Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Blähungen mit Gras fressen verbunden??

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories :winken:

So langsam mach ich mir doch bissel Sorgen...

Mein Hund furzt manchmal richtig derbe laut und sehr oft und ist nur am Gras fressen....zwischendurch hat er auch ein wenig nicht so festen Stuhlgang aber auch noch nicht richtig Durchfall.....

Meine Frage ist nun woran das liegen könnte??vllt an der Hitze oder am Gras fressen??

Futterumstellung hat er nicht er bekommt seit Monaten das gleiche Trockenfutter....

Oder sollte ich lieber mal zum Tierarzt gehen??

Danke für jeden Ratschlag

Liebe Grüßielies von Anne und Max :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schau mal da nach http://www.polar-chat.de/topic_4267.html

Vielleicht steht da was für dich dabei!

Ansonsten kann ich nur zum Gras fressen sagen:

Sie tun das für ihre Verdauung! Das wirkt so ähnlich wie Sauerkraut oder Spargel bei uns: reinigt dem Darm und man kann davon gut aufs Klo! Die Wölfe haben früher zu diesem Zweck das Fell ihrer Beute mit gefressen, und heutzutage fressen die Haushunde eben Gras. Magenprobleme können eventuell auch vorliegen.

Aber auch so, wahrscheinlich, weil es zudem noch schmeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm ok das Gras fressen ansich beunruhigt mich ja auch nicht sondern eher die Blähungen das ist echt unnormal....das die Wauwies ab und zu mal einen lassen ist ja in Ordnung nur bei ihm ist es stets und ständig und manchmal auch extrem laut wo er sich selber erschreckt und zu seinem Hinterm schaut und sich denkt was war das :whistle: sieht schon sehr lustig aus manchmal :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe gelesen das 1 Teelöffel Orangensaft hilft gegen Blähungen und oft sogar bei Koliken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du ihm in letzter Zeit Nahrungsergänzungsmittel gegeben oder ähnliches?

Nahrungsergänzungen vermindern: Vitamin- oder Mineralstoffpräparate können die Darmbakterien stark beeinflussen und zu heftiger Gasbildung führen. Auch plötzliche Zugabe von Enzympräparaten können Blähungen und Durchfälle verursachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Blaze mal wieder nicht so feste Häufchen macht und/oder den stillen Tod mehrmals täglich hier rumdünsten läßt, dann gebe ich "Sanofor", das ist so was wie Heilerde, pechschwarz, absolut geschmacks- und geruchneutral (ich habs probiert :D ) . Gibts bei Zooplus.

Je nach Ausmaß und Schrecklichkeit - besonders der Düfte - 2 oder 3x täglich einen knappen Teelöffel unter das Futter mischen.

Behandlungsbedürftige Ursachen sollten natürlich tierärztlicherseits ausgeschlossen sein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm naja ergänzungsfuttermittel hat er eig nicht bekommen er hatte vor ner woche oder zwei wochen nen getrocknetes vorderbein vom schwein bekommen ausm futterhaus aber davon hatte er noch nie Blähungen :D

Ohja Tod ist das richtige Wort...ich muss schon würgen wenn ich das rieche abartig :D

Was ist Zooplus??gibt es sowas vielleicht auch im Fressnapf oder Futterhaus??

Sonst ist alles prächtig er frisst normal er säuft normal er ist total lebendig nur jetzt schneller ko aber das kommt von der Hitze....

Also denke ich mal nicht das er iwas ernstes hat...

Aber es nervt halt schon ganz schön dolle mitten in der Nacht das Fenster aufreißen zu müssen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oder ne andere Frage ich hatte ihm früher immer einen Esslöffel Diestelöl mit ins Futter getan vllt hilft das ja auch??weil er zur zeit auch haart wie ein Bär...das war damals nicht ganz soo schlimm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.