Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
DeutschesTeam

Rückfall - komme ICH eigentlich noch mit meinem Hund zurecht?

Empfohlene Beiträge

Huhu ihr lieben.

Grade hatte ich mit Susi ein shcreckliches Erlebnis :(

Wir gehen mit Schleppe Gassi (zum üben).

Treffen wir einen befreundeten Hund (Labrador Rüde).

Ich habe Susi frühzeitig von der Schleppe los gemacht.

Sie sind getobt.

Kommen wir in ihrem Dorf an.

Eine weiße belgische??? Schäferhündin ist am Zaun und kläfft.

Susi hat sich erschrocken??? und hat so dolle an der Leine geruckt, dass die Leine kaputt ging und hat sich mit diesem Hund am Zaun gekloppt.

Der Hund war stärker als sie und die Besitzerin rief vom Balkon oben ihren Hund, der auch dann hörte.

Susi kam dann auch.

Ich frage mich ständig, ob ich meinen Hund noch

1. unter Kontrolle habe

2. sie sich bei mir noch sicher fühlt

3. ob es was bringt, mir als neue Hoffnung zu machen

Ich bin echt am Boden und kann langsam nicht mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch, Kopf hoch :kuss:

das ist doch kein Weltuntergange gewesen, oder? Ist eine der Hündinnen verletzt? wenn ich deinen Post richtig verstehe, dann war es einfach nur laut, chaotisch und mega ätzend...

Haks ab unter: verdammt beschissen gelaufen...

Morgen ist ein neuer Tag... mit einer neuen Leine :D

Du weist ja anscheinend, dass du deinen Hund nicht immer unter Kontrolle hast (wer kann das schon von sich sagen... :Oo ) deswegen ist ja die Leine dran... und dass die kaputt geht kann ja niemand ahnen... du arbeitest doch daran und das ist die Hauptsache!

ob dein Hund sich bei dir sicher fühlt kann keiner sagen, der euch nicht zusammen erlebt hat... aber ich denke eigentlich tut sie das... die Situation am Zaun war ja auch keine in der du versagt hast und sie hättest beschützen müssen... SIE hat sich entschieden vorwärts zu gehen... also ihr Problem...

Tu du dir heute mal was gutes! nimm ein Bad... geh einen Kaffee trinken... irgendwas, was dich wieder aufbaut...

Ich umarme dich mal ganz fest!

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man dann hört sich ja nicht so gut an. Ich kann dir nur sagen gib deinen Hund nicht auf. Du wirst immermal Rückschläge haben.

haben sich die hunde verletzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch beiden.

Nein, ich glaube, keiner von den zweien.

Die andere, also die Schäferhündin wurde ja zurück gerufen und Susi gehts gut.

Bin andauernd am überlegen, ob ich nicht doch ein Halti nehmen sollte, aber das möchte ich eigentlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, fühl Dich mal gedrückt.

Blöde Situation. Aber ganz verstanden habe ich es nicht, sie haben sich am Zaun geprügelt? Also über/durch.. ich kann mir das grade nicht so vorstellen :think:

Hättest Du sie halten können, wenn die Leine nicht gerissen wäre?

Ob sie sich sicher führt kann hier wohl niemand beurteilen, aber Hoffnung solltest Du Dir auf jeden Fall weiter machen! Die sollte man nie aufgeben und irgendwann wird man dafür, meiner Meinung nach, dann auch belohnt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.

Ja, durch den Zaun, durch den Zaun passt Susis Kopf.....!

Ich hätte sie halten können, ja.

Leutchen, ich weiß garnicht mehr, was richtig ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das ist ein Erlebnis, das niemand braucht und zieht dich ganz schön runter.

Jeder von uns hat mal solche Tag,morgen wird es bestimmt wieder besser.

Fühl dich mal gedrückt. Ich kenne dieses Gefühl auch nur zu gut.

Ich kann dir nur sagen, das du mit einem Halti eine Sicherheit hast, die keine ist.

Denn auch damit, kann sich dein Hund losreißen.

Du brauchst ne gute Hundetrainerin, die dich und nicht deinen Hund trainiert.

Ich drücke dir fest die Daumen aber du packst das schon.

Schau nach vorne und nicht nach hinten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.

Ich bin in einer Hundeschule.

Meiner Meinung, eine sehr gute.

Leider habe ich kein Geld für noch Einzelstunden.

Sonst würde ich das zu gerne machen, so könte ich auch lernen, im direkten Alltag und nicht mit der Hundegruppe mit anderen Hunden klar zu kommen/ vorbei zu gehen.....aber man kann nicht alles im Leben haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schaut mal, wäre soetwas vielleicht was für uns?http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundeleine_hundehalsband/maulkorb/13757

(bitte nicht hauen, suche nur nach Möglichkeiten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. Ein ganz blödes Erlebnis, dass Du schnell abhaken musst und dann Kopf hoch. ;)

Nicht jeder Hund ist mit jedem verträglich und daher führt man sie halt an der Leine und lässt sie nicht zusammen. Das hast Du gemacht und dass die Leine reisst, dafür kannst du nichts. Sowas sollte nicht passieren, ist aber passiert! Und jetzt kann man nix mehr ändern.

Neue Leine besorgen und weiter machen! =)

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.