Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bine K

Wer hat Erfahrung mit Luft- u. Speiseröhrenverengung ?

Empfohlene Beiträge

Nala hat ne Luft und Speisenröhren verengung!

Hat damit jemand erfahrung ?

Gruss Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann uns niemand helfen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, tut mir leid. Habe Gott sei Dank noch keine Erfahrung mit gemacht. Sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du nicht mal mit deinem Tierarzt sprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja mein Tierarzt meint da kann man nix machen und OP würd sich nicht lohnen und im Internet hab ich leider nix gefunden !

Ne freundin von ner freundin hat das auch und die hat gesagt das das halbjährig operiert werden muss !

zum weiten !

ich weiss auch nix ! hab schon bei n paar kliniken angerufen und die haben das selbe gesagt !

das kann doch nicht sein das man da nix machen kann !!

:heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul:

post-674-1406411181,43_thumb.jpg

post-674-1406411181,45_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

leider, oder Gott sei Dank, habe ich damit keine Erfahrung. Wie genau äußert sich das denn, oder besser gesagt, wie schlimm kann es werden, wenn eben nicht operiert wird ??

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das kann so schlimm werden , das es tödlich sein kann!

ja wenn sie trinkt kommen die letzten schlücke dabei raus nicht immer wird

aber immer öfter !

naja und sie frisst sehr schlecht ! wenn sie rennt bekommt sie oft husten

anfälle !

:heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab gerade mit ner freundin tele ! die tierärtztin in müchen in der klinik war ! und wir fahren am Montag hin ! sie würde sie gerne selber operieren und untersuchen ! aber sie hat zu arge probleme mit ihrer sehkraft !

sie hat gesagt in den meisten fällen kommt das vom Herz !

Jetzt hoffe ich das die dort ihr helfen können !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

hier bei uns sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass Deiner Maus geholfen werden kann !!!!!!!!!!!!

LG

Sandra & Rudel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Bine,

Schlimme Geschichte. Luke hatte mal den verdacht darauf... die Endoskopie hat allerdings ergeben, dass es sich bei seiner Erkrankung "nur" um alte Vernarbungen auf Grund früherer Beissereien oder Infektion handelt. Die Tierärztin bei der ich auf Grund dessen anfang des Jahres war, schien mir sehr kompetent zu sein und hat sich auf derartige rein internistische Fälle spezialisiert. Sie hatte ja nun zunächst auf eine Verengung der Atemwege getippt und sagte mir, dass die dafür notwendige OP zwar auch Komplikationen beinhalten kann, aber dass sie im Regelfall sehr gut geht - sie muß wohl auch schon einige Patienten selbst operiert haben. Vielleicht kannst du sie dazu ja mal anrufen? Bei interesse schick mir doch einfach eine pm, da ich mir nicht so sicher bin, dass es ok ist ihre Nummer im Forum zu veröffentlichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.