Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
House.Diva

Hole Welpe mit 13 Wochen ab, ist das zu spät - Sozialisierungsphase/Prägephase?

Empfohlene Beiträge

=) Hallo an euch alle,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, habe vor ein paar Wochen einen Welpen ausgesucht, den ich aber erst nach meinem bereits seit langem gebuchten Urlaub abholen werde. Er ist am Tag der Abholung schon 13 Wochen alt, was mir etwas sorgen bereitet, da in vielen Büchern gesagt wird dass die Phase in der der Welpe die ganze Welt kennen lernen soll nur bis zur 14/16 Woche geht.

Ich muss aber dazu sagen, der Welpe hat es in seinem bisherigen Zuhause sehr gut, es ist eine Großfamilie mit Kindern, Katzen, Hundemama, Hundeonkel, und ein Geschwisterchen ist auch noch da. Außerdem lebt er dort im Haus, kann aber auch jederzeit in den Garten wenn er möchte. Er wird von der Frau schon zur Stubenreinheit erzogen und sie ist jetzt auch schon ein Mal mit ihm auf eine Wiese gefahren zum tollen...

Glaubt ihr die Zeit von der 13. Woche bis zum Ende der Phase reicht aus, um ihn perfekt auf sein späteres Leben vorzubereiten, und ihn mit den verschiedenen Einflüssen bekannt zu machen?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich finde dass das nichts macht.

Bedenke das Hunde die man sich aus dem Tierheim holt ja auch keine Prägephase mehr haben. Ein Hund lernt immer!!! So wie Menschen auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also: viele nehmen ihren Hund mit zwei Jahren und es wird ein sehr anhänglicher Hund. Das Alter finde ich volkommen in Ordnung. Du kannst deinem Hund IMMER etwas beibringen und ihn IMMER an dich binden, egal wie alt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Alter ehrlich gesagt genau passend.

Aber bedenke, dass du nicht so schnell mit ihm vorran gehst bei der Gewöhnung an bestimmte Sachen :)

Ich wünsche euch eine tolle Partnerschaft ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe meine Schäfinase damals auch erst mit 12 Wochen bekommen. Geschadet hats überhaupt nicht.. sie wurde ein Traumhund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
um ihn perfekt auf sein späteres Leben vorzubereiten, und ihn mit den verschiedenen Einflüssen bekannt zu machen?

Am Anfang soll man einen Welpen sowieso noch nicht so überfluten mit Eindrücken.

Alles langsam aufbauen.

Und 13 Wochen sind völlig in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Reicht dicke ;)

Die Züchterin scheint recht verantwortungsbewusst. Die wird deinem Welpi schon viel zeigen, um ihn auf die zeit bei dir vorzubereiten.

Mach dir mal keinen Kopf ;)

HERZLICH WILLKOMMEN übrigens :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Leute die sich bewusst einen älteren Hund holen. :kaffee:

Oder schau mal die ganzen Tierheimhunde sind in der Regel auch keine Welpen mehr.

Wenn ein Züchter einen Hund zurück holt ist er normalerweise auch kein Welpe mehr. Und wenn der dann weiter vermittelt wird ist er noch älter. :kaffee:

Den ältesten Hund den ich abgegeben habe war 16 Monate alt. Keiner hatte je Probleme sich in die neue Familie einzugewöhnen. Egal ob mit 10 Wochen oder eben mit 16 Monaten.

Das Wichtigste ist, dass sie gut sozialisiert werden. Und das wird die Kleine ja, so wie du schreibst. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Passender geht es nicht! Wir geben unsere Welpen auch frühestens mit elf Wochen ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Passender geht es nicht! Wir geben unsere Welpen auch frühestens mit elf Wochen ab.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36330&goto=662810

Wobei wir Susi schon mit 8 Wochen bekommen haben... aber das ist ja auch die frühste Zeit die man darf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.