Jump to content
Hundeforum Der Hund
zwergili

Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS)

Empfohlene Beiträge

Ja aber nenne mir nur einen wirklichen Vorteil dadurch ?

Muss alles was man macht immer einen Vorteil für einen persönlich haben?? Schonmal was von Altruismus gehört?

Ich finde Deine Einstellung unsozial. Gut das nicht alle so denken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ebend eventuell...und wenn Dir was passiert ? Das Risiko ist zwar nicht gross aber besteht, sorry habe darüber eine eigene Meinung. Hätte noch ein paar Beispiele aber die möchte ich jetzt nicht bringen, will es Dir ja auch gar nicht ausreden, musst Du ja wissen, hoffe nur das wir Dich gesund und munter wiedersehen werden im Forum !!!!!!

@Carole Ja aber wenn Du so denkst, kannst Du auch zu den Obdachlosen gehen und denen Dein ganzes Geld schenken, wieso an Dich denken, hauptsache Du rettest denen das Leben...Ansichtssache oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso man sowas macht?

Ich kann dir sagen warum ich es jederzeit machen würde, wenn ich als Spender in Frage komme.

Ich tue damit mehr als eine gute Tat. Ich kann damit ein Leben retten und das mit einem minimalen Risiko. Allein die Vorstellung ich wäre Mutter und mein Kind wäre auf so eine Spende angewiesen ..... . Als gesunder Mensch sehe ich es fast als meine Pflicht an und unsere Welt ist so schon grausam genug. Das ist mein Teil an Menschlichkeit, auch wenn ich sonst nicht der größte Menschenfreund bin. Mir reicht das völlig als Begründung und zum Glück gibt es einige Menschen die es ähnlich sehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry aber man kann nicht für jede Person da sein, für Familie Freunde Bekannte etc. ist das ja Ok !!! Kenne genügend Menschen die da ähnlich denken. Möchte es nicht schlecht reden, nur mein Ding wäre das nicht !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Carole Ja aber wenn Du so denkst, kannst Du auch zu den Obdachlosen gehen und denen Dein ganzes Geld schenken, wieso an Dich denken, hauptsache Du rettest denen das Leben...Ansichtssache oder ?

Ja könnte ich, wenn ich genug Geld zu verschenken hätte.

Ich kann Deine Einstellung leider überhaupt nicht nachvollziehen. Das minimale Risiko einer Narkose kann einem MENSCHEN (dem Kind/Freund/Mann/Bruder/ von jemandem) das LEBEN retten!!!

Ich will Dich mal sehen, wenn bei Dir Leukämie diagnostiziert wird und alle Deine Freunde und Bekannten nicht als Spender in Frage kommen! Meinst Du dann denkst Du immer noch wie jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre dann ebenso Riskio wie das der Narkose...

Klar ist man froh wenns Spender gibt aber mein Ding ist das trotzdem nicht, naja Jeder wie er mag...

Wäre das in Deutschland Pflicht, dann würde ich auf jeden Fall auswandern!!!

Habe mal einen Bericht gesehen, weisst Du überhaupt was das für ein unangenehmer Eingriff ist? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde deine Argumentation dürftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hätte noch ein richtig gutes Beispiel aber Nein das möchte ich lieber nicht posten, möchte es ja Niemanden ausreden oder so...

Habe auf jeden Fall mehr Argumente als nur eins, nämlich Leben retten...und sein eigenes aufs Spiel setzen...naja wie gesagt Ansichtssache !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre das in Deutschland Pflicht, dann würde ich auf jeden Fall auswandern!!!

Habe mal einen Bericht gesehen, weisst Du überhaupt was das für ein unangenehmer Eingriff ist? :(


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36402&goto=1069879

Nööh, meines Wissens nach haben die die Technik verändert und es ist lange nicht mehr so unangenehm, wie es früher einmal war.

Aber auch wenn es noch so ätzend für mich sein sollte, ich wäre STOLZ darauf, ein Menschenleben gerettet zu haben.

Ich bin schon seit x - Jahren bei der DKMS gemeldet, war früher aktiver Blutspender und bin auch Organspender.

Ich finde, das ist mit das Mindeste, was ich für meine Mitmenschen tun kann.

Deine Einstellung finde ich ganz persönlich extrem egoistisch und die Aussage mit dem Auswandern möchte ich mal so stehen lassen und NICHT kommentieren.

Liebe Grüße Arrgyle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das wäre dann ebenso Riskio wie das der Narkose...

Klar ist man froh wenns Spender gibt aber mein Ding ist das trotzdem nicht, naja Jeder wie er mag...

Wäre das in Deutschland Pflicht, dann würde ich auf jeden Fall auswandern!!!

Habe mal einen Bericht gesehen, weisst Du überhaupt was das für ein unangenehmer Eingriff ist? :(


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36402&goto=1069879

Wie schon gesagt ich komme aus der Medizinbranche... ja ich verkaufe sogar Produkte für so einen Eingriff

Also ja, ich weiß genau was auf mich zu kommt

PS: Es wird eine Biopsie gemacht und mit einer Kanüle Stammzellen entzogen, was bitte soll daran unangenehm sein?

Im wachen Zustand wäre es wohl eine unangenehme Sache, aber genau deswegen liege ich in Narkose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Deutsche Schäferhündin sucht Wurfbruder "Xorro de Barbiguera"

      Ich suche den Wurfbruder meine Hündin Xucca. Er heißt laut Ahnentafel Xorro de Barbiguera (Rufname: Rex)., Rasse deutscher Schäferhund, geb. im Dezember 2008, er ist tätowiert und wurde an unbekannt weitergegeben, evtl. auch ins Ausland verkauft Aber vielleicht ist er ja auch noch in der Nähe und wir könnten ihn mal wiedersehen..... Kann uns irgend jemand etwas näheres mitteilen oder weiss bzw. vermutet, wo er sich jetzt befindet. Über eine Nachricht würden wir uns sehr freuen. Danke LG Roc

      in Wurfgeschwister

    • Typisch deutsche Süßigkeiten

      Ich muß demnächst in so einer Art Wichtelaktion ein Päckchen mit typisch deutschen Süßigkeiten ins Ausland schicken. Kein Riesenpaket, nur ein bißchen was. Daß ich auf Zollbestimmungen aufpassen muß weiß ich, und die eine oder andere Idee hab ich, aber helft mir mal bitte beim Brainstorming: was sind typisch deutsche Süßigkeiten?

      in Plauderecke

    • größer als deutsche Dogge, amerikanische Dogge

      Gut das man nie auslernt, kennt ihr eine amerikanische Dogge?   Ich hatte sie noch nie live gesehen,  hatte sie aber heute im Training.   Optisch schon genau so wie eine deutsche Dogge, aber echt XXL, ich dachte die Pfoten einer Dogge sind schon groß.   Es war eine amerikanische Hundehalterin und sie informierte mich darüber, dass diese knapp  einen Kopf größer sind wie die deutschen Doggen und in Amerika wohl die Züchtungen zu  übergroßen Hunde ein großes Thema ist

      in Plauderecke

    • Niederländische Hundedame möchte deutsche Staatsbürgerschaft

      Hallo, ich bin neu hier. Weiß jemand was bei dem Ankauf einer Hündin aus den Niederlanden (niederländische Staatsbürgerschaft) zu beachten ist (rechtlich und tierärztlich, Gesundheitscheck etc)?, wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen möchte? Gibt es internationale Tier-Verträge über den Ankauf von Tieren aus dem Ausland? Vielen Dank

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

      Der Enkel eines Kollegen benötigt dringend eine Knochenmarkspende und es gibt dazu hier eine Typisierungsaktion, denn es ist leider sehr, sehr schwer, passende Stammzellen zu finden. Jede Person, die einmal typisiert wurde, bleibt in der Kartei und kann somit im Zweifelsfall Stammzellen spenden und ein Leben retten. Darf ich das hier posten?   LG Renate

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.