Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
ButterCup

Ab wann Frontline Anti-Flo beim Welpen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich würde gern wissen, ab wann (Woche/Monat) man beim Welpen das Frontline Anti-Flo anwenden darf?

Unsere kleine hat wohl auch schon bekanntschaft mit den fiesen Jungs gemacht und ich würde sie natürlich gern schnell und vor allem vor Einzug ins Haus von ihnen befreien.

Lieben Gruß

Denise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Denise,

das Spray, das Winnie hier anbietet ist ideal für Deine Maus. Das würde ich ihr abkaufen ;)

Wie kommst Du drauf, das sie sich Flöhe eingehandelt hat ?

Wenn sie dann bei Dir ist, solltest Du nicht vergessen sie entwurmen zu lassen...aber Du gehst ja sicher zuerstmal mit ihr zu einem Tierarzt Deines Vertrauens.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

das kannst Du nehmen, das ist für Welpen geeignet.

Hat er denn Flöhe?

Hast Du mal mit einem Flohkamm getestet?

Du kannst den Hund auf ein helles Tuch oder mal in die Badewanne

stellen und dann mit einem Flohkamm durchkämmen.

Auf dem hellen Untergrund kannst Du dann meist den Flohkot erkennen

oder eben den Floh selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ueberhaupt nicht. Frontline, Ex Spot, Scalibor sind alles Chemische Keulen und extrem giftig.

Sie greifen die Leber und Nieren an. Es beinhaltet Nervengift. Und sowas soll für einen Welpen gut sein?? Willst du ihn vergiften. Mit einem Scalibor-Band darf man nicht ins Wasser (See, Fluss; Teich, Biotop) weil es absolut tödlich ist für Fische und Wassertiere. Sogar wenn man dem Hund das Band vorher abnimmt, ist es immer noch tödlich für Fische etc. Ich denke, dass sagt eigentlich schon alles. Kenne einen Hund welcher vom Frontline Spot on eine Rückenmarkentzündung/vergiftung bekommen hat, und seither die Hinterbeine gelähmt hat!!

Nimm natürliche Mittel. z.B. Spot on von Bogard. Ist auf natürlicher Basis mit Margosa-Extrakt vom afrikanischen Neembau. Schau mal im google unter "Margosa" oder Margosa-Extrakt. In den Tierläden kriegst du Bänder und Sprays mit natürlichen Mitteln. Des weiteren hilft ein Flohkamm ganz gut, gibt es speziell für Welpen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das von dir genannte Mittel darf man nicht für Welpen anwenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Der Flohkamm hilft zwar den Flohkot auszukämmen, bekämpft aber nicht die Flöhe selber.

Sollte Dein Kleiner Flöhe haben, ist es total wichtig, auch die Umgebung zu entflohen.

In Teppiche und Co. vermehren sich die Viecher zahlreich.

Körbchen waschen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

da frage ich mich doch ersteinmal: wieso kümmert sich der Züchter nicht darum, dass die Welpen die Flöhe los werden?

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bekanntschaft gemacht heißt ja nicht, das noch welche da sind.

Gehe davon aus das der Welpe evtl. schon entfloht wurde und nur

vorsorglich gefragt wird.

Oder?

Auf jeden Fall erstmal gucken ob es überhaupt notwendig ist zu entflohen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ueberhaupt nicht. Frontline, Ex Spot, Scalibor sind alles Chemische Keulen und extrem giftig.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36277&goto=662492

Huhu Hugöleli,

na das von Dir als ungefährlich deklarierte Mittel ist aber auch nicht "ohne" :think:

Anwendungshinweis:

Nicht auf offene Wunden oder Hautverletzungen aufbringen, nicht bei trächtigen oder laktierenden Tieren anwenden, nicht bei Welpen unter 12 Wochen anwenden.

Nicht bei Katzen anwenden

Naja...ich weiß nicht, aber ich würde da lieber auf meine empfohlenen Mittel zurückgreifen, denn DIE sind wirklich ungiftig. (bis auf das Frontline, aber das ist wenigstens für Welpen zugelassen)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.