Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Wieviel Training am Tag ?

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

im Herbst habe ich ja mit Angel zusammen die Begleithundeprüfung vor der Nase, wo wir auch schön fleißig für trainieren, so das wir die Prüfung auch möglichst sicher antreten können.

Ich gehe Montag und Mittwoch jeweils 1 Stunde im Verein trainieren...

ansonsten übe ich mit Angel am Tag verteilt ca 20 - 30 Minuten Unterordnung, Fußübungen, Sitz & Platz aus der Bewegung etc. !

Da der Trainer sagte das ich bei Angel gut den Ball als Belohnung benutzen kann, kriegt Sie diesen, wenn Sie etwas gut gemacht hat. Nach dem Training spielen oder toben wir einfach mal rum oder gehen spazieren.

Meine Frage, ist das zuviel Training ?

Also Angel macht es richtig Spaß zu üben...

Gruss

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, das kann durchaus schon zu viel sein.

Kommt aber drauf an, wie du übst.

Am Stück oder aufgeteilt bei den Spaziergängen immer mal wieder ne Übung.

Lauf das Schema der BH möglichst nicht so, dass sie den Ablauf auswendig kennt. Wird ihr sonst langweilig - und das sieht man dann bei der Prüfung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das vollkommen in Ordnung. Vor der BH habe ich mit Felix dreimal die Woche auf dem HP geübt und sonst zwei Trainingseinheiten á 20 Minuten gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache bei den Spaziergängen oder im Freilauf immer wieder mal ne Übung, also nicht die ganze Zeit am Stück...danach spiele ich wieder mit Ihr...

Verbessern momentan noch das freie Fuß laufen, da Angel nach gewisser Zeit unaufmerksam wird und nicht merkt wenn ich dann nach recht oder links laufe...dann driftet Sie etwas zu weit ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke so wie du es machst ist es in Ordnung. Halte es mit meinen beiden genauso. Immer nen bischen Training, dann wieder Spiel usw. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir nämlich auch vorstellen das zuviel Training schnell zur Langeweile führt oder der Hund einfach nicht mehr lernen will, deshalb immer wieder mal dazwischen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So machst dus richtig ;)

Blooooß nicht langweilig werden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie motiviert Ihr den Hund beim freien Fuß laufen bei Euch zu bleiben ? Ich mache viel mit der Stimme, guckt Sie mich an und läuft schön nahe neben mir geht die Stimme hoch und ich lobe Sie, fängt Sie an schnüffeln zu wollen oder driftet etwas ab, gehe ich mit der Stimme tiefer und sage NEIN...ist Sie wieder aufmerksam, wird Sie wieder in den höchsten Tönen gelobt und kriegt dann auch mal ein Lecker oder den Ball geworfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass kommt immer auf den jeweiligen Hund, seine Motivation, seine Konzentrationsfähigkeit an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich ist daran nichts auszusetzen. :)

Ich mache Unterordnungsübungen auch immer wieder mal in meinen Spaziergängen. Chicco sieht das als ein tolles Spiel an und macht mit Begeisterung mit. :D Auch er hat seinen Ball als Motivation, aber auch wenn es Leckerchen gibt.

Ab und an kommt es auch mal vor, das er von selbst - ohne Kommando - eine Weile "bei Fuß" geht ( Meist mit dem Hintergedanken das ich dann den Ball oder ein Leckerchen rausrücke :Oo ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.