Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
DeutschesTeam

Terrier - was steckt dahinter?

Empfohlene Beiträge

Huhu.

Ich weiß nicht, ob euch das schon aufgefallen ist oder mir das nur so vorkommt.

Überall ( im I-Net und im Real Leben) wird gleich der Terrier verallgemeinert, dass sie so schwer zu erziehen sind.

Obs jetzt der Yorkie ist (der aber nicht zu erziehen müssen ist...;) weil er ja klein ist ) oder aber Foxer, Airdales.........denn Dickschädel haben viele Hunde.

Mit fragenden und lieben Grüßen Becci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke man muss da unterscheiden.

Yorkies, Westies beispielsweise halte ich für die harmlosere Terrierform, wobei es da auch Unterschiede gibt.

Jackys, Parson, Fox, Manchester, Irish, Airdaile beispielsweise sind schon vom Naturell her heftig. Man darf nicht vergessen wozu sie gezüchtet wurden. Sie wurden zu Eigenständigkeit gezüchtet. Will-to-please findest Du da nicht sonderlich viel. Sicher haben viele Hunde einen Dickschädel, aber ich finde schon, dass Du bei den Terriern mehr davon findest. Mut, Selbstbewustsein, Robustheit waren Grundvoraussetzung für die Zucht.

Der Deutsche Jagdterrier ist für mich der heftigste Terrier von allen. Er gehört wirklich nur in die Hände von Terrier Freaks.

Terrier kann man gut handlen wenn man bereit ist sich darauf einzulassen und wenn man weiss WORAUF man sich einlässt. Wobei ich schon der Meinung bin, dass man ein FREAK sein muss um sie zu lieben.

Ich bin bekennender Freak.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Überall ( im I-Net und im Real Leben) wird gleich der Terrier verallgemeinert, dass sie so schwer zu erziehen sind.

Vielleicht liegts daran, dass es stimmt? :D

Ich habe keinen Terrier, also keine Ahnung. Verallgemeinerungen entstehen aber doch oft aus signifikanten Häufungen. Ausnahmen darf es ja trotzdem geben. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann da nur sagen: Terrier sind keineswegs alle Dickschädel ;)

oder hab ich einfach nur einen dickeren Schädel als er???

Kann hier nur für meinen sprechen, aber er ist brav, gehorsam und eine richtige Knutschbacke :)

Und schwerer zum erziehen ist er auch ned wirklich als andere Rassen. Vielleicht braucht man etwas mehr Geduld als bei anderen Rassen und muss konsequent aber ned wirklich hart sein, dann wird man mit einem Terrier einen super Begleiter haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Simone

Es gibt natürlich in jeder Rasse solche und solche. Wobei die Mehrzahl schon zu den schwierigeren Gesellen gehört. Ich war Rottweiler gewöhnt. Felix, obwohl Mischling, Foxterrier durch und durch, hat mich an meine Grenzen gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... Sie wurden zu Eigenständigkeit gezüchtet. Will-to-please findest Du da nicht sonderlich viel. Sicher haben viele Hunde einen Dickschädel, aber ich finde schon, dass Du bei den Terriern mehr davon findest. Mut, Selbstbewustsein, Robustheit waren Grundvoraussetzung für die Zucht...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=35742&goto=651425

Solche Aussagen treffen im Allgemeinen auch z.B. auf den Dackel zu.

Man muss schon wissen auf was man sich einlässt und einfach "der Typ" für so einen Hund sein. Dann hat man da meiner Meinung nach auch keine größeren Schwierigkeiten... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Terrier sind intelligent, stabil, super eigenwillig (das liebe ich) und einfach zu händeln! ;)

Wenn man stur genug ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sicher. Man muss wissen worauf man sich einlässt und man muss der Typ für einen solchen Hund sein. Schlimm ist es nur, wenn man sich nicht informiert und denkt man bekommt einen Hund wie einen Sheltie oder Border Collie. Dann kommt das sehr böse Erwachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Heidi,

manchmal stehen mir echt die Haare zu Berge! ;)

Was bitte ist an einem Border einfach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Heidi

Das allerdings ;)

Jeder Hund ist eine Herausforderung für sich. Egal welche Rasse er ist.

und Terrier eben eine ein bisschen grössere ggg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.