Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jackyduo

02.08.2009 in Hannover - Demo gegen neue Hundeverordnung in Niedersachsen

Empfohlene Beiträge

Achtung, wenn das Gesetz an dem von NRW angelehnt ist, dann heisst es:

...eine Widerristhöhe von mindestens 40 cm oder ein Gewicht von mindestens 20 kg erreicht (großer Hund)

Also nicht 40 cm und 20 kg, sondern entweder oder...

Ich bin gea..., denn mein Hund hat 68 cm und 45 kg....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mal sieht das bei Rettungshunden nicht anders aus, meine da sowas in der Bremer Verordnung gelesen zu haben.

Allerdings finde ich diesen Zusatz nicht in der Hundeverordnung Niedersachsen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind in Niedersachsen...und früher, bei der ersten Verordnung war das geregelt, ja.

Aber ob das nun auch so ist, wird ja nirgends erwähnt.

Und nützen tut mir das auch nichts, da Aias kein Rettungshund mehr ist und auch keine Prüfung mehr laufen wird. Aber einen Test beim Tierarzt schaue ich eigentlich gelassen entgegen.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja wenns ein Tierarzt deines Vertrauens ist, ist es ja auch ok. Das weiß ich aber leider nicht oder ob das ein Amtstierarzt macht. Und was will er denn bei einem Besuch beurteilen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sache ist doch so man kann immer auf bestehen prüfen oder ebend auch auf durchfallen

und vor allem was kommt als nächstes ne Bedürfnisprüfung oder........

Grüse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

bitte bedenkt vorallem das der Test sicherlich nicht einfach mal so beim Tierarzt des Vertrauens durchgeführt werden kann.

Zudem sollte bedacht werden das ein Tierarzt fachlich noch so gut sein kann - das setzt nicht voraus das er auch Ahnung von Hunden und ihrem Verhalten hat.

Zum Entwurf der SPD nochmal, ich verstehe nicht wie man da auch nur eine Passage von gutheißen kann.

Nochmal zum nachlesen:

http://www.landtag-niedersachsen.de/Drucksachen/Drucksachen_16_2500/1001-1500/16-1350.pdf

Besonders schockierend:

3. Eine Festlegung gefährlicher Hunderassen (Rasseliste) vorzunehmen. Dafür sollten die vorhandenen Daten, Beißstatistiken der anderen Bundesländer, herangezogen werden.

Es gibt keine Rasse die Gefährlicher ist als eine andere.

Die Gefahr die von einem Hund ausgeht hat niemals etwas mit seiner Rasse zu tun!

Das Halten von gefährlichen und/oder großen Hunderassen

notwendig) mit besonderen Auflagen zu versehen. Dazu zählen u.a. Sachkundenach-

weis, Zuverlässigkeit und persönliche Eignung.

Hier taucht dieses Unwort wieder auf..."Gefährliche Hunderasse".

Und - was Angst macht "u.a." das heißt was genau muss noch erwartet werden?

Stichwort Wesenstest (durch den meine beiden "ungefährlichen" Jack Russel sofort durchfallen würden!)

Und auf ein neues..

5. Eine eigene Beißstatistik zur Beurteilung und Überprüfung von gefährlichen Hunderas-sen anzulegen.

6. Sich im Agrarministerrat dafür einzusetzen, dass es zu einer bundesweiten einheitlichen Einstufung von gefährlichen Hunderassen kommt.

7. Ein Zuchtverbot zu erlassen für Züchtungen von Hunden mit dem Ziel einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren.

Ehrlich gesagt wird mir Angst und Bange wenn ich das lese.

Es macht mich wütend, traurig und ich bekomme das Gefühl absoluter Hilflosigkeit.

Wir haben in NDS eine wirklich gute Hundeverordnung - doch leider hält sich niemand daran und selbst bei Verstößen oder Meldungen wird nicht oder erst viel zu spät gehandelt.

P R Ä V E N T I O N heißt das Schlüsselwort.

Wenn bestehende Gesetzt kontrolliert und umgesetzt werden würden, (lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und behaupte..) würden 70% aller Beißunfälle verhindert werden!

In dem Sinne - ich zähle auf euch am 02.08.!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So den Sachkundenachweis kann man ja auch im Internet durchgehen, darüber mache ich mir keine Sorgen habe fast alles richtig beantwortet, das einzige was mich echt abschreckt ist der Wesenstest :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du da mal einen Link Tina? Das würde ich auch gerne mal testen :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...