Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Wahnsinns Erfolg - Timmi und Kinder

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich freue mich grade unglaublich! :klatsch:

Wir hatten gestern ein wahnsinns Erfolgserlebnis.

Timmi ist als Hundebaby ja nicht so gut von Kindern behandelt worden. Bis heute ist er Kindern sehr misstrauisch gegenüber. Er reagiert mit Angst, bellt und sucht im Ernstfall das Weite.

Gestern traf ich mich mit der Vorbesitzerin von Pina. Sie ist 26 Jahre alt und hat einen 2-jährigen Sohn. (Furchtbar süß der Kleine! :yes: )

Wir trafen uns auf einer großen Wiese.

Als Timmi das Kind erblickte bekam er erstmal ein großes "P" in den Augen. Ich leinte ihn ab und überlies ihm die Wahl wie dicht er kommen mag.

Nach kurzer Bedenkzeit traute er sich auch näher an den Kleinen ran.

Er wurde nachher sogar richtig frech und versuchte ihm sein Brötchen zu klauen. :Oo

Nachdem ich ihm unmissverständlich klar gemacht hatte, dass das "mein Kind" ist, lief alles wie im Bilderbuch.

Ole (so heißt der Kleine) schenkte ihm nachher Stöckchen (Timmi nahm es immer ganz vorsichtig und zart aus seiner Hand), lief mit ihm über die Wiese.

Ich denke Timmi konnte ihn überhaupt nicht einordnen. Er forderte ihn immer wieder zum Spiel auf und ließ sich sogar von ihm streicheln. :o

Sowas hätte ich nie im Leben erwartet. Natürlich waren die Beiden keine Sekunden unbeobachtet.

Ich freu mich so unglaublich und hoffe das Timmi so evtl. einen besseren Draht zu Kindern bekommt. Irgendwann wollen wir das wiederholen. Ich fands so toll! =)

Abgesehen davon sehen Mini-Menschen die mit Mini-Hunden über eine Wiese trotteln echt zum knutschen aus! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. Na das klingt ja super! :D

Mein Hund ist mit Kindern auch nicht sooo gut veträglich, warum wissen wir nicht. Er geht ihnen meist aus dem Weg und wenn sie ihn bedrängen oder erschrecken verbellt er sie und warnt manchmal auch mit knurren.

Aber wir machen auch Fortschritte, ähnlich wie du beschrebst. Leckerlies nimmt er auch von kleineren Kindern an und sie dürfen ihm auch Bälle werfen.

Wichtig ist bei ihm, das die Kinder nicht änglich oder nervös sind.

Wenn Du das öfters machts mit dem kleinen Ole, dann wird es bestimmt immer besser. Nur aufpassen, dass das Kind nicht zu übermütig wird, dann wird der Hund schnell überfordert.

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:knuddel (leider gibt es ja keinen "Daumenhochsmilie") also kriegst

Du ganz viele davon :D

:knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Ach ja - Timmi Du kleiner Ganove, :respekt::respekt::respekt: , mein Lieber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

c014.gif

Super Glückwunsch!!!!! c043.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... Nur aufpassen, dass das Kind nicht zu übermütig wird, dann wird der Hund schnell überfordert.

...

Das Gute ist vor allem dass Ole absolut keine Angst vor Hunden hat. Viele Kinder fangen ja an zu weinen wenn sie von einem Hund angebellt werden.

Oles Reaktion darauf: "Ach Timmi..." hat sich umgedreht und ist gegangen. =)

Da hat Timmikowski erstmal blöde geguckt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, da hast du ja wirklich Glück mit dem kleinen Ole, dass der das so super meistert. :respekt: .

Der Neffe von meinem Freund ist genauso, den interessiert es auch überhaupt nicht wenn Ramses bellt oder kurz knurrt, geht dann einfach weg 2 Minuten später ist Ramses wieder sein bester Freund und er gibt ihm Leckerlies.

Mein eigener Neffe dagegen ist ziemlich ängstlich und erschreckt bei Hundegebell und bewegt sich dann auch entsprechend unsicher um Ramses herum.

Ist ja für beide super, also Kind und Hund, wenn sie wissen wie sich zu verhalten haben.

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch super gelaufen.

Klasse, das gibt Auftrieb, viel Erfolg weiterhin :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pepper mag Kinder auch nur wenn sie was zu futtern haben oder Stöckchen, Bällchen oder Frisbee werden. Kuscheln auf keinen Fall;-)

Maniya kuschelte immer sehr gerne mit Kindern, aber jetzt, wo sie letzte Wo. 4 Std. weg war, da macht sie leider einen Bogen. Aber bei Kindern, die sie kennt, geht es noch:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.