Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
niggie_wiggie

"Menschenfutter" für den Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallöle!

Ich habe mal eine ziemlich außergewöhnliche Frage: Welche Lebensmittel kann man seinem Hund verfüttern?

Es gibt ja inzwischen alles auch speziell für Hunde: Hunde-Schoko, Hunde-Wurst und sogar schon Hunde-Joghurt. Da habe ich mich schon mal gefragt, ob man auch das eigene "Futter" dem Hund geben kann. Natürlich nicht als Hauptnahrungsmittel. Als Beispiel: Mal einen Zipfel Wurst oder ein Stückchen Käsebrot.

Ich kenne nämlich auch einige, die ihre Hunde doch sehr verhätscheln. Dieser Hund bekommt Kuchen und verschiedene Brote mit Aufschnitt :motz::wall: . Das finde ich nicht wirklich toll... So kleine Stückchen und mal ab und zu, ist das ist Ordnung?

Liebe Grüße, Nicoli :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was wäre ein Hund ohne Leberwurst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Schokolade geht gar nicht kann für den Hund tödlich sein.

Meiner bekommt auch ab und an mal ein ringchen Wurst oder mal einen Pfannkuchen.

Aber nur ab und an oder am Wochenende wenn ich koche und es bleibt was über aber da auch nicht alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also grade heute habe ich wieder mit meinem Hund Nasenarbeit gemacht. Dann verstecke ich Käse- oder Fleischwurstwürfel. Mein Hund war nach 15 Minuten zufrieden und müde.

Am Tisch gebe ich nichts, aber mein Mann am Wochenende ein halbes Brot mit Leberwurst oder ein Ei.

Ansonsten gibts nur Markusmühle. Keine Leckerlies! Mal ein Ochsenziemer oder ähnliches.

Bin mal gespannt auf die Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde bekommen regelmäßig Joghurt, Quark und Hüttenkäse. Ansonsten besteht ihr Futter aus rohem Fleisch und Gemüsepampe, Eiern und Öl.

Ich mag ihre rohen Hasenköpfe nicht essen, sie bekommen meine Vollkornbrote nicht.

Ganz einfach. :)

Natürlich spricht nichts dagegen , einem Hund auch mal ein Stück Käse zu geben, bei Wurst tue ich mich schon schwerer, da oft stark gewürzt, und Reste von meinem Essen gibt es nicht - ich hab keinen Bock , mir sabbernde, bettelnde Hunde heranzuziehen, die jedesmal, wenn ich was esse, vor mir sitzen und Pfützen unter dem Kinn haben. Eklig !!

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also Lexie bekommt auch ab und an "Menschenfutter"

Joghurt , Ei , mal ein paar Nudeln , Möhre mag sie voll gerne, auch mal ein Stückchen Wurst oder Käse ...

Alles nicht täglich und in Massen .

Sie bekommt das auch nicht direkt vom Tisch , sondern morgens (oder abends ) zu ihrem Futter dazu .

Ausser Käse und Wurst , das bekommt sie als Leckerlie für gute "Arbeit" , also wenn wir irgendwas üben .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Hunde bekommen regelmäßig Joghurt, Quark und Hüttenkäse. Ansonsten besteht ihr Futter aus rohem Fleisch und Gemüsepampe, Eiern und Öl.

Ich mag ihre rohen Hasenköpfe nicht essen, sie bekommen meine Vollkornbrote nicht.

Ganz einfach. :)

Natürlich spricht nichts dagegen , einem Hund auch mal ein Stück Käse zu geben, bei Wurst tue ich mich schon schwerer, da oft stark gewürzt, und Reste von meinem Essen gibt es nicht - ich hab keinen Bock , mir sabbernde, bettelnde Hunde heranzuziehen, die jedesmal, wenn ich was esse, vor mir sitzen und Pfützen unter dem Kinn haben. Eklig !!

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36129&goto=659157

Will auch keinen bettler neben mir sitzen haben .

Hab ich aber auch nicht er weiß genau das er am Tisch nix bekommt er liegt unterm Tisch und schläft wenn wir essen.

Wenn wir dann abräumen und in die Küche gehen geht er als mit und schaut kurz ob ich seinen Napf fülle wenn nicht geht er wieder auf seinen Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt alles mögliche in Dosen, Bechern und sonstigen Behältnissen zum Auslecken. Aber auch Käse als Leckerli oder ein Stückchen Wurst gibt es. Indiana darf keine normalen fertigen Leckerlis fressen.

sie setzt sich schon beim Essen dazu. Mich stört es nicht. Andere Familienmitglieder würden ja auch dabei sitzen. Mein Erdnuppel klaut sogar von meinem Teller!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum gebt ihr den keine fertigen Leckerchen ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein erster Hund Rambo hat auch immer gebettelt vom Tisch und die Schnauze auf den Schoß gelegt. Mich hat das nie gestört aber wenn halt mal Besuch da war die stört das dann schon.

Deswegen haben wir uns von anfan an dran gehalten kein Futter vom oder am Tisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.