Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Katja3112

Zecken

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

unser Spikey hatte vom Tierarzt die Diagnose Demodex Canis Milben. Nur ein ganz leichter Befall an der Augenbraue, der dank Advocate (nach dem ersten Mal Behandlung) schon viel besser aussieht.

Nun hat er ja durch das Advocate einen Schutz vor Flöhen, Milben und Würmern. Leider aber ja nicht gegen Zecken. Gestern Abend mussten wir dem Süssen schon eine Zecke entfernen (wo natürlich blöderweise noch der Kopf drinnen stecken geblieben ist :wall: ) und eben hab ich die nächste genau überm Auge entdeckt. Der arme Schatz.

Was kann ich ihm denn geben, damit die ihn nicht so ärgern und immer anfallen? Habt Ihr da einen Tip?

Ausserdem, wir haben so einen Zeckenhaken. Aber entweder ich bin zu doof oder das klappt nicht richitg? Die rutscht immer durch (auch, wenn ich ganz bis hinten durchgehe, da wo es enger wird) und es war echt keine Kleine.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

Vielen Dank,

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei Angel hilft Melaflon von Anibio gut und es ist auf "Naturbasis" und man braucht nur ganz wenige Tropfen alle 7 - 10 Tage auftragen.

Habe auch eine kleine Zange die nicht wirklich was bringt...viele Halter schwören ja auf eine einfach Pinzette...

Gruß

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Gegen Zecken bekommt Blaze "Verminex" von Canina.

50 ml so um die 12 Euro.

Edit:

damit komme ich jetzt schon seit Ende März aus, ist also ergiebig!

Auf vielen I-net Seiten steht, dass man das nur alle 4 Wochen auftragen soll. Ich weiß nicht, woher die das haben, denn auf der Flasche vom Hersteller steht 1x wöchentlich...

Wir haben so 3-5 noch krabbelnde Zecken pro Woche, telweise 2 oder mehr Stunden nach dem Spaziergang. Die beissen sich m.E. deutlich weniger gerne fest, Blaze schmeckt wohl nicht mehr so lecker. Festgebissene seit März ca. 7 oder 8.

Außerdem gebe ich 3x2 Tbl. Bierhefe (Blaze wiegt 24 kg). Die hat den selben Effekt wie Formel Z, ist aber preiswerter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Katja,

ich weiß jetzt zwar nicht wie alt Spikey ist (vom Bild würd ich auf 6-7 Monate schätzen), aber ich hab meiner Labine erst mit 1 1/2 Jahren was gegen Zecken drauf gemacht. War auch pflanzlich, half recht gut. Camina hieß das (bei Dehner zu kaufen).

Ich habe Sie in der Anfangszeit nach jedem Ausführen immer mit einem Flohkamm gekämmt, sofern ich mit ihr in der Wiese war.

Bei Welpen gilt meines Wissen die Fausregel: pro Monat (Alter) 5 Minuten Gassi am Stück. Von daher kann man auch mal ruhig die Wiese meiden und wenn möglich auf Feldwegen o. ä. gehen.

Zeckenhacken sind Mist, ist meine Meinung. Ich benutze die ganz normalen Zeckenzangen. Mit denen bekommt man auch ne Zecke raus, die eben erst sich festgebissen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gegen Zecken bekommt Blaze "Verminex" von Canina.

50 ml so um die 12 Euro.

Auf vielen I-net Seiten steht, dass man das nur alle 4 Wochen auftragen soll. Ich weiß nicht, woher die das haben, denn auf der Flasche vom Hersteller steht 1x wöchentlich...4

Hey, genau. Canima heißt es, nicht Camina. Verminex habe ich auch noch, tropft man auf. Und ich kann das bestätigen. Max. eine ist bei mir nach dem Ausführen. Und ich mach das auch 1 x die Woche.

Man kann das auch auf den Schlafplatz machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Danke, für die schnellen Antworten!!!

Spikey ist 19 Wochen alt. Kann ich ihm das Verminex auch draufmachen, obwohl er das Advocate drauf hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde und Freigängerkatzten haben immer alle Frontline bekommen , damit hatte ich nie

Probleme und weder Zecken noch Flöhe .

Kann nur aus meiner Erfahrung berichten , hier habe ich jetzt auch schon gelesen das trotzdem Zecken am Hund waren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Hunde und Freigängerkatzten haben immer alle Frontline bekommen , damit hatte ich nie

Probleme und weder Zecken noch Flöhe .

Kann nur aus meiner Erfahrung berichten , hier habe ich jetzt auch schon gelesen das trotzdem Zecken am Hund waren ...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=35852&goto=653662

Hallo Dani,

wir hatten auch so eine Spot-on Lösung drauf bisher und keine Zecken bislang. Aber durch die Milben musste er dieses Medikament bekommen, wo leider nichts gegen Zecken bei ist und der Tierarzt auch meinte, ich solle warten. Das ist schon Chemiekeule genug. Kann ich auch verstehen, aber die Viecher jetzt so häufig, finde ich sooooo schrewcklich für meinen Kleinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

19 Wochen, d. h. knapp 5 Monate. Da habe ich mich ein bißchen verkuckt.

Also ich bin kein Experte, aber ich würde in diesem zarten Alter echt nicht mit der Chemiekeule dran gehen.

Ich würde raten die 3 Monate intensiver Zeckenzeit die jetzt noch ist, mit etwas auf Naturbasis zu meistern und einen Flohkamm kaufen.

Er ist ja blond, da sieht man die Holzböcke recht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Katja

Ja ok , dann vielleicht doch irgendwas pflanzliches , aber da kann ich leider nix empfelen ...

Ich find die Biester nicht nur schlimm für die Hundis ; wenn ich vor Frontline (oder bei nem Pferd)mal eine rausmachen musste , hab ich mich immer halb tot geekelt :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.