Jump to content
Hundeforum Der Hund
Janny

Hundebox im Auto und trotzdem Strafe?

Empfohlene Beiträge

Leute ich habe mal eine Frage . Ich habe ja nun zwei Hunde und für Piet nun schon seit längerem auch eine Box im Auto . Ist eine aus Holz und Aluminium und er liebt das Ding . Ohne Box steigt er nicht ins Auto .

Nun wollte ich für Schröder auch eine kaufen aber eine zweite gleiche passt leider nicht . Also habe ich heute in einem bekannten Heimtierbedarfsladen eine tolle gefunden . 66 hoch , aber nur 55 breit - wie für unser Auto gemacht . Allerdings ist das so eine zum Aufklappen aus Nylon - also nix festes wie die andere . Nun meinte der nette Verkäufer das das alles schön und gut ist , das das aber keien "offizielle" Transport Box sei und wenn man mich damit erwischt ich trotzdem Strafe zahlen muss und Punkte in Flensburg bekomme . Stimmt das das der Hund so nicht ausreichend gesichert ist . ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange die Box gefestigt ist im Auto, ist es sch.....egal, ob aus Holz, Stahl or whatever.

Sicher muss nur sein, dass sie bei einem Unfall nicht durchs Auto fliegen kann, dann wäre ja auch der Sinn dahinter verfehlt.

Ich kenne viele, die ihre Boxen selber bauen und die dürfen sie auch benutzen-offiziell!

Und einige benutzen auch die "Flugboxen" fürs Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar würde ich die festzurren - alles andere ist doch sinnlos ..... Die aus Alu ist auch mit Spanngurten festgemacht

Würde mir die Box zu gerne holen - die ist saucool !!

Aber der Verkäufer hat dann ja

1. keine Ahnung

2. kann er nicht gut verkaufen *LOL*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist-hier in NRW, ist es auf jeden Fall kein Problem, solange eben ausreichend gesichert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu,

ich würde mich bei der Polizei erkundigen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Nylonboxen sind lediglich im Flugverkehr nicht zugelassen.

Im Auto ist es schnuppe, welches Material zum Einsatz kommt - solange die "Ladung" so gesichert ist, dass sie den Fahrer (im Ernstfall) nicht behindern kann und somit zu einer Gefahr wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bezweifle, dass im Ernstfall die "Ladung Hund" in einer Nylonbox ausreichend gesichert ist.

Wie willst du denn die Stoffbox festzurren, damit sie nicht mitsamt dem Hund durchs Auto fliegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuallererst : ich hole die Box morgen ab .

Dann ist es eine Box die so ein Gestell im Stoff hat . Also schon was stabiles ..... Und wie ich die festbekomme - das krieg ich schon hin . Notfalls kommt eben auch wieder das Hundegitter hinter die Rückbank ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, mit Hundegitter bist du dann ja auf jeden Fall vor Punkten sicher.Und die Box ist dann das Schmankerl für die Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Hundegitter alleine würde ja normal auch reichen , aber meine nicht-normalen Hunde zwängen sich da immer an den Seiten vorbei ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auto fahren bei Hitze

      Hallo Ich hoffe das Thema passt jetzt inhaltlich hier rein aber immerhin geht es ja um die Gesundheit meines Hundes.   Vorab: Inu mag Auto fahren generell noch nicht so gerne wir sind da noch am üben. Es wird besser aber er hat jetzt auch schon leider 2 mal in den Kofferraum gekotet. Ist danach aber nicht mehr vorgekommen. Mittlerweile kann er sich bei längeren Autofahrten (1- 1/2 std), auch schon einmal für eine kurze Zeit hinlegen. Dennoch bedeutet eine Autofahrt für ihn immer Stres

      in Gesundheit

    • Hundebox Aluminium

      Hundebox Aluminium. Nur kurz genutzt da der Hund zu schnell gewachsen ist   35€ VB   Maße 69 x 54 x 50 cm (Tiefe x Breite x Höhe) Bodenplatte 65 x 51,5 cm Gitterbox besteht aus Alu und MDF Transportbox für einen Hund geeignet trapezförmiger Aufbau für optimale Passform im Kofferraum Neigungswinkel: Vorderseite 65° Rückseite 90°   Kein Versand  

      in Suche / Biete

    • Diskussionsrunde: Hund alleine im Auto

      Hallo Zusammen!  Ich würde gerne von euch wissen, wie lange ihr eure Hunde alleine im Auto lasst. Ich habe schon einige Beiträge diesbezüglich gelesen, allerdings zielen sie immer eher auf Extremsituationem ab, zum Beispiel den Hund 4-5 Stunden alleine im Auto lassen an mehren Tagen die Woche oder ähnliches.. Da sind natürlich alle Reaktionen total negativ, verständlicher Weise. Aber es war keine Diskussion auffindbar, wo es darum ging was für den Hund nicht nur zumutbar, sondern einfach no

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mi

      in Der erste Hund

    • Hundebox für zu Hause ?????

      Immer wieder ist zu lesen, dass Hunde zu Hause zum Schlafen in eine Box gepackt werden, sehr oft sogar noch die Tür geschlossen.   Hierzu 2 Links: https://www.kanzlei-sbeaucamp.de/hunde-in-hundeboxen-tierschutzgerecht/ https://www.tierschutzbeirat-rlp.de/themen/hundebox/index.php   Sollte sich jeder mal durchlesen, der seinen Hund zu Hause in eine Box sperren möchte.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.