Jump to content
Hundeforum Der Hund
zwergili

Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS)

Empfohlene Beiträge

@Arrgyle Wie gesagt man kann nicht allen Menschen helfen, für meine Familie, Freunde,Bekannte bin ich da und auch für meine Tiere würde ich das machen lassen aber ansonsten ist mein Helfersyndrom nicht ganz so ausgeprägt, hänge zu sehr am Leben !!! Aber muss ja Jeder selbst wissen !!!

Ps:Meine erst letztens gehört oder gelesen zu haben das ein Spender in der Narkose gestorben ist und sich "Der Kranke" nicht mal bei seinem Lebensretter bedanken konnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ps:Meine erst letztens gehört oder gelesen zu haben das ein Spender in der Narkose gestorben ist und sich "Der Kranke" nicht mal bei seinem Lebensretter bedanken konnte...


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36402&goto=1069904

Ich meine auch gelesen zu haben, daß letztens jemand beim "Unsinn schreiben" am PC gestorben ist.........kann aber auch sein, daß ich mich da vertue ;)

Kopfschüttelnde Grüße Arrgyle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ja sein, bestimmt hat schon mal Jemand einen Herzinfarkt am Pc gekriegt *lach* ! Take it easy, Jeder so wie er mag !!!!!!!

Denke es gibt aber mehr Nichtspender als Spender, denn in meinen ganzen Bekanntenkreis (Achtung gross ) ist Keiner dabei der spendet...

Ist ja zum Glück eine freie Entscheidung !!! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich arbeite seit 7 Jahren auf einer Knochenmarktransplantationsstation als Krankenschwester. Und ich finde es toll, wenn sich dort jemand registrieren läßt. Für mich selber bin ich da aber eher Susannes Meinung. Genau wie die meisten meiner Kollegen. Die Stammzellentnahme ist jetzt nicht das Problem, dass übersteht man ohne Probleme. Im Zweifelsfall auch die Knochenmarkentnahme ( wird ja eher nur noch selten gemacht). Aber die Spritzen, die man sich im Vorraus geben muß, damit man genug Zellen produziert, würde ich mir nur in Ausnahmefällen geben ( eben..auch nur für Familie oder wirklich enge Freunde). Bisher gibt es noch keine Langzeitstudien darüber, was die schlimmstenfalls auslösen können. Ich will da jetzt nicht ins Details gehen, da sich ja genug angemeldet haben, und ich das jetzt um Himmels Willen nicht schlecht reden möchte, aber für mich wäre das nichts. Mit Organspende sieht es dann schon wieder anders aus. Da hab ich auch einen Ausweis und eigentlich keine Bedenken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@MaikeH Danke :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, soviel Egoismus geht doch mal gar nicht! :motz:

Angel, ich denke Du kannst hier niemandem ausreden Menschenleben zu retten, denn alle die registriert sind, wissen um die Risiken und auch darum das sie Menschenleben retten können!

Ausserdem finde ich Deine Argumentation echt mehr wie dürftig!

Guck Dir doch mal Statistiken an wieviele Menschen an der Narkose sterben und guck mal wieviele Menschen an Leukemie sterben!

Boh, ich rege mich unglaublich auf gerade!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin erschüttert, dass es doch noch so viel Egoismus gibt.

Rauchen, Trinken, Autofahren, Fett und Süßigkeiten, alles kein Problem, aber einem Menschen das Leben retten, um Gottes Willen bloss nicht, da könnte man ja selbst sterben :???

Mich würde mal interessieren was statistisch gefährlicher ist, Bus fahren oder Stammzellen spenden. Gibts da Daten drüber, MaikeH?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fine und Kim Aber man weiss auch nicht die Nebenwirkungen auf Langzeitdauer...wer weiss, vielleicht kriegt man selbst davon Krebs...*Kopfschüttel* !!!

Bleib Cool, Jeder darf doch seine Meinung vertreten oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angel, Du kannst heute von so vielen Dingen Krebs kriegen, da fällt ne Knochenmarkspende wirklich nicht ins Gewicht. :kaffee:

Was meinst Du wieviele Chemikalien sekündlich in Wasser und Luft emittiert werden, zu denen es auch keine Langzeitstudien zu Auswirkungen gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die gibt es sicher nicht in dieser Kombination Bus-Leukämie... :think:

Aber frag mal, wieviele Ärzte und Pflegepersonal, die mit diesem Thema zu tun haben, das Leid und die Qualen sehen, das diese Menschen während der Therapie aushalten müßen, die also genau sehen, wie es abläuft, frag doch mal, wieviele von denen registriert sind...und dann frag doch nochmal "warum?"

Weißt du, ich denke es ist sehr leicht zu sagen "Es ist absolut egoistisch, sich nicht registrieren zu lassen". Aber ich möchte nicht in 5 Jahren mit Leukämie auf unserer Station liegen, auch wenn ich dann sagen kann "ich hab vor ein paar Jahren einem anderen Menschen das Leben gerettet!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Deutsche Schäferhündin sucht Wurfbruder "Xorro de Barbiguera"

      Ich suche den Wurfbruder meine Hündin Xucca. Er heißt laut Ahnentafel Xorro de Barbiguera (Rufname: Rex)., Rasse deutscher Schäferhund, geb. im Dezember 2008, er ist tätowiert und wurde an unbekannt weitergegeben, evtl. auch ins Ausland verkauft Aber vielleicht ist er ja auch noch in der Nähe und wir könnten ihn mal wiedersehen..... Kann uns irgend jemand etwas näheres mitteilen oder weiss bzw. vermutet, wo er sich jetzt befindet. Über eine Nachricht würden wir uns sehr freuen. Danke LG Roc

      in Wurfgeschwister

    • Typisch deutsche Süßigkeiten

      Ich muß demnächst in so einer Art Wichtelaktion ein Päckchen mit typisch deutschen Süßigkeiten ins Ausland schicken. Kein Riesenpaket, nur ein bißchen was. Daß ich auf Zollbestimmungen aufpassen muß weiß ich, und die eine oder andere Idee hab ich, aber helft mir mal bitte beim Brainstorming: was sind typisch deutsche Süßigkeiten?

      in Plauderecke

    • größer als deutsche Dogge, amerikanische Dogge

      Gut das man nie auslernt, kennt ihr eine amerikanische Dogge?   Ich hatte sie noch nie live gesehen,  hatte sie aber heute im Training.   Optisch schon genau so wie eine deutsche Dogge, aber echt XXL, ich dachte die Pfoten einer Dogge sind schon groß.   Es war eine amerikanische Hundehalterin und sie informierte mich darüber, dass diese knapp  einen Kopf größer sind wie die deutschen Doggen und in Amerika wohl die Züchtungen zu  übergroßen Hunde ein großes Thema ist

      in Plauderecke

    • Niederländische Hundedame möchte deutsche Staatsbürgerschaft

      Hallo, ich bin neu hier. Weiß jemand was bei dem Ankauf einer Hündin aus den Niederlanden (niederländische Staatsbürgerschaft) zu beachten ist (rechtlich und tierärztlich, Gesundheitscheck etc)?, wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen möchte? Gibt es internationale Tier-Verträge über den Ankauf von Tieren aus dem Ausland? Vielen Dank

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

      Der Enkel eines Kollegen benötigt dringend eine Knochenmarkspende und es gibt dazu hier eine Typisierungsaktion, denn es ist leider sehr, sehr schwer, passende Stammzellen zu finden. Jede Person, die einmal typisiert wurde, bleibt in der Kartei und kann somit im Zweifelsfall Stammzellen spenden und ein Leben retten. Darf ich das hier posten?   LG Renate

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.