Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tanimba

Biete Hundebetreuung/Gassigehen Raum 65520

Empfohlene Beiträge

Grüßt euch!

Ich, Nina, 16 Jahre alt, biete Hundebetreuung bzw. spazieren gehen im Raum Bad Camberg an.

Ich habe bereits Erfahrung, da ich 3 Jahre lang eine Pflegehündin hatte, die ich als Welpe kennengelernt habe.

Tageszeiten wären von Mittags bis Abends oder eben in diesem Zeitraum Gassigehen. Betreuen geht nur "beim Hund daheim" ;) Die genauen Uhrzeiten und Vergütung können dann abgesprochen werden.

Der Hund darf klein-groß sein und ob Hündin oder Rüde ist egal.

Ich freue mich!

Viele Grüße, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne da jamend, wenn die Interesse hat melde ich mich per PN :o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nina,

ich möchte Dir ungerne den Spass verderben, aber was ist wenn etwas passiert?

Ich wohne in Bad Camberg, ich würde mich zwar freuen wenn jemand mitläuft.

Alleine würde ich sie dir leider nicht geben, darür sind sie gross.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ist das Risiko nicht immer vorhanden, wenn man sich als Nicht-Besitzer um einen Hund kümmert?

Es gibt doch viele, die das machen und da ist es auch kein Problem.

Und sind solche Risiken nicht mit der Hundehaftpflicht abgesichert?

Dachte jetzt nicht, dass man da so aufpassen muss, weil ich so viele Leute kenne, die das machen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn "großer Hund", dann "zuverlässiger großer Hund" :D

Einen Problemhund würde ich eh nicht aus der Hand geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ein wichtiger Aspekt! Ich lasse meine Nachbarskinder nur mit wirklich gut erzogenen , leinenführigen Hunden spazierengehen, auf mein eigenes Risiko! Das muß man vorher wissen und abklären!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hey,

ja das versteht sich doch von selbst, dass der Hund gut erzogen sein muss. Sonst würde ich selbst sagen, dass ich das nicht mache.

Gut, bei Kleinen ist es nicht so tragisch, wenn der mal zickt, aber ein großer Hund, der ständig ausrastet, wenn er einen Artgenossen sieht, kann man logischerweise auch niemand fremden anvertrauen ;)

Edit: Und danke natürlich an Aruby! Bin mal gespannt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du magst kannst du mich ja mal besuchen, meine Hund darf ich dir schon aus versicherungstechnischen Gründen nicht geben. Aber das heisst ja nicht das wir uns nicht verstehen und zusammen laufen können wenn Du magst.

Habe nachgeschaut, meine Versicherung hat drinnen stehen, das Volljährigkeit sein muss.

Lieben Gruss

Mel

P.S. ein Hund der bei mir hört tut es noch lange bei jedem anderen und in jeder anderen Situation. Umgekehrt auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.