Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hova

Mann ersticht AmStaff und wird als Lebensretter geehrt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Folgenden Bericht habe ich gerade in einem schweizer Hundeforum gefunden: http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/winterthur/HundeAttacke-mit-toedlichen-Folgen-war-Notwehr/story/18218354

Hier noch ein älterer Bericht dazu: http://sc.tagesanzeiger.ch/dyn/news/zuerich/884980.html

Irgendwie kann ich zwar verstehen, dass der Mann überreagiert hat, weil er anscheinend dachte, dass die beiden Hunde die Frau angreifen wollten, aber andererseits finde ich es auch krass, bei einer Rauferei gleich mit dem Messer auf einen Hund einzustechen :( . Man hätte die Hunde doch bestimmt auch anders trennen können. Ob das wohl auch so passiert wäre, wenn sich zwei Golden Retriever ineinander verbissen hätten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OUha wie schrecklich....

Das mit den Retrievern.. glaube ich nicht, dass er da so regaiert hätte, denn man kennt Retriever ja nur als *liebe Hunde*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was glaubst Du nicht Olga? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Was glaubst Du nicht Olga? :think:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36412&goto=665118

Das der Mann dann nicht so reagiert hätte, wenn es zwei Retriever wären

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich finde das Verhalten von dem "Helfer" überzogen, wenn ein Am Staff zupackt, gibt es nicht nur Schürfwunden und nen Kratzer. Da kann die Keilerei nicht so wild gewesen sein, das man den Hund hätte gleich töten müssen. Schlagt mich aber das ist meine Meinung. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und da zeigt sich wieder, Hunde sind nur Dinge und keine Lebewesen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es eh schon krass, wenn Menschen in der Lage sind ein Lebewesen zu töten. Da kann was nicht richtig sein oder? Wenn er selber angegriffen wird... OK - vielleicht. Aber so?! Neeeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was glaubst Du nicht Olga? :think:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36412&goto=665118

Das der Mann dann nicht so reagiert hätte' wenn es zwei Retriever wären
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36412&goto=665119"

Hilf mir mal auf die Sprünge bitte wo steht das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ehrlich gesagt finde ich die Reaktion nicht überzogen.

Wenn ein Mensch in solchen Situationen hinfällt, wird er in der Tat sehr leicht zum nächsten Opfer. Anscheinend war das Messer die einzige Waffe, die er zur Verfügung hatte. Es ist auch erwiesen, dass sich die SOKAs leider nicht so einfach lösen lassen, wenn sie sich richtig verbissen haben.

Tierliebe gut und schön, aber in einer solchen stressigen Situation, in der ein Menschenleben in Gefahr ist, steht das Tier für mich auch ganz unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja eben darum gehts, wäre der Goldie in Lebensgefahr gewesen, wäre er sicherlich nicht mit ein paar Schrammen und einer kleineren Bisswunde davon gekommen. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.