Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nala86

Warum bellen kleine Hunde mehr als große Hunde bzw. stimmt das überhaupt?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Liebe, ich hab über dieses Thema gestern mit ner Freundin eine heiße Diskussion geführt und dachte, jetzt frag ich euch mal.:)

Lg Theresa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Generell?

Jimmy bellt, wenn er wacht/beschützt (Grundstück, kein Futter oder Speizeug), wenn er etwas sehr merkwürdig findet vielleicht auch mal, NIE um was einzufordern.

Nicht viel, aber dafür laut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Wuff und Jimmy ist ein großer Hund oder?

Also ich würd gern wissen ob ihr findet, dass kleine Hunde wirklich mehr bellen als große oder ob das ein Gerücht ist?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm ...

Keine Ahnung , aber vielleicht bellen wirklich ganz kleine Hunde mehr damit man si nicht übersieht ... ;)

Ne erhrlich , ich weiss es nicht , bin gespannt auf die anderen Antworten .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten immer große Hunde. Deswegen kann ich einen evt. Unterschied nicht beurteilen. Liegt wahrscheinlich am Hund und nicht an der Rasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kimberly bellt nur, wenn es klingelt oder aber jemand am Garten / Haus

rumschleicht (Katze, auch fremde Menschen)!

Das ist auch so von mir gewollt!

Ansonsten bellt sie nie!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab ihr einen kleinen Hund und die kann man als fast so gut wie stumm bezeichnen..

Sie bellt nur, wenn sie im Bett liegt und vorm Fenster laute Geräusche her kommen.

Ansonsten ist sie nicht sehr mitteilungsbedürftig.

Auch der Spitz-Mix den wir immer mal mitnehmen, bellt nur wenn

a) ich komme - da freut sie sich nen Ast ab

B) Leute ans Fenster klopen

Die *typischen* Klein-Kläffer hab ich also nicht ;)

Und es gibt hier mehr als genug mittelgroße-bis gro0e Hunde, die jeden Furz kommentieren müssen..meist die Wachhunde, die nix anders zu tun haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hehe, ja davon gibts im schrebergarten unter meinem Fenster auch einen.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Unabhängig von der Größe ist die "Bellfreude" erst einmal rasseabhängig, d.h. ein Boxer z.B. bellt - Ausnahmen bestätigen die Regel - im Gegensatz zu anderen Rassen fast nie.

Und genau da beginnen auch schon die Fehleinschätzungen viele Hundehalter nach dem Motto: Mein Boxer bellt nicht bzw. macht sich akustisch nicht bemerkbar und deshalb zeigt er z.B. bei einer Hundebegegnung weniger Aggressionverhalten als der andere Hund, der Knurrbellen vollführt - diese Hundehalter merken dabei jedoch nicht, dass der Hund schon längst fixiert, steif geht, die Nackenhaare aufstellt und mind. selbiges Verhalten zeigt.

Allerdings muss man in Bezug auf die Größe den Besitzern kleiner Hunde nachgeben, dass Dauerbellen im Gegensatz zu großen Rassen von Dritten häufiger als niedlich und harmlos empfunden wird als bei großen Rassen.

Es ist eben doch etwas anderes wenn der Dackel identisches Verhalten wie ein Rottweiler zeigt. Und das kapieren selbst teilweise die Besitzer kleinerer Hunde nicht. Ich bestaune hier immer so einen kleinen Fiffi, Herrchen, Frauchen, Kinder - alle total überfordert. Hätten Sie einen Dobi mit gleicher Bellintensität könnten sie sich gleich erschießen. Aber ist ja nur ein 8kg Mini was auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier 2 kleine Mixe und in dem einen steckt viel Spitz-Anteil (BC-Spitz-Mix).

Er ist seeeeehr wachsam und meldet immer, wenn am oder im Haus Bewegung ist, aber genau das ist sein "Erbe" aus der Rasse des Spitzes und war deshalb für mich nicht weiter verwunderlich.

Ansonsten ist er aber absolut kein Kläffer.

Unsere Tibet-Mix Hündin habe ich in 2 Jahren vielleicht 10 x bellen hören und das meiste davon war im Schlaf, wenn sie geträumt hat. ;)

Ich kann die These also nicht untermauern. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.