Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jackyduo

02.08.2009 in Hannover - Demo gegen neue Hundeverordnung in Niedersachsen

Empfohlene Beiträge

Und hier bringt es jeder Dackel auf über

20 Kilo! :[
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36026&goto=657837

Da steht: 20 kg UND 40 cm, nicht oder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor einigen Jahren waren es die Halter der SoKa´s, die gehetzt wurden. Die sich im übrigen noch heute zum Teil auf der Strasse von irgendwelchen "Hilfssheriffs" anpöbelm lassen müssen.

Auch die SoKa-Halter wollten damals protestieren. Es kamen fast ausschliesslich Halter, deren Rassen/Mixe betroffen waren.

Abzusehen war, dass es irgendwann auch uns "Normal-Hund-Halter" erwischen wird.

Nun ist es soweit.

Niedersachsen bläst zur Jagd.

Ist die Politik dort erfolgreich, werden andere Bundesländer nachziehen.

Und schon sind ALLE Hundehalter Aussätzige mit Bestien an den Leinen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also ich schwimme jetzt mal gegen den Strom: ich finde die Gesetzesentwürfe von der SPD und den Grünen nicht schlecht! Das sind alles Dinge, die meines Erachtens wirklich sinnvoll sind und mit denen man als verantwortungsvoller Hundehalter gut leben kann.

Die CDU schlägt mit dieser 20kg, 40cm Geschichte natürlich etwas über die Strenge, aber dazu würde ich gerne nochmal den konkreten Entwurf sehen, hat da auch jemand den Link?

Ich denke, wie schon gesagt, nicht, dass es so kommen wird, aber falls doch, ist es für uns alle auch wieder kein Problem weil man sich mit diesem Eignungstest von den Auflagen befreien kann...also: locker bleiben :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36026&goto=658025

Naja und was ist mit den HH die Hunde aus schlechter Haltung haben, die diesen Test vielleicht nicht bestehen würden. Die sind dann im Endeffekt die leidtragenden nur weil sie zum Zeitpunkt des Testes vielleich noch nicht 100 % sicher sind oder evtl. nicht ganz so cool reagieren wie ein Hund der immer in Harmonie leben durfte.

Dann entscheidet irgendein Sesselpupser, das mein Hund den Rest seines Lebens an die Leine gehört... sorry sowas kann ich nicht für Gut heißen. Achja und wie siehts mit den ganzen Auslandshunden aus.. auch die kommen dann für immer an die Leine oder was :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nirgends steht etwas von "für den Rest seines Lebens". Möglicherweise ist dieser Test - wenn er denn überhaupt kommt - nach einer bestimmten Frist wiederholbar. Und wenn der Hund ihn nunmal vorerst nicht besteht, dann muss er halt an die Leine bis sein Besitzer mit ihm umgehen kann.

Ihr müsst das Ganze auch mal aus einer anderen Perspektive sehen. Nicht-Hundehalter und Familien mit Kindern würden sich extrem aufregen, wenn gar nichts passiert. Das ist ja auch verständlich. Und dem Hund tut es nicht weh, wenn er an der Leine geht. Dem Kind, das ins Gesicht gebissen wird, aber schon...

Und nochmal zum Thema "andere Bundesländer werden nachziehen": NI hat bisher noch nichtmal eine Rasseliste. Ich denke, wenn jemand nachzieht, dann ist es NI ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einem Hund tut es nicht weh, wenn er lebenslänglich an der Leine geführt werden muss?!

Ah ja....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wusste, dass genau auf diesem Teil meines Satzes herumgeritten wird :Oo

Wenn du schon zitierst, dann doch bitte den ganzen Satz.

Und noch einmal: wo steht etwas von lebenslänglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin selbst Mutter, deswegen renn ich aber nicht rum und mache Hatz gegen große Hunde. Es liegt ja wohl auch im Ermessen eines jeden Erwachsenen seinen Kindern beizubringen, das man nicht auf fremde Hunde zuläuft, sie nicht ungefragt streichelt etc.

Was da mit dem Rottweiler passiert ist, ist tragisch, aber der gehörte einer Drogenabhängigen.

Und nur deshalb weil solche Leute Hunde führen mit denen sie nicht umgehen können, müssen jetzt alle Halter mit mittelgroßen Hunden drunter leiden :Oo

Noch was zu Führungsqualitäten als Halter, ich habe einen Notborder seit einem halben Jahr, der erschrikt auch wenn ich nur ne Sprudelflasche öffne. So und jetzt meint jemand dieses Verhalten ist nicht normal, drum Leine ran. Ich denke ich habe sehr gute Führungsqualitäten, würde trotzdem nie behaupten das sich meine Hunde von Fremden anschreien, bedrohen etc. lassen würden ohne irgendeine Reaktion zu zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist einfach absolut falsch. ALLEN Hunden ab einer gewissen Grösse einen Mailkorb draufzupacken.

Das "Monster Hund" wird dadurch alltäglich...

ALLE Hundehalter sollten sich gegen solche Massnahmen wehren.

Immerhin spülen wir auch einen nicht zu unterschätzden Steueranteil in die Staatskasse.

Fakt ist doch: Die Wirtschaftskrise hat uns derzeit voll im Griff.

Das Volk will Bewegung.

Dann wird halt irgendwo eine Beissattacke hochgeschaukelt und Hundehalter werden gehetzt.

Versteht mich nicht falsch: Wenn ein Hund einen Menschen beisst, ist das eine schlimme Sache!

Aber Flugzeuge werden auch nicht verboten und ich denke, dass von denen eine weitaus grössere Gefahr ausgeht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ganze Sache stinkt zum Himmel wo bleiben mein Freiheitrechte als Hundehalter ????

Grüse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...