Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Griszu

Futterumstellung oder "sch.... Futter?"

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

mein Junghund bekam bis vor 10 Tagen Canidae Grainfree und entwickelte sich prima damit. Nun wollte ich doch nicht so einseitig fahren und gewöhnte ihn langsam auf "Bestes Futter" Fenrier um. Seit 6-7 Tagen bekommt er nun ausschließlich Fenrier und es ist eine Katastrophe!!!!!!

Seit des Mischens wurde sein Output dünner (was ich für normal hielt)und pupste gelegentlich, aber seit gestern hat er nun richtig schlimmen Durchfall und eben hat er sich sogar erbrochen.

Gestern Abend bekam er schon Hühnchen mit Reis und ich dachte heute früh, es sei etwas besser geworden...

Er hat während meiner Abwesenheit sogar in seine Kennelbox gesch...., was er sonst NIE machen würde.

Nun würde ich gerne wissen, ob das an der Umstellung liegt, oder ob dieses Futter einfach Schrott ist. Je nachdem werde ich es ihm weitergeben oder sofort wieder auf Canidae umstellen. Es ist ja nicht so, dass wir erst gestern mit dem neuen Futter begonnen hätten....

Ich sollte wohl noch betonen, dass meine Hunde abends immer barfen und mein "Kleiner" verträgt sonst eigentlich alles, was er so frißt!!

Ich danke Euch von Herzen für Eure Hilfe!!!!

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von dem Futter höre ich nur Gutes, aber es kann ja trotzdem sein, dass dein Hund es nicht verträgt-würde ihn schnellstens wieder umstellen und wenn es dann nicht besser wird natürlich zum Doc.

Gute Besserung an deinen Wauzi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Sandra,

ich denke nicht das " Bestes Futter" ein sch***Futter ist. Ich denke da eher an einen Magen Darm Virus. Bei uns geht das auch gerade um.

Gib ihm einfach mal ein paar Tage Diät und dann versuch es nochmal langsam mit dem Trockenfutter.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Futter ist super eigentlich.

Vielleicht solltest Du erst eine Entschlackungskur machen

und dann komplett umstellen oder aber, er verträgt einen

der Inhaltssoffe einfach nicht. Vergleich doch mal die Inhalte...

Vielleicht kannst du es dann herausfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm. Ich füttere auch Fenrier von bestesfutter und meinen Beiden, die sonst so gut wie gar nix vertragen, geht es damit sehr gut.

Hast Du vielleicht zu schnell umgestellt? Wenn er bis vor 10 Tagen das alte Futter bekommen hat und jetzt schon seit 7 Tagen nur noch Fenrier.... oder habe ich das falsch verstanden?

Ansonsten bleib beim alten Futter, wenns gut vertragen wurde und ihr abends sowieso barft, ist das doch eigentlich Abwechslung genug. ;)

Zu viel "Abwechslung" danken Dir die wenigsten Hundemägen.

Liebste Grüße

Anne, Timmi und Pina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu Sandra,

ich denke nicht das " Bestes Futter" ein sch***Futter ist. Ich denke da eher an einen Magen Darm Virus. Bei uns geht das auch gerade um.

Gib ihm einfach mal ein paar Tage Diät und dann versuch es nochmal langsam mit dem Trockenfutter.

e015.gif
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=35746&goto=651490

Ist eine Möglichkeit, aber meinem großen gehts super (er hat sogar zur Zeit Probleme mit etwas zu hartem Output ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hm. Ich füttere auch Fenrier von bestesfutter und meinen Beiden, die sonst so gut wie gar nix vertragen, geht es damit sehr gut.

Hast Du vielleicht zu schnell umgestellt? Wenn er bis vor 10 Tagen das alte Futter bekommen hat und jetzt schon seit 7 Tagen nur noch Fenrier.... oder habe ich das falsch verstanden?

Ansonsten bleib beim alten Futter, wenns gut vertragen wurde und ihr abends sowieso barft, ist das doch eigentlich Abwechslung genug. ;)

Zu viel "Abwechslung" danken Dir die wenigsten Hundemägen.

Liebste Grüße

Anne, Timmi und Pina
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=35746&goto=651495

Also ich habe etwa 8 Tage zum Umstellen gebraucht. Als ich ihn damals vom Royal Canin seiner Züchterin zu Canidae umgestellt hatte, hat man überhaupt nichts gemerkt. Er hat es von Anfang an super vertragen. Deshalb wundere ich mich ja so. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es muss auch einfach nicht jeder Hund jedes Futter vertragen, auch wenn die Zusammensetzung an sich gut ist. ;)

Canidae ist auch ein gutes Futter, wenn er das gut verträgt, gibt es doch eigentlich keinen Grund, auf ein zusätzliches Futter umzustellen. Ich wechsle zwar selbst auch hin und wieder mal, aber meine Hunde vertragen das auch ohne Probleme, und nötig ist es nicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Catwoman

Du hast Recht. Ich werde wohl nicht wieder wechseln.

Wie heißt es doch? Never change a running system! :D

Inzwischen (mit Hühnchen, Reis und Quark + Oralpädon (Elektrolyte) geht es meinem Kleinen wieder gut, aber er tat mir vorgestern sooooooo leid. Hat ja nichts drinnenbehalten. Entweder es kam vorne oder hinten wieder raus (egal ob Wasser oder Futter) und das im 15 min. Takt.... :(:(:(

Sowas kommt dabei raus, wenn man es besonders gut meinen möchte :motz:

Heute kommt sein Canidae Grainfree an (hoffentlich) und dann wird wieder zurückumgestellt.

Das Fenrier kann ich nun leider wegwerfen... Eigentlich sehr schade, aber mein Großer ist ja ein Allergiker und verträgt es deshalb sicher auch nicht.

Danke noch mal an alle für die Tips!! Toll, dass man hier immer auf ein offenes Ohr und mitfühlende Menschen trifft! :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es hinten und vorne raus kam, wird es wohl eher ein Virus gewesen sein.

Und vielleicht findet sich ja jemand aus Berlin, der dir das Fenrir abnimmt...oder spende es dem Tierheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.