muttern (und das Verhältnis zu meiner Mutter ist nicht das allerbeste...)

Ich hab mir dann meinen großen Wunsch erfüllt und mir wieder einen eigenen Hund zugelegt, was mir psychisch sehr gut getan hat - nur für die Wohnungssuche absolut ungünstig war. Insgesamt hab ich ein Jahr mehr lari als fari gesucht, und dann noch mal nen halbes Jahr angestrengt und unter Zeitdruck, weil meine Mum mit ihrem Freund zusammenziehen wollte.

Ein Jahr nach der Trennung von meinem Ex war ich wieder so weit, mich auf Männer einlassen zu können, auch mal wieder zu vertrauen. Ich hab meinen BisvorkurzemnochFreund kennengelernt und ich war bzw. bin mir sicher, das ist der Mann meines Lebens.

Nachdem ich endlich die passende Wohnung gefunden habe, dacht ich daran, die Beziehung etwas weiter auszubauen, evtl. dass er innerhalb eines Jahres oder so zu mir zieht, ich dachte auch wieder daran, Kinder zu bekommen, alles in allem meinte ich wirklich, ich habs geschafft, mir gehts gut.

Bis - ja bis er an unserem JAHRESTAG(!) mir gesagt hat, dass er Schluss macht, weil er mich nicht mehr liebt... Das is jetz acht Wochen her. Die ersten drei Wochen hab ich Antidepressiva genommen, weil alles wieder hochkam von den letzten Jahren. Daraufhin hab ich mal schnell acht Kilo zugenommen... Nachdem die Pillen alle waren, kam der große Heulkrampf, aufgrund der Tabletten hatte ich ja noch nix verarbeitet ect.

Mittlerweile schaffe ich es, an ihn zu denken (und ich denke wahnsinnig viel an ihn), ohne zu heulen, und mich einfach nur zu freuen, dass wir eine schöne Zeit miteinander hatten und dass er mir geholfen hat, mich fallen lassen zu können.

(So, und wenn ich ehrlich bin, grad jetz wo ich das geschrieben hab, kullern die Tränen... ;) )

Ich weiß, tief in meinem Inneren, dass doch irgendwann mal alles klappen muss.

So, jetz hab ich dich vollgetextet, obwohl ich das eigentlich gar nicht wollte... Eigentlich wollte ich dir sagen, lass den Kopf nicht hängen, mach dich nicht verrückt, es wird alles immer wieder besser - auch wenns momentan nicht danach aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Wollen wir aus diesem Thema nicht einfach einen "Selbsthilfegruppe-Thread" machen? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:knuddel an euch beide.

Ich denke, solche Zeiten kennt doch jede/r...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu!

Wollen wir aus diesem Thema nicht einfach einen "Selbsthilfegruppe-Thread" machen? ;)

Jupp, bin ich dafür...Thema: Blöde Kerle und so....

Ach mensch es ist nicht einfach ich weiß gar nicht wie ich mich fühle, sitze in unserer Wohnung, er ist natürlich nicht da........ wie geht soetwas weiter?

Nach vielen Anfragen bekomme ich mit einem "listenhund" keine Wohnung....und dann das Erklären bei meinen Eltern nächste Woche...mir ist schon schlecht...ich bin wieder die Böse, die es keinem Mann recht machen kann....

Weiß keine Antwort mehr....

Liebe Grüße Jona und TROTZDEM MAMA HUND Shiwa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schnickschnack!

Meiner Meinung nach sollten es die Männer lieber mal den Frauen recht machen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wieso sollst du es den einem Mann recht machen müssen, wieso irgend einem Menschen (egal welches Geschlecht dieser in sich trägt)

Du solltest deinen eigenen Weg finden (leichter geschrieben als gesagt)

Lös dich von dem Gedanken das du immer die "böse" bist, dieser Gedanke steht dir nur selber im Weg.

LG

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@LOVIE

Naja so schlimm ist es bei mir nicht, bei mir spielen vielleicht mehr die materiellen Sachen im Vordergrund, weil ich denke JEDER mann ist ersetzbar(oooh bin ich fies, brauch ich aber momentan)und weil meine Eltern und ich halt alles bezahlt haben, damit wir ein so tolles zu hause haben können un d nach der offiziellen Trennung eben alles dem Vermieter lassen müssen. Das tut weh, mir wär es ja auch noch egal, aber meine armen lieben Eltern habe soviel bezahlt und verzichtet und das ist eben eine andere Generation(da sagt man nicht eben"schei.. aufs Geld",die haben sich alles für mich abgespart) naja allesnicht einfach..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@LOVIE

Naja so schlimm ist es bei mir nicht, bei mir spielen vielleicht mehr die materiellen Sachen im Vordergrund, weil ich denke JEDER mann ist ersetzbar(oooh bin ich fies, brauch ich aber momentan)und weil meine Eltern und ich halt alles bezahlt haben, damit wir ein so tolles zu hause haben können un d nach der offiziellen Trennung eben alles dem Vermieter lassen müssen. Das tut weh, mir wär es ja auch noch egal, aber meine armen lieben Eltern habe soviel bezahlt und verzichtet und das ist eben eine andere Generation(da sagt man nicht eben"schei.. aufs Geld",die haben sich alles für mich abgespart) naja allesnicht einfach..

Was hat denn bitte der Vermieter mit eurer Wohnungseinrichtung zu Tun ?

Wieso kriegt der irgendwas wenn ihr euch trennt ?

Versteh ich jetzt nicht so ganz ...

Warum zieht dein ex nicht aus der Wohnung aus und du bleibst da Wohnen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och gott!!

DAs tut mir echt leid für euch!!!

Ich wünsche euch ganz viel Glück und einen super lieben Mann für die Zukunft der euch auf Häänden trägt!!!!

Vor meiner jetztigen Beziehung hab ich 2 Jahre nichts mehr von Männern wissen wollen.

Daher weiß ich es wird wieder, meist dann wenn man nicht damit rechnet:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.