Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
happyy_mainz

Wird BamBam von uns gehen?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

habe gerade eine ziemlich traurige Nachricht von meiner Freundin bekommen :(

Ihr Hund, mein ehemaliger Pflegi, Bambam wird uns vielleicht verlassen :(

Er ist nun schon 14 Jahre alt, er hat ein stolzes Alter erreicht.

Seit gestern will er nicht mehr richtig aufstehen, hebt nicht mal mehr den Kopf richtig. Sie waren beim TA, der hat Medis mitgegeben, falls diese bis Dienstag nicht anschlagen...

Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich ihn zum ersten Mal bei uns in Pflege hatte. Ich habe gedacht WOW... was ein Hund. Er hörte total gut, war topfit und einfach nur eine treue Seele.

Als ich ihn dann ein Jahr später wieder in Pflege hatte, merkte ich schon, wie er abbaute. Das war letztes Jahr. Er hörte nicht mehr so gut (wobei ich nicht einschätzen kann ob er stur war oder wirklich nicht mehr viel hörte), sprang nicht mehr so viel durch die Gegend,...

Nun ist meine Freundin Ende letzten Jahres umgezogen, seitdem habe ich nicht mehr so viel von ihr und ihren Hunden gehört.

Bis ich gestern die traurige Nachricht bekam.

Ich hoffe so sehr, dass er es schafft und das nur eine Phase war.

Aktueller Stand ist, dass er heute beim Spazieren gehen wieder ganz gut gelaufen ist, ab und an auch getrabt ist.

Bitte drückt ihm die Daumen, dass er es schafft, er ist so ein Schatz und es wäre so traurig, wenn er gehen müsste...

Hier noch ein paar Bilder von ihm, habe gefragt ob ich sie einstellen darf und es wurde bejaht.

post-8223-1406413551,13_thumb.jpg

post-8223-1406413551,17_thumb.jpg

post-8223-1406413551,21_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich drücke ich die Daumen für den hübschen BamBam, hoffe daß er sich wieder "bekrabbelt".

Wenn es dann allerdings so ist daß er nicht mehr kann sollte deine Freundin die richtige Entscheidung für ihn treffen, so schlimm es auch ist. 14 Jahre sind ein stolzes Alter!

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen sind gedrückt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen sind selbstverständlich für BamBam gedrückt!

Auch wenn 14 Jahre ein stolzes Alter ist, und wenn man ihn nun über die Regenbogenbrücke gehen lassen müsste, hätte er doch trotzdem ein langes und schönes Leben gehabt. Das sollte man nicht vergessen. Aber trotzdem wünschen wir uns natürlich dass er noch viele weitere schöne Jahre haben darf! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen und Pfoten werden ganz feste für Bam Bam gedrückt.

Alles Gute :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke ganz feste meine Daumen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank ihr Lieben!

Ich vertraue mal auf eure Daumen und hoffe, dass es ihm bald wieder besser geht.

Man merkt ihm an, dass er noch nicht gehen will, aber wenn es nicht mehr geht, geht es nicht...

Hatte gestern ein sehr sehr langes Gespräch mit meiner Freundin, habe ihr auch gesagt, wenn es nicht mehr geht, soll sie es nicht so weit kommen lassen, ihn zu quälen.

Mittlerweile hat sie eingesehen, dass Bambam natürlich nicht ewig leben kann. Sie beobachtet jetzt sein Verhalten und ich bin mir sicher, sie wird es merken, wenn er gar nicht mehr kann...

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... es gibt Neuigkeiten!!!

Er scheint grad nochmal so davon gekommen zu sein, zum Glück :)

Die Medikamente schlagen ganz toll an, er scheint wieder dem alter entsprechend fit zu sein.

Hoffe mal, dass das jetzt auch noch einige Zeit so bleibt, den Schock müssen wir erstmal alle verdauen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super :klatsch::klatsch: Dann drücken wir mal die Daumen das das so bleibt :):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun... Bambam wird es wahrscheinlich nicht mehr schaffen :(

Seit 2 Tagen liegt er wieder da, steht nicht mehr auf, außerdem setzt er schwarzen Kot ab, was ja z.B. ein Zeichen für innere Blutungen sein könnten.

Er war gestern in der TK, typischerweise gings ihm aber da wieder einigermaßen gut.

Trotzdem schlagen die Medikamente nicht mehr an und nun müssen wir wahrscheinlich die letzten Stunden und Tage mit ihm genießen.. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.