Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
cilem87

Kastration wegen aggressivem Verhalten

Empfohlene Beiträge

Neulich war ich auf der Hundewiese, und habe ein paar Leute getroffen die sich über einen Hund unterhalten haben der starke Aggressionen gegen Rüden hat, und angeblich sehr dominant sein soll, und die meinten da würde eine Kastration helfen den Rüden ruhiger zu machen. Da ich mich da nun so garnicht auskenne würde ich gerne wissen was eure Meinung dazu ist, sollte man einen Rüden deshalb kastrieren?

meiner kann auch irgendwie nicht mit jedem Rüden, aber ich hab bis jetzt aus diesem Grund nicht an eine Kastration gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erziehungs- und Verhaltensprobleme lassen sich NICHT durch eine Kastration lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Also ich würde wenn ich einen Rüden hätte,ihn nicht deswegen kastrieren lassen.

Gehört hab ich das auch schon und man sollte ihn wohl dann früh genug kastrieren lassen,ansonsten wäre es wohl zu spät und das verhalten ändert sich sogut wie nicht mehr.

Wie gesagt so hab ich das schon öfters gehört.

Ich bin eh nicht der Fan von sowas,es sei den es ist verdammt notwenig,dann find ich es ok. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

eine Kastration ist kein Allheilmittel gegen Verhaltensauffälligkeiten. Bei älteren Rüden bringt es oft gar nichts.

Zum Testen kann man erst mal chemisch kastrieren lassen. Durch ein Medikament wird der Hormonspiegel eines kastrierten Rüden simuliert. So lässt sich feststellen, ob eine echte Kastration etwas bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erziehungs- und Verhaltensprobleme lassen sich NICHT durch eine Kastration lösen. [ql=topic.php?id=35729&goto=651095]Orginalbeitrag[/ql]

Unterschreib :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kastration kann aggessives Verhalte sogar verschlimmern. Laut auskunft eines Tieraztes können die Nebennieren anfangen vermehrt Testosteron bilden und ausschütten, was dazu führen kann das der Testosteronspiegel steigt! Das kann erst duch Medikamente wieder normalisiert werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erziehungs- und Verhaltensprobleme lassen sich NICHT durch eine Kastration lösen.

Genau auf den Punkt gebracht. Gibt es nichts mehr hinzu zu fügen. :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das was Ihr schreibt hab ich mir auch gedacht, ich habe den leuten auch gesagt das eine kastration nicht unbedint eine lösung ist und das man vielleicht eine Hundeschule besuchen sollte, aber Ihr könnt euch sicher vorstellen wie diese Leute darauf reagiert haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Leute machen meist das, was für sie am einfachsten und schnellsten ist, ohne darauf zu achten, was für ihr Tier am sinnvollsten wäre. Leider... Aber zum glück sind nicht alle Hundebesitzer so hackedoof!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.