Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Carmen

Probleme Bandscheibe oder Lähmungserscheinung? Hilfe!

Empfohlene Beiträge

Hey Fories,

NATÜRLICH wenn meine TÄ im Urlaub ist macht mir Nayeli Probleme. Ihr Rute hängt schlaff runter und wenn sie mit dem Schwanz wedelt macht sie das auch nur mit dem unteren Bereich. Ist irgendwie eigenartig.

Vor ca. nem dreiviertel Jahr wurde bei ihr beginnende Arthrose an der Bandscheibe diagnostiziert. Damals hat sie eine Spritz-Aufbaukur bekommen und es ging ihr seitdem gut. Und jetzt das.

Meint Ihr das könnte davon kommen oder ist es evtl. was anderes?

Sollte ich in die Tierklinik fahren? Meine TÄ ist erst nächsten Montag wieder da. Allerdings vermeide ich es möglichst mit Nayeli wo anders hin zu gehen, da sie endlich meiner TÄ vertraut.

Kann mir mal jemand nen Tipp geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Carmen,

wenn nicht Bandscheibe, dann vielleicht "Wasserrute"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage würde sich mir nicht stellen. SOFORT in eine Tierklinik. Je früher desto besser. Bandscheibenvorfall, schlimmstenfalls Cauda Equina Syndrom. Lasst ein MRT machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Alexandra: was ist eine Wasserrute?

@ Hansini: jetzt mach mich mal net kirre. Immer schön relaxt bleiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry. Da könnte ich nicht relaxt bleiben. Mein Hund wäre schon im Auto auf dem Weg in die Tierklinik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles klar. Ich hab gegoogelt und ihr habt es geschafft mich total wirr zu machen.

Fahr nacher in die Klinik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Carmen,

besser ist das!

Viel Glück, und berichte! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat nix mit kirre machen zu tun. Je nachdem was der Hund hat, sind die Heilungschancen deutlich höher je früher diagnostiziert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Carmen :winken:

für mich als Außenstehenden hört sich das an als wäre es eine Wasserrute, oder Hammelschwanz.

War Deine Hündin im Wasser und ist sie dort auch geschwommen? Daher kann sowas kommen.

Gut, das Du es abklären lässt. Wenn sie eh schon "vorbelastet" ist und Bandscheibenprobleme hat, bist Du dann auf der sicheren Seite.

Ich wünsch ihr gute Besserung, berichte bitte, wenn Du was Neues weißt.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuu Carmen - die Wasserrute wird im Cattledogforum tatsächlich oft beschrieben. Anscheinend haben unsere Hunde ein Händchen dafür ....

Meist in Kombination mit Schwimmen am Vortag ...

:winken:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.