Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Schlechte Blutwerte

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

kommen gerade vom Tierarzt wieder, weil mal wieder ein Checkup anstand und haben Luckys Blutwerte nehmen lassen.

Von 12 genommenen Werten, sind 6 zu hoch, darunter auch (wieder) die Nierenwerte und die Werte der Bauchspeicheldrüse.

Hier mal die Blutwerte:

AMYL = 1763 U/L - Refenrenzbereich liegt bei 500 - 1.500

BUN = 78 mg/dL- Referenzbereich liegt bei 7 - 27

CREA = 3,9 mg/dL - Referenbereich liegt bei 0,5 - 1,8 (das muss der Nierenwert sein)

GLOB = 5,0 g/dL - Referenzbereich liebt bei 2,5 - 4,5

PHOS = 11,0 mg/dL - Referenzbereich liegt bei 2,5 - 6,8 (Phosphatwert -> Niere)

TP = 8,2 g/dL - Referenbereich liebt bei 5,2 - 8,2

Wir müssen jetzt weiter versuchen, die Nierenwerte in den Griff zu bekommen und heute wurde dann zusätzlich zu den anderen Medis noch Fortekor und Renes/Viscum comp PLV (homöopathisch) eingeschoben.

In 14 Tage werden dann wieder die Werte genommen, um zu sehen, wie Lucky auf die Medis anspricht.

So langsam wird die Luft enger, drückt uns bitte mal die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken alles verfügbare :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Astrid du hast ja auch Kummer, ich denke auch an Euch :kuss:

LG Heike

Opi Charly und Nica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Astrid,

hier wird auch alles gedrückt für den netten kleinen Kerl

:knuddel

Darf ich fragen, was Du fütterst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen werden gedrückt :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Astrid, das tut mir leid! Da du nun aber weißt was los ist kannst du ihm helfen, das ist das Wichtigste.

Fortekor hat Beverly die letzten 2 Jahre auch bekommen, sie hat diese Tabletten sehr gut vertragen.

Alles Gute für den Kleinen! :knuddel

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ihr Lieben, :kuss:

Tina klar darfst du ... er bekommt von Happy Dog das Sano Croq N, extra um Herz, Leber und Nieren zu entlasten und er bekommt auch schon seit 1,5 Jahre Ipakitine, wodurch die Nieren auch zusätzlich schon entlastet werden. Dieses homöopathische Mittel führt die Phosphate aus dem Futter nochmal zusätzlich ab.

Zusätzlich bekommt er noch 1 x am Tag Nassfutter.

Er nimmt aber trotz der 5 Mahlzeiten, die er am Tag bekommt ab und das macht uns noch zusätzlich Sorgen.

Er war immer schon sehr "drahtig" und jetzt hat er in den letzten 8 Wochen wieder 300 g abgenommen und ist jetzt unter die 9 kg-Marke gerutscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trotz des Ipakitine sind die Werte aber immer noch DEUTLICH zu hoch...

Wäre Roh-füttern eine Alternative für Dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbstverständlich drücken wir dem kleinen Mann auch alle verfügbaren Danumen und Pfoten!

:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tina ich hätte da kein Problem mit, aber er hat so sauschlechte Zähne, dass er das nicht hinbekommen würde und mit der Bauchspeicheldrüse, ich weiß nicht ob das gut ist.

Wir kommen ja auch an die Zähne nicht mehr ran, grad weil er mit den Nierenwerten die Narkose sehr wahrscheinlich nicht mehr packen würde.

Tina wir haben hier so viele Baustellen an dem Hund. Ich weiß grad auch echt nicht mehr weiter.

Ich hoffe, dass er positiv auf die Medis, weil die Nieren sind im Augenblick einfach das Wichtigste und dann müssen wir abklären ob und was wir noch für die Ernährung tun können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.