Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
DogoMerlin

Er beißt Welpen!?

Empfohlene Beiträge

Also irgendwie ist mein Hund sozial gestört :(

Er ist total unverträglich mit Rüden, meistens auch mit kastrierten unverträglich. Mit Hündinen gehts eigentlich, solang sie ihn nicht anpöpelt ist alles ok...

Was aber komisch ist, mir ist schon oft aufgefallen das er Welpen, egal ob männlich oder weiblich, anknurrt, die Haare stellt usw...

Ich hab ihn dann immer schon weg, weil ich nicht weiter riskieren wollte das was passiert...

Meine Nachbarn mit denen ich öfter spazieren gehe haben jetzt einen zweithund, eine 4-Monate alte Bordeaux Doggen Mix Dame....

Merlin geht ganz normal mit wenn wir spazieren gehen, sobald sie ihm jedoch zu nahe kommt knurrt er. Die kleine ist sehr sehr scheu und will eigentlich garnichts, als er sie anknurrte hat sie sich sofort auf den Rücken gelegt und unterworfen und in diesem Moment hat er sie gebissen.

Das ist mir jetzt schon öfter passiert, sobald sich ein Hund/Welpe unterwirft beisst er erstrecht zu.

Was ist los mit meinem dummen Hund???

Ist er so sozial gestört das er immer auf die schwachen Hunde los geht?

Ich weiß nicht wie weit er dieses beissen treiben würde, es war aber auf keinen Fall ein einfaches "zurecht weisen" oder ähnliches....

Ich weiß nicht mehr was ich noch mit ihm machen soll... manchmal bringt er mich echt zur weißglut :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein erwachsener Hund mag Welpen.

Im eigenen Rudel toleriert er sie. Maximal.

Das hat mir mein Trainer immer und immer wieder vorgebetet, da ich wegen Tyler auch total verzweifelt war.

Das Thema hatten wir erst neulich hier, da ging es um eine Hündin. Und irgendwie war die Antwort immer die Gleiche : Das ist normal bei erwachsenen Hunden ...

Kopf nicht hängen lassen - auch das Bordeaux-Tier wird irgendwann ein vollwertiger Hund. ;)

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Althündin liebt Welpen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte vorher nen Schäferhund, der hat auch alle Welpen geliebt, genau wie meine Hünding. Bei meinem Schäferrüden war es sogar so krass das er kleine Welpen immer am Nacken gepackt und und mitgenommen hat *g*

Ich versteh nicht wieso Merlin da so dumm ist. Ich kann nicht glauben das kein erwachsener Hund keine Welpen mag :Oo

Wo bleibt denn da die Logik? Ein Welpe ist weder eine Konkurrenz noch sonst was...

Ich könnts verstehen wenn der Welpe nervig is das er ihn mal packt...

Aber er beisst ja die Welpen erst wenn sie sich unterwerfen... vorher knurrt er nur...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meine Hündin hat auch schon Welpen gezwickt und mich von der Illusion des "eingebauten Welpenschutzes" befreit. Nun leine ich sie immer an, wenn Welpen kommen und lasse sie nur los, wenn der Welpe sehr selbstsicher auftritt. Solchen tut sie nämlich nichts.

Deine Fragen stelle ich mir auch heute immer noch. Es ist einfach total unverständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedes Wolfsrudel würde fremde Welpen töten!

Also finde ich es nicht sehr ungewöhnlich und Welpenschutz gibt es eben

nur im eigenen Rudel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

meine Hündin mag auch Welpen! Wenn sie zu ungestüm werden, weist sie sie äußerst sanft zurecht!

Dass das Verhalten normal ist, würde ich nun nicht gerade behaupten.

Es gibt Hunde, die gerade dann aufdrehen und zubeißen, wenn der andere Hund Angst zeigt. Solche Hunde halte ich für extrem unsicher, verbunden mit einer gehörigen Portion Aggression.

Ich glaube schon, dass man da etwas trainieren kann, aber ein vollkommen sicherer Hund wird aus deinem wohl nicht. Es klingt auch so, als könne er gut auf die Gesellschaft anderer Hunde verzichten. Sowas gibt es auch, nicht jeder Hund will ständig andere treffen und mit ihnen spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ein Hund sich sehr unsicher zeigt, dann ist er für den anderen oft nichts wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Martina, da muss ich Dir leider wiedersprechen :D .

Aysha LIEBT Welpen, bei der muss man anschließend immer nachsehen, ob sie nicht das Welpi irgendwo versteckt hat und mit nach Hause schmuggelt :)

Sie schmeißt sich auch sofort auf den Boden, das das Welpi auch überall drankommt, die wäre sicher eine Übermutter.

Pepples hingegen können Welpen, aber sowas von gestohlen bleiben :Oo . Die ist froh, wenn sie die von Hinten sieht.

Kann bei ihr auch schonmal passieren, das sie nach einem Schnappt, wenn ich nicht aufpass....voll peinlich der Hund :Oo

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das es keinen direkten welpenschutz gibt weiß ich...

Und das in Wolfsrudeln fremde Welpen getötet werden ist auch bekannt...

Nur bei ihm ist es so das er Welpen beisst, nicht zwicken, er würde sie wahrscheinlich kaputt machen wenn ich nicht dazwischen gehe... und er beisst die Welpen nur dann wenn sie ängstlich sind und sich unterwerfen....

Nochdazu sooo ein kleiner Welpe ist sie nicht mehr, sie ist bereits über 4 Monate alt....

Ich kann also nichts dagegen machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.