Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hundepension

Empfohlene Beiträge

Habt Ihr Euren Hund/Eure Hunde schonmal in einer Hundepension untergebracht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe erst mal das letzte bei der Umfrage angeklickt, wenn ich von Joys ausgehe. Sie kommt im Oktober von Freitag auf Sonntag in die Pension vom Tierheim, wo ich Sie auch her habe.

Unseren Dackel hatten wir 2 Mal in einer Pension, so 1 Std. weg bei einen älteren Ehepaar, da hat es ihr sehr gut gefallen und sie war immer total relaxt wenn sie wieder bei uns war. Wurden dann natürlich ohne Ende begrüßt vor Freunde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallöchen

unsern früheren Hund haben wir pro Jahr ca. 2Wochen und ein paar Tage zwischendurch in die Hundepension gebracht - er war dort total gut aufgehoben - die Hunde konnten im Haus frei laufen, hatten einen riesen Garten, 1-2std spatziergang und jeder bekam sein kleines Reich irgendwo in der Ecke eines Zimmers mit seiner Decke...

Wir hatten aber auch die Erfahrung gemacht, als wir bevor wir diese Pension gefunden haben, zu einer übungsleiterin in ihre Pension gebracht haben, dass er dort gar nicht gut aufgehoben war... sie hatte 10 Hunde auf engstem Raum, alle angeleint, stundenlang alleine gelassen (da sie noch auf Arbeit ging) und in dieser Woche ist auch etwas vorgefallen - wir wissen nicht genau was - dass bei Punto eine Verhaltensstörung anderen Hunden gegenüber als Resultat hatte...

also Hundespension ist ok und hilfreich aber mann sollte sie zuerst sehr genau unter die Lupe nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chandini hats schon geschrieben: Wenn Hundepension, dann vorher genau unter die Lupe nehmen und 1000 Fragen stellen!

Für mich kommt eine Pension nicht in Frage.

Aber man kann ja nie wissen was mal passiert und wenn man drauf angwiesen ist, dann ist es doch beruhigend zu wissen, dass man sich auf eine "vorher genau unter die Lupe genommene" Hundepension verlassen kann. ;)

Liebe Grüsse, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich hab Nein, würde ich auch nicht angekreuzt, da ich meinen niiiiieeee in fremde Hände geben könnte! Mein Nico hat Angst vor fremden Leuten, in Notsituationen wird er auch zum Angstbeisser! Es wäre eine Gefahr für ihn, da es die ganze Arbeit zusammen versauen würde und eine Gefahr für die, die ihn haben würden! Also, so etwas kommt für mich nicht in Frage! Entweder mit Hund oder gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HIhO

habe sunny noch nie inne pension gebracht! bis jetzt konnte ich sie überall mit hin nehmen ! aber ich würde das auch machen wenn es sein müsste!

würde mir aber vorher genau angucken wie das da aussieht!und wie die da die tiere behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würd meinen hund auch nich in fremde hunde geben...

gut, die unterkunft kann ja toll sein aber wie sind die leute drauf, das kann man schlecht beurteilen nach paar minuten...

wenn urlaub dann immer mit hund, wir fahren morgen das erste mal mit largos weg, eine wochen bauernhof, das findet er sicher suuuuuuuuuuuuuuuper... Hühner!!! :o

naja und wenn mal was sein sollte das ich irgendwie verhindert bin, gibts noch eltern, freund und die beste freundin, die kennt der largos alle gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also normalerweise würd ich das auch nicht machen und sicher nicht wegen urlaub! aber wenn es mal sein müssten zb ich muss ins kranken haus oder so den auser mir kümmert sich nur meine oma um den hund und mein freund und meine oma könnte das nicht so und max muss halt inne schule oder später arbeiten und in der zeit (weil es 8 stunden sind) würd ich sie dan oder er ins tierheimpension bringen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

klar, meistens werden die Ferien ja mit Hund geplant... aber wir haben auch hundelose Ferien gemacht - finde ich nicht so schlimm... Punto wurde langsam an seine Hütefamilie angewöhnt, wir wussten wie sie mit den Hunden umgingen etc...

Auch wenn meine Eltern beruflich an ein Meeting übers Wochenende mussten (konnten sie den Hund schlecht mitnehmen) und wir noch ein bisschen zu jung waren um auf Fido aufzupassen ging er zum Hundesitter... ich finde das eine gute lösung, wenn man einen guten Platz findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir würden auch keinen Hund in eine Pension geben. Wenn wir mal wirklich die Hunde nicht mitnehmen konnten, hat entweder jemand dem wir vertrauen für diese Zeit bei uns gewohnt oder sie waren bei Freunden oder Verwandten die sie kennen.

Ich hatte im Geschäft schon mal eine Kundin, die ihre Hunde für einige Zeit in eine Pension geben mußte, da sie für mehrere Monate ins Krankenhaus mußte. Die Pension wurde ihr empfohlen. Obwohl sie Bürsten mitgegeben hatte, bekam sie beide Hunde total verfilzt wieder, da half nur noch abscheren mit dem kleinsten Scherkopf. Und so was finde ich echt sch....!:[

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.