Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cassya

Körpersprache von Kaninchen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Einige haben ja schon mitbekommen, dass wir unverhofft Besitzer von zwei Kaninchen wurden, von denen eines leider verstorben ist.

Nun haben wir aber noch "Cenia" aus dem Tierschutz. Sie hat zwei Jahre lang in ihrem Käfig gesessen und kennt sonst wohl nicht viel.

Sie verteidigt ihr Revier und beißt, wenn wir die Hände im Käfig zu schnell bewegen.

Da ich von Kaninchen so gar keine Ahnung habe, stellen sich uns einige Fragen. Vielleicht kann mir jemand helfen!?

Wir holen Cenia ab und zu zu uns auf die Couch und kuscheln mit ihr. Sie liegt dann auf dem Bauch meines Partners und lässt sich streicheln. Ab und zu hopst sie über die Couch, dann kommt sie wieder...

Fast immer, wenn sie zurückkommt und sich auf seinen Bauch legt, quietscht sie kurz und klopft.

Was will sie uns damit mitteilen? Eigentlich ist das Klopfen doch ein Zeichen von Gefahr oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie klopf ist sie sauer, das kenne ich auch so. Ich denke sie muß sich erst an euch gewöhnen denn sie kennt das ja garnicht das sie liebe bekommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann sie uns unterscheiden? Oder mag sie generell keine Menschen? Wenn sie sauer ist...warum kommt sie dann immer wieder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt sie, setzt sich zu euch und klopft?

Oder fasst ihr sie davor an?

Nelly klopft auch manchmal wenn sie wütend ist ganz würdevoll, z.B. nach durchchecken.

Hochheben würde ich hier als tabu erklären, das verängstigt sie, falls ihr das macht. ;)

Und im Käfig wenn man mit der Hand hereinfasst, fühlt sie sich eingeengt und verteidigt sich vor der Hand.

Nehmt ihr sie aus dem Käfig, oder kommt sie selber raus wenn sie es möchte?

ich würde zweites machen, sie einfach mal mit ner Karotte herauslocken oder soetwas, dass sie Vertrauen fasst.

Wie siehts denn eigentlich mit Partner aus, bekommt sie einen, vllt wenn das Außengehege fertig ist?

Und was fütterst du so? :)

Dass sie später mal mehr Platz haben sollte, weißt du ja. ;)

liebe Grüße, Kathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus dem Käfig müssen wir sie heben, sonst käme sie nicht raus.

Dann lassen wir sie laufen, sie hopst zu meinem Partner auf den Bauch...und klopft.

Ja, sie soll einen Partner bekommen. Am liebsten wieder aus dem Tierschutz und einen Bock. Mal schauen... ;)

Das Aussengehege ist noch nicht fertig, aber Cenia darf sowieso erst in drei Wochen raus, denn dann ist sie erst durchgeimpft.

Ich füttere Heu, Gemüse und Obst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso das ist ja super war nur so interessehalber. ;)

Das Heben kann sie evtl. etwas abschrecken wenn sie noch nicht so zutraulich ist.

Nelly macht das garnichts, die setze ich dann bei mir auf einen arm und sie guckt sich neugiereig um, weil sie genau weiß dass ihr nichts passiert und sie guuut festgehalten wird. =P

Ich hab sie auch schon seit 5 Jahren.

Hopsi hab ich seit ca einem Jahr und ab und zu muss hochnehmen eben sein, ich vermeide es wie möglich aber wenn man ihn hochnimmt, verwandelt er sich in ein kratzendes zappelndes Bündel.

weiß ja nicht wie sie reagiert aber wenn sie wirklich nicht hinaus möchte und noch vorsichtig ist, würde ich sie herrauslocken, mal draußen futter aufstellen, dass sie von sich aus raus kommt und alles mal erkundet. ;)

liebe Grüße, Kathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Klopfen kann auch Unsicherheit sein !?

Tanja, auch bei Kaninchen kannst Du mit Bachblüten arbeiten, damit die kleine Seele "ankommen" kann im neuen leben - bei Bedarf melde Dich !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie ist eigentlich sehr cool. Wenn wir sie auf den Arm nehmen, hält sie still und auch sonst können wir sie anfassen.

Sogar der Hund erschreckt sie nicht, sie versteckt sich nicht einmal, sondern kommt zum Käfigrand und schnuppert.

Wir können sie nicht einfach durch die Wohnung hopsen lassen, ich habe noch zwei Katzen, die weniger begeistert von ihr sind.

So muss sie sich noch ein wenig gedulden...bis sie ihr Gehege bekommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Klopfen ist bei in Gruppen lebenden Kaninchen ein Warnsignal...

Das heisst, wenn eines in Angst gerät, oder sich erschreckt, dann wir geklopft, um die anderen zu warnen ;)

Ich denke Eure Maus hat einfach Angst, weil sie noch nichts kennt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum hat sie nur auf dem Bauch meines Freundes Angst, auf den sie sich freiwillig setzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.