Jump to content
Hundeforum Der Hund
ekie1512

Umgang mit Menschen hier im Forum

Empfohlene Beiträge

Liebe Leute!

Eines finde ich im Moment echt schade hier im Forum, da wird jemand hier angegriffen wegen seinen Text.

Obwohl er sagt er wäre Legastheniker

Auch wenn es schwer war habe ich diesen Text lesen und verstehen können.

Ich fände es doch viel besser wenn wir auch diese Leute unterstützen und ihnen Rat geben können, wie zum Glück auch schon welche hier machen.

Meine Rechtschreibung ist auch nicht immer einwandfrei auch wenn ich die Rechtschreibprüfung zur Hilfe nehme sind manche Wörter nicht immer mit meiner Holländischen Tastatur zu schreiben.

Okay jeder hat zum Glück seine freie Meinung , aber ich finde auch ein wenig mehr Toleranz steht jedem zu, gerade wenn man es nicht aus Absicht tut.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ihm auch geschrieben, er solle sich bemühen. Da hatte er noch garnichts von seiner Schreibschwäche geschrieben. Später hat er dann behauptet, er vergesse das mit der Klein- und Großschreibung lediglich. Ein Hinweis, dass man sich bemühen soll, den Beitrag vernünftig aussehen zu lassen, halte ich durchaus für zulässig. Jemand der eine Schreibschwäche hat, schreibt noch ganz anders. Ich kenne solche Leute und sehe wie sie schreiben.

Wie oft werde ich angegriffen wegen meiner Texte? :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... dafür gibt es extra eine Rechtschreibprüfung beim Verfassen der Beiträge.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann kann man aber einen neuen User per PN darauf aufmerksam machen.

Er hat ja keinen wissenschaftlichen Text verfasst, sondern nur eine Frage gestellt.

Aber das ist ja hier momentan der normale Ton... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm... also ich denke es kann durchaus passieren, dass der erste Beitrag aussieht, wie er eben aussah... kein Thema...

Wenn man aber darauf hingewiesen wird, doch bitte auf Groß- und Kleinschreibung, Zeichensetzung und Absätze zu achten, dann kann ich das tun, auch wenn ich Legasthenie habe...

Es geht doch einfach darum, dass es zumindest versucht wird... Wir alle machen doch ab und an Fehler in der Rechtschreibung, oder vergessen mal was groß zu schreiben... völlig normal...

Nur durchgehend klein zu schreiben und die Bitten um Einhaltung der Regeln komplett zu ignorieren hat in meinen Augen nichts mit Legasthenie zu tun...

Die Bitte hat ja auch nichts mit Schikane zu tun! Es geht einfach um bessere Lesbarkeit...

Also lieber ein paar Absätze zu viel als zu wenig :D

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn jemand eine Schreibschwäche hat, dann ist das keine Schande und sollte auch gesagt werden. Dann könnte jemand der alten Foris mal die Rechtschreibprüfung (kenn ich auch nicht) erklären.

Jeder von uns macht Tipp- und Flüchtigkeitsfehler, das ist normal und menschlich und niemand regt sich auch darüber auf.

Aber riesenlange Romane, ohne Absätze, ohne Groß- und Kleinschreibung sind teilweise schon eine Zumutung. Ich mach mir nicht die Mühe, mich durch so einen Buchstabensalat zu wühlen.

Wie oft werde ich angegriffen wegen meiner Texte?

Das liegt wohl mehr am Inhalt. :whistle:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lebe hier mit 2 LRS-Kandidaten. :kaffee:

Als mein Sohn noch in der Schule war hat mich auch ständig genervt wenn der Satz: "achte bitte auf die Rechtschreibung" drunter stand. :wall:

Etwas mehr Toleranz wäre manchmal schon angebracht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Rechtschreibprüfung ist leicht ;) : Man markiert einfach seinen Beitrag und klickt dann auf das gut sichtbare Feld auf dem steht: Rechtschreibprüfung. Dann wird angezeigt was man falsch geschrieben hat und kann verbessert werden.

Mir sind übrigens auch Absätze wichtiger als eine allzeit korrekte Rechtschreibung, weil wenn alles aufeinander geschrieben wird ist es echt schwer zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich haben einen Vorschlag an Euch:

Wenn Euch ein neuer User wegen Rechtschreibung auffällt, meldet das bitte einem Teammitglied und erwähnt das einfach nicht mehr öffentlich....

Versprochen..... wir kümmern uns per PM ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor Jahren hatte ich einmal bei einem meiner PBMs (Play by Mail, Postspiele) einen Mitspieler der Legastheniker war.

Nachdem er und ich ständig Meckereien der anderen Spieler wegen seiner unmöglichen "Briefe" bekamen, hab ich das sogar in der Mitspielerliste vermerkt mit "Spieler ist Legastheniker - bitte Tolleranz üben".

Darauf hin habe ich bzw. er nur noch Anfragen bekommen, was denn Legasthenie ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fairer Umgang mit Pferden

      Stimmt tatsächlich nicht, natürlich ist das möglich  aber  das will ich nicht unterstellen,braucht es aber  gar nicht kein Hexenwerk.  Ich  beurteile nur  was ich sehe  ,das ist kein gutes Bsp. Pferde und Hunde  sind  aufgrund ihrer  sozialen  Strukturen nicht  vergleichbar aber jetzt müsste man spätestens abtrennen.       

      in Andere Tiere

    • Was hat Eure Begeisterung und Euren Umgang mit Hunden geprägt?

      Alles was wir je gesehen haben, verbleibt in unserem Gehirn, nur haben wir nicht ständig den Zugriff auf Alles. Welche Erlebnisse, Filme, Bücher und was-weiß-ich-noch haben Eure Sicht auf die "Hunde-Sache" geprägt?

      in Plauderecke

    • Menschen wählen ihren Hund ähnlich wie ihren Partner aus

      https://www.welt.de/kmpkt/article196413793/Menschen-waehlen-ihren-Hund-aehnlich-wie-ihren-Partner-aus.html   Hätte ich sein können, als wir wieder auf der Suche nach einem Hund waren, sollte ein Hund einziehen, der etwa kniehoch war, zwischen 2 und 3 Jahren, er sollte wuschelig sein und noch so ein paar Sachen. Dann kam Minos, 5 Monate alt, kurzhaarig und mit der Aussicht, eher die Hüfthöhe zu erreichen, also quasi mehr so der Typ Pony.   Wie ist es euch ergangen, kamt ihr au

      in Plauderecke

    • Tierheim Gießen: LOKI, 4 Jahre, Husky-Schäferhund-Mix - sucht Menschen mit Hundeerfahrung

      Der hübsche Husky-Schäferhund-Mix Loki (*08.02.15) wurde im Tierheim abgegeben, da es in seiner alten Familie leider ein Mitglied gab, welches auf den hübschen Rüden allergisch reagierte. Solange Loki Freude an etwas hat, ist er ein wahrhaft toller Hund: Dann befolgt er gerne Kommandos wie Sitz, Platz oder auch gib Laut, freut sich dabei zu sein oder sein Bällchen zu holen und ist dann auch eher etwas zu überschwänglich in seiner Freude… Aber es gibt eben auch Dinge, welche Loki nicht

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: SUNNY, 2 Jahre, Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix - sucht hundeerfahrene Menschen -

      Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix Sunny verlor kurz vor Weihnachten ihr Zuhause. Ihr neuer Besitzer gab sie nach nicht einmal einer Stunde in Pension ab, da die Anschaffung unüberlegt war. Aus dieser wurde sie nie wieder abgeholt. In Ihrem vergangenen Leben hat sie leider wohl nicht viel kennen gelernt . Sie braucht hundeerfahrene Menschen die ihr zeigen das die Welt ganz und gar nicht so gruselig ist wie sie es sich vorstellt . Wo sie beschäftigt wird und mit ihrem Menschen durch dick

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.