Jump to content
Hundeforum Der Hund
zwergili

Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS)

Empfohlene Beiträge

Oh Caro, mir wäre auch mulmig zumute...aber die Chance evtl. ein Leben zu retten....

Egal, wie Du Dich entscheidest, schlaf ne Nacht drüber :winken: .

Ach und wir sind auch schon ca. 5 Jahre registriert....War auch mal so eine Aktion aus der Nachbarschaft, also warum nicht mitmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie ist das denn beim Spenden?? Gibts da irgendwelche Risiken?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36402&goto=1067325

Das findest Du direkt auf der HP - Verfahren, da sind zwei Schritte erläutert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Caro,

ich kann Dein ungutes Gefühl gut verstehen.

Allerdings sind die Aussagen von Knochenmarkspender zu der Entnahme sehr unterschiedlich. Die einen fanden es äußert unangenehm - die anderen sagen es war nicht so schlimm.

Du wirst ein paar Tage im KH bleiben müssen, allerdings verlängert sich das Leben der Person, die Deine Spende dringend braucht vllt.

Ich selber bin auch Knochenmarkspender, bin aber noch nie angerufen worden. Eine Bekannte von mir hat zwei Knochemarkspenden erhalten und es hat ihr Leben um ein paar Jahre verlängert. Deshalb ist es für mich keine Frage, dass ich spende.

Hier in meinem Wohnort, findet am 02. Mai eine große Typisierung für eine 42jährige alleinerziehende Mutter statt. Ich hoffe, das auch für sie ein Spender gefunden wird.

Ich drücke Dich und hoffe, das für Dich alles gut verläuft.sbfme.gif Es wäre schön, wenn Du später einmal über die Prozedur berichten könntest, gerne auch per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, da ich auch in der Kartei würde mich ein weiterer Bericht, falls du es machst,

auch sehr interessieren :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich konnte mich leider nicht registrien lassen, weil ich eine chronische Krankheit habe und die mein Blut nicht wollen. Aber all die, die es machen, Danke!!

Liebe Grüße, Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

eine Nacht ist rum- sehr viele Gespräche...

klar werde ich es machen.... das stand ja schon vorher fest als ich mich dort eingetragen habe.

Allerdings hatte ich eher mit einer peripheren Entnahme gerechnet oder schon fast das ich zu den 90% der Menschen gehöre, die dann doch nicht passen.

Voruntersuchung ist am 25.Mai- heute bekomme ich noch gesagt in welcher Klinik ein termin zustande kam.

Das wird Tübingen, Frankfurt oder Nürnberg sein.

Freunde werden mich dabei unterstützen und das hilft mir schon ungemein.

Ich werde weiterberichten

@Verena

grundsätzlich besteht nur das normale Narkoserisiko.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Caro,

ich werde die Angelegenheit auch gespannt mitverfolgen und drücke dir die Daumen. Mir persönlich wäre eine Spende per Blutabnahme auch deutlich lieber, weil mir da der Eingriff geringer erscheint. Aber wenn man damit jemandem helfen kann...

Haben sie denn gesagt, warum hier medizinisch nur die Entnahme aus dem Beckenkamm in Frage kommt? Liegt das am Empfänger oder an den medizinischen Möglichkeiten der jeweiligen Klinik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das dir mulmig ist Caro kann ich gut verstehen aber es ist toll das du es trotzdem machst.

Meinem Kollegen wurde es schon zweimal so entnommen aber er konnte sofort wieder nach Hause.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sandra,

das liegt am Empfänger.

Es gibt eine geringe Anzahl von Empfängern die direkte Stammzellen aus dem Beckenkam benötigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, dankeschön! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Typisch deutsche Süßigkeiten

      Ich muß demnächst in so einer Art Wichtelaktion ein Päckchen mit typisch deutschen Süßigkeiten ins Ausland schicken. Kein Riesenpaket, nur ein bißchen was. Daß ich auf Zollbestimmungen aufpassen muß weiß ich, und die eine oder andere Idee hab ich, aber helft mir mal bitte beim Brainstorming: was sind typisch deutsche Süßigkeiten?

      in Plauderecke

    • größer als deutsche Dogge, amerikanische Dogge

      Gut das man nie auslernt, kennt ihr eine amerikanische Dogge?   Ich hatte sie noch nie live gesehen,  hatte sie aber heute im Training.   Optisch schon genau so wie eine deutsche Dogge, aber echt XXL, ich dachte die Pfoten einer Dogge sind schon groß.   Es war eine amerikanische Hundehalterin und sie informierte mich darüber, dass diese knapp  einen Kopf größer sind wie die deutschen Doggen und in Amerika wohl die Züchtungen zu  übergroßen Hunde ein großes Thema ist

      in Plauderecke

    • Niederländische Hundedame möchte deutsche Staatsbürgerschaft

      Hallo, ich bin neu hier. Weiß jemand was bei dem Ankauf einer Hündin aus den Niederlanden (niederländische Staatsbürgerschaft) zu beachten ist (rechtlich und tierärztlich, Gesundheitscheck etc)?, wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen möchte? Gibt es internationale Tier-Verträge über den Ankauf von Tieren aus dem Ausland? Vielen Dank

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

      Der Enkel eines Kollegen benötigt dringend eine Knochenmarkspende und es gibt dazu hier eine Typisierungsaktion, denn es ist leider sehr, sehr schwer, passende Stammzellen zu finden. Jede Person, die einmal typisiert wurde, bleibt in der Kartei und kann somit im Zweifelsfall Stammzellen spenden und ein Leben retten. Darf ich das hier posten?   LG Renate

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Deutsche Sprache, schwere Sprache

      Gesehen auf dem Auto des Tierarztes beim Pferdestall:  

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.