Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lexie

Schleppleine = super / 2 m-Leine = Katastrophe

Empfohlene Beiträge

Kann mir das mal bitte jemand erklären ?

Ich hab mir heute eine Schleppleine besorgt ( 10 m ) und hab das dann heute Nachmittag gleich mal ausprobiert .

Geschirr an , 10 m Leine dran und raus in die Weinberge ...

Mein Hund entfernt sich maximal 5-6 m von mir , achtet auf mich , irgendwie auch ohne das sie mich gross anschaut .

Hat keinen spontanen , schnellen Richtungswechsel verpasst , kommt wenn ich sie rufe ( langsam , aber sie kommt) , macht sitz ; auch wenn sie 5m vor mir ist ...

Alles wunderbar - ok , es waren keine Hunde oder Hasen in der Nähe .

Wenn sie an ner ganz normalen 1,5 m Leine ist geht gar nix , sie zieht wie blöd und ignoriert mich total .

:???

Kann mir mal bitte jemand erklären wie ich das zu verstehen habe ?

Das ist mir irgendwie zu hoch ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund merkt wahrscheinlich, dass er mehr Freiraum hat.

Susi z.b. hat an der Leine manchmal garkein Bock Fuß zu gehen, was aber frei oder an der Schleppe kein Thema ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe es ähnlich.

Vllt. hat er auch "gelernt" kurze Leine=ziehen und erlebt die Schleppleine anders, eben durch das Mehr an Freiraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.