Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Talisa

"Gib Laut" (Bellen) auf Kommando beibringen ??

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich hätte da mal eine Frage an euch.

Ich möchte meiner Madame gern das Bellen auf Kommando beibringen.

Und zwar mit dem Befehl "Gib Laut"

Ich habe es jetzt schon ein paar mal geübt in dem ich Ihr Lieblingsspielzeug nehme und es Ihr zeige.

Ich gebe es Ihr nicht. Wenn Sie versucht daran zu kommen gebe ich mehrmals das Kommando "Gib Laut".

Sie kann mit diesem Befahl ja noch nicht allzuviel anfangen das ist klar ;) .

Sie schaut mich an wie ein Geist :D

Wie habt ihr denn euren Hunden das beigebracht?

Vielleicht sind ja auch Hundesportler unter euch, die das im Schutzdienst üben/brauchen?

Habt Ihr ein paar Tipps vielleicht wies leichter geht :think:

Freue mich auf eure Antworten.

Gruß Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey!

Ich habe Percy das vor kurzem auch beigebracht!

Ich habe ihn richtig angereizt mit dem Spielizeugi hab es hinter Rücken gepackt und dann mal gezeigt und wieder hintern Rücken...

So und irgendwann fing er an zu bellen ca. nach dem 6 mal.

Dann hab ich ihn erstaml gelobt und das Spielzeug gegeben und dann habe ich so nach und nach das Kommando *Mach WAU * eingeführt.

Es klappt noch nicht einwand frei aber schon gut :)

LG Und viel Spass!

P.S Vorsicht, wenn du einen Kleffer hast, der für jeden *Mist* bellt, kann er anfangen, für alles zu bellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns heißt es "Sag mal hallo!".

Ich habe damit angefangen als Diego noch ganz klein war und in so einer hohen Lage "Hallo" "geträllert" die ihn wahrscheinlich animiert hat mitzumachen. Beim kleinsten Anzeichen gab es Leckerli und Lob. Und auch immer wieder den Befehl "Hallo" wiederholt als er es auf Befehl gemacht hat.

Jetzt klappt das schon recht zuverlässig. Aber es sind wirklich nur 2 kleine beller die sich anhören wie hallo - mit viel Fantasie. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe das mit Clickern gemacht. Solange den Kasper vor dem Hund machen, oder Situationen schaffen, die ihn animieren zu bellen und dann "click"....

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte nur einmal *Gib Laut* sonst wird sie es irgendwann mal erst nach dem 3. mal *Gib Laut* ausführen.

Lilli hat das super schnell gelernt. :respekt:

Ich habe es Ihr vorgemacht. So etwa: *wau* (und das ist kein Witz!!) :so

Lilli hat es mir nachgemacht und wurde geklickert. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es Sam auch mit dem Clicker gelernt. Das klappte echt super. Zuerst nur das kleinste Geräusch belohnen, und dann immer weiter ausbauen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blöde Frage :Oo Zieht man sich dadurch nicht ein Kläffer groß :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier nicht, 18 Monate und kein Kläffer... allerdings bellt Sam nur wen es an der Tür klingelt, und dann auch nur 3,4 Mal (was erwünscht ist), sonst bellt er eigentlich nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es kontrolliertes bellen ist?

Der Hund muss halt lernen WANN er zu bellen hat und wann nicht.

Maggie kann ich sowas nicht beibringen, da sie leider stumm ist :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aha danke :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.