Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Borrasca

Vergleich Inhaltsstoffe

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

nun habe ich eine ganze Weile rumgesucht - hier und im grossen weiten web allgemein, bin aber nicht fündig geworden.

Es geht mir um einen Vergleich der Inhaltsstoffe von Trockenfutter, und zwar bitte ohne mich tagelang in irgendwelche chemischen Dinge einzuarbeiten. Ausserdem schliesst sich eine andere Art der Fütterung für mich aus (also bitte nicht sagen, barf sei sowieso besser).

Hintergrund: wir haben jetzt eine Weile mit Futter rumexperimentiert, Billigfutter war nichts, Brekkies hat sie so geschlungen und die Schüssel ausgeleckt und war total überdreht, wieder zum alten zurück, hat sie gepubst, dass man es in der Wohnung kaum ausgehalten hat. Dann eine Woche Verdauungsprobleme, ausserdem ist sie zu dünn geworden. Tierärztin empfiehlt Royal Canin (klar verdient sie auch dran, hat uns aber auch andere Tips gegeben). Das verträgt der Hund nun gut, aber ist ja wohl auch nicht unumstritten - ausserdem teuer.

Langer Rede kurzer Sinn:

ich suche eine Seite, auf der man von verschiedenen Marken vergleichen kann, was da so drin ist.

Wenn es die nicht gibt, fahre ich halt doch durch die Läden und schau nach, wäre aber so einfach... diese Seite habe ich gefunden, funktioniert aber nicht merh http://www.anapet.de/inhaltsstoffe

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu!

DEr Link funzt nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sag ich doch.... deshalb suche ich ja einen link, in dem so ein vergleich steht :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir einfach einige Futtersorten im Internet ansehen?

Hier hast du zB einige Futtersorten, bei denen auch immer gleich die Inhaltsstoffe dabeistehen. Und was dir gefällt, kannst du auch gleich bestellen - ohne durch die Läden zu fahren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder hier:

www.futterfreund.de

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich fürchte so einfach ist das mit den Inhaltsstoffen nicht, es sei denn du bist Chemiker.

könntest du z.B. mit dem Begriff Rohasche was anfangen?

schau mal für den Anfang dort nach:

http://www.polar-chat.de/wiki/Hundefutter.

SO richtig informativ ist alles nicht - dazu gleichen sich die Inhaltsstoffe zu sehr, durch alle Preisklassen.

Ich habe keinen Beweis dafür, aber ich vermut das oft ein und das selbe Hundefutter, die gleiche Mischung, evtl in unterschiedlichen Formen zu sehr unterschiedlichen Preisen angeboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Borrasca,

ich habe keinen Link für dich, aber ich frage mich, was du mit dem theoretischen Vergleich bezwecken willst.

Dein Hund (oder Katze?) veträgt anscheinend nicht jedes Futter und mag sicher auch nicht jedes Futter; das, was er verträgt, ist dir zu teuer - du wirst wohl einfach ein paar Futtersorten ausprobieren müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Links, die sind sehr hilfreich!

Was ich damit bezwecken will? Mir einfach eine eigene Meinung bilden, denn bisher habe ich nirgendwo eine neutrale Meinung zum Thema Futter bekommen. Bei allen, die sich dazu äussern (Euer Hund ist zu dünn, nicht glänzend genug, nicht dies, nicht das....) stellt sich früher oder später raus, dass sie auch Futter verkaufen - und das ist dann natürlich das einzig Wahre und Sinnvolle.

Vom Nachbarn über die Tierärztin bis zu denen in der Hundepension.

Also versuche ich, die verschiedenen Meinungen mit eigenen Recherchen zu ergänzen, zu schauen, was der Hund frisst und ihr gut tut und dann hoffentlich ein Futter zu finden, bei dem sie ein bisschen zulegt, nicht hibbelig wird, gut aussieht und ausgeglichen ist.

Manchmal scheint mir das eine "mission impossible"... :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
dann hoffentlich ein Futter zu finden, bei dem sie ein bisschen zulegt, nicht hibbelig wird, gut aussieht und ausgeglichen ist.

Manchmal scheint mir das eine "mission impossible"... :???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36433&goto=667084

Hallo,

ich denke, hier geht Probieren über Studieren.

Wenn du ein neues Futter fütterst, denk daran, den Hund langsam umzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.