Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mark

Unbekannte treten in Bocholt Hund zu Tode -> Hinweise bitte an die Polizei

Empfohlene Beiträge

Am Montag war eine 14-jährige Schülerin aus Bocholt gegen 17.15 Uhr auf dem Gehweg an der Bocholter Aa aus Richtung Lowick kommend in Richtung Westring unterwegs. Die 14-Jährige war in Begleitung eines gleichaltrigen Freundes und führte ihren 6-jährigen Hund (Rüde Cavalier King Charles Spaniel) aus. In Höhe der Sporthalle auf der Treppe zum Westring kam ihr eine Gruppe Jugendlicher (zwei Mädchen und ca. fünf Jungen) entgegen. Einer der Jugendlichen rempelte die 14-Jährige in voller Absicht an, so dass diese zur Seite strauchelte aber gerade noch einen Sturz verhindern konnte. Bei dieser Aktion ließ sie jedoch die Hundeleine fallen. Nach Angaben der 14-Jährigen traten zwei der Jugendlichen mehrfach auf ihren Hund ein. Der Hund blieb schwer verletzt auf dem Gehweg liegen, er war durch die Jugendlichen regelrecht die Treppe hinunter getreten worden. Die Täter flüchteten über den Aa-Weg in Richtung Lowick. Der Freund der Schülerin trug den verletzten Hund zur Wohnanschrift der Familie. Der Vater der 14-Jährigen fuhr mit dem Hund zum Tierarzt, der aufgrund der Schwere der Verletzungen sofort an eine Spezialklinik verwies. Dort musste der Hund eingeschläfert werden. Eine nähere Beschreibung der Jugendlichen liegt bislang nicht vor. Alle waren normal bürgerlich gekleidet. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871 - 2990).

Die Geschädigten sind damit einverstanden, dass ein Foto des Hundes veröffentlicht wird. Das Foto wird der Pressestelle der KPB Borken allerdings erst am Mittwochmorgen vorliegen.

Pressestelle

Kreispolizeibehörde Borken

Burloer Straße 91

46325 Borken

Telefon: 02861-900-1160

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, diese Penn.. :motz: ich hoffe die werden auch mal soo richtig getreten!!

Und hoffentlich bald gefunden!! :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab heute vormittag von dem Vorfall im Radio gehört.

Ich hoffe die Polizei erwischt sie schnell. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...das sind für mich keine Menschen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die hätten keine ruhige Minute mehr, wenn es mein Hund gewesen wäre..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist ein aktueller Artikel mit dem Bild von dem Hund..

Gewaltakt in Bocholt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich sowas lese... da fehlen einem die Worte.

Es tut im Herzen weh so etwas zu lesen. Vor allem das Mädchen tut mir furchtbar leid...

Dem Hundi eine schöne Reise zu den Sternen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier in Freising (eigentlich ein ruhiges Städtchen) wurden nun schon zwei mal Studentinnen verprügelt (auch noch an meiner Fakultät). Nun ist es schon so weit, das es einen Wachdienst mit Hund gibt. Den kann man rufen, wenn man spät Abends im Dunkeln zum Auto muss.

Ich habe irgendwie das Gefühl, das immer mehr Menschen irgendwie austicken. Ich habe mich in der Münchner Gegend immer richtig sicher gefühlt. Aber irgendwie kommen solche Vorkommnisse immer näher :(

Das Mädchen tut mir auch sehr leid. Ich kann mir nicht vorstellen, zu sehen, wenn meinem Hund sowas passieren würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unglaublich... Warum machen solche "Bestien" das? Der arme Hund und das arme Mädel... Die wird jetzt bestimmt tottraurig sein... Solltet ihr Vollidioten das hier lesen, dann stellt euch. Ich glaube ich würde mit dem Hund sterben... Zumindest ein wichtiger Teil von mir...

*Augen aus dem Kopf heul*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

was soll man da sagen!

Was bewegt Jugendliche zu so einer Tat?

Die Eltern von diesen "Verbrechern" sind nicht zu beneiden!

Das bringt "Jugendarbeitslosigkeit" und keine Zukunftsperspektive, niemand von den Erwachsennen setzt Grenzen.

Schrecklich! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.