Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Yuma

Ist das artgerechte Hundehaltung? Was soll ich tun?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich kenne da jemanden,sie hat zwei Hunde und züchtet! Sie ist Krankenschwester und der Mann Fernfahrer und nur am WE zu Hause. Die Hunde sind ziemliche Powerpakete.....und nun das Problem.....es wird nicht spazieren gegangen :motz::motz: !!!!Der Garten ist das "Hundeklo" bzw. Auslauf...... :motz: .....bis auf 2 x die woche Hundeplatz (agility und Unterordnung) haben die Hunde keine geistige oder körperliche Auslastung :(

Mit beiden gleichzeitig kann sie nicht gehen, da sie sie nicht halten könnte wenn ein anderer hund kommen würde! Sie ist der ansicht das es reicht und so in ordnung wäre :wall:

Was würdet ihr an meiner stelle tun??? Reden hat keinen Sinn! Ich finde es einfach nur grausam....

LG Karina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken::winken::winken: ....Hallo ....mag denn keiner etwas schreiben :???:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich überleg schon - aber ich hab keine Idee, was man machen könnte ;)

Wenn reden nichts bringt... Tja - vielleicht hat ja jemand ne zündende Idee. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich net verstehe, is wozu sich Hunde anschaffen und dann noch züchten wenn man dann nicht mal gassi geht! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geld? Status?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hündin hatte jetzt den 4. Wurf und ist 5,5 Jahre alt. Wenn ich züchten würde dann würde die Hündin erst mit mindestens 2,5-3 Jahren das erste mal Welpen bekommen dürfen und dann nicht jedes jahr sondern erst jedes 2. Jahr wieder!

In dem Zimmer wo die Welpen (10) waren war es auch eine Katastrophe.....ich fand es viel zu klein, es hat bestialisch gerochen (nach Urin) und das Zimmer war auch dunkel.....nach draußen sind sie auch nur selten gekommen und max. 1-2 Stunden!

Jetzt sind nur noch 3 da und mittlerweile 13 Wochen alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

muss man den jedem der seinen Hund nicht genauso wie man selber hält in seine leben reinreden :???

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Reinreden muss man sicherlich nicht, aber ich habe in der direkten NAchbarschaft einen ähnlich Fall. Und kann mich innerlich tierisch drüber aufregen.

Vor allen die sich trauen solche Besitzer mal anzusprechen habe ich riesigen :respekt: . In manchen Fällen mag es was helfen. In vielen leider nicht.

Und nur Hundeplatz oder noch schlimmer gar nichts ist einfach keine artgerechte Haltung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal den Tierschutz da hinschicken, damit sie überprüfen, ob die Hunde artgerecht gehalten werden...

Gerade die Welpenhaltung halte ich für katastrophal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm da es in diesem Fall auch um Welpen geht ist das nicht wirklich in Ordnung, die Kleinen lernen ja auch nichts kennen. Wären es große hätte ich gesagt, probier mal mit ihnen raus zu gehen. Hmm ich glaube die artgerechte Haltung ist an sich nicht eingeschränkt, da niemand verpflichtet ist seinen Hund körperlich und geistig auszulasten... Nur bei den Welpen kann man das anders sehen. Weiß ich auch nicht genau, leider. Meld es einfach mal oder telefoniere einfach mal mit dem Tierschutz, die können dir mehr helfen als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.