Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cosma8

Autofahrt 772 km von Süd nach Nord mit Hund. Tipps und Erfahrungen gesucht!

Empfohlene Beiträge

Hi Lisa,

ich laufe mit meiner vorher immer eine große Runde, dann packe ich erst ein und ca. 1-2 Stunden später geht es los. Vorher kann sie sich nochmal kurz lösen.

So ist sie ausgelaufen und müde und die Blase wird auch nochmal leer gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da müsst ihr ja an Jever vorbei! :D

Falls ihr noch eine Pause braucht...hier gibts nen Kaffee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi Lisa,

ich laufe mit meiner vorher immer eine große Runde, dann packe ich erst ein und ca. 1-2 Stunden später geht es los. Vorher kann sie sich nochmal kurz lösen.

So ist sie ausgelaufen und müde und die Blase wird auch nochmal leer gemacht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36172&goto=660104

Hihi, ich weiß, dass die Koffer meiner Mutter 2 Wochen vorher schon gepackt sind :klatsch: *gg*

Meine werden einen Tag vorher gepackt.

Wir wollen sie möglichst nochmal richtig auspowern, d.h. Inliner o.ä. (macht sie am liebsten)

Ich schätze mal wir fahren 10Uhr oder so los ?!

*hibbelig bin* :D

@Cassya: Stimmt (musste nochmal googlen).

Danke für das Angebot. :)

Das liegt ja echt sehr nah.

Wir werden uns sicher verfransen wenn wir bei Leer in der Nähe sind :D :D :Oo

*ohje*

Wenn wir Früher dran sind (Fähre-Abhängig), und meine Mutter nicht völlig erschöpft ist, dann können wir ja echt mal vorbeischauen ;)

LG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine lange Fahrt würde ich mit Übernachtung machen - ist einfach entspannter (meine Meinung).

Wenn du im Raum Köln/Bonn übernachten möchtest, kannst du für Bonn mal hier www.bonnzimmer.de gucken. Da gibt es auch preiswertere Betten.

Was für die Menschen und auch für den Hund ganz schön wäre: in BN-Bad Godesberg, in der Nähe des Rheins (schön spazierengehen, Biergarten), mit Blick zum Petersberg und dem Siebengebirge.

In Köln würde ich z.B. in K-Mühlheim auch in Rheinnähe etwas suchen, das Rheinufer ist dort nicht so extrem überlaufen wie in der Nähe der Altstadt und des Doms.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi.

Du hast ja schon die Formule 1 Hotels als Tipp bekommen. In manchen Regionen sind die ja noch als Etap Hotels bekannt, gehören ja alle zur Accor Gruppe.

Etap Hotels findest du fast überall und es sind auch immer Hunde erlaubt.

Wie es im Ruhrgebiet damit aussieht weiss ich aber im Moment nicht, wir haben sie meistens in Frankreich gebraucht.

Normalerweise kann man Hundi auch auf dem Rastplatz mal schnell rauslassen zum Pipi machen, vielleicht nicht unbedingt an super-vollen Ecken zwischen sämtlichen vollen Picknick Tischen ;-).

Ansonsten einfach genug Wasser dabei haben und gut ist. Wenn Dein Hudn Autofahren mag, dann hat er bestimmt keine Probleme.

Viel Spaß!

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Etap Hotels findest du fast überall und es sind auch immer Hunde erlaubt.

Wie es im Ruhrgebiet damit aussieht weiss ich aber im Moment nicht, wir haben sie meistens in Frankreich gebraucht.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36172&goto=660212

In unserer "alten Heimat" gab es nur das Formel 1 Hotel, Etap-Hotels habe ich dort noch nie gesichtet.

LG, Kirsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lisa,

wenn Ihr eine ungefähre Ecke ausgesucht habe, wo Ihr Zwischenhalt machen wollt (hast ja schon gute Tips bekommen) würde ich mal unter hrs.de nach einem Hotel schauen. Dort kannst Du eingeben, dass Du nur Hotels angezeigt bekommen möchtest, wo Du mit Hund übernachten kannst (Punkt: Serviceleistungen im Hotel).

Du kannst die Sterneanzahl oder die Preiskategorie festlegen. Es werden nur freie Hotels angezeigt und Du kannst direkt buchen. Und Du kannst Dir genau die Entfernung zu der von Dir gefahrenen Autobahn anzeigen lassen (zuerst mal grob eingeben, bei der Hotelliste gibt es dann die Feineinstellungen). Zur Sicherheit nochmal im Routenplaner schauen, wo das Hotel genau liegt.

Dann kann doch eigentlich nichts mehr schief gehen ;-).

Ich war übrigens mit meinem Hund schon mal auf Rügen. Wir sind von Basel mit dem Auto-/Nachtzug hingefahren. Hat auch prima geklappt, obwohl es recht eng war. Im normalen Zug finde ich es zu mühsam, weil Du für den Hund keinen Sitzplatzanspruch hast (zahlen darfst Du aber ;-).

Schönen Urlaub!

Tine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Morfi/Kristen:

Was ist denn eure "Alte Heimat" ;) ?

Jetzt das Ruhrgebiet oder Frankreich? Ich kenne die Etaps aus Frankreich und hab sie bei meiner letzten Frankreichtour mit Hund immer genutzt, da gab es eine ganze Menge.

Wenn es im Ruhrgebiet die Formule 1 mehr gibt, dann muss ich gestehen, dass ich das nicht wusste. Mir sind die Formule 1 bisher noch nie in Deutschland begegenet. Ich kenne die Marke, auch weil ich aus der Reisebranche kommen, aber gar keine Standorte.

Naja, ist ja auch egal. Sind ja auch ziemlich ähnliche Hotelprodukte und beide scheinen Hunde zu erlauben :) und das ist ja wichtig. Über HRS habe ich gestern übrigens auch 2 nette Hotels mit "Großer Hund erlaubt" gefunden.

Ihr habt bestimmt einen netten Roadtrip. Hätte auch auf sowas Lust.

LG, Svenja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wir fahren regelmäßig mit Sammy so lange Strecken und brauchen auch eher länger als durchzuheizen. Ist sowohl für meinen Mann (der Fahrer) als auch für den Hund relativ relaxed, aber Sammy hat auch eh keinen Stress mit dem Auto - eher im Gegenteil.

Vorgehensweise bei uns im Sommer ist folgende:

Wir fahren entweder sehr früh oder abends und versuchen die heißesten Stunden soweit wie möglich zu vermeiden.

Dabei haben wir immer einen Napf. Wasser bekommst du an jeder Tankstelle oder Rastplatz, das hat den Vorteil, dass das Wasser recht kühl ist und nicht so warm und abgestanden. Futter bekommt Sammy nie unterwegs.

Pausen legen wir alle 1,5 bis 2 Stunden ein, Sammy kann sich dann auch immer seine Pfoten vertreten.

Bahn würde ich auf solchen Strecken eher vermeiden mit dem Hund, da du doch nicht so flexibel auf Situationen beim Hund reagieren kannst, wie beim Auto.

Übernachten würde ich auch nicht unbedingt, finde ich nicht notwendig - zumindest bei Sammy. Aber wenn du unbedingt übernachten willst, gibt es in Dortmund-Wickede/Holzwickede ein ETAP-Hotel, liegt auch direkt an der Autobahn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui... da kommste doch bestimmt in Schwanewede vorbei ;) dann könntet ihr hier ne Pause machen wir trinken nen :kaffee: und lassen die Wuffels spielen :D oder du nimmst uns gleich mit an die Nordsee :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.