Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
221 ronja

Hund im geschlossenen Auto zurückgelassen

Empfohlene Beiträge

Seit einiger Zeit ist es bei uns sehr heiss und schwül.Kaum auszuhalten.

Als ich heute gegen 14,30 Uhr vom Einkaufen zurückkam fiel mir in unserer Strasse ein geschlossener Sportwagen(BMW,Z3!!) auf,in dem ein Dackel ,angebunden mit seiner Leine,am Schaltknüppel(heisst das so?)sass und sich heiser bellte.

Wir wohnen in Krankenhausnähe ,da lag es nahe,dass es sich um Besucher des Krankenhauses handelte.

Ich habe für mich beschlossen eine Viertelstunde zu warten und dann etwas zu unternehmen.

Zwischenzeitlich gingen noch mehrere Passanten an dem Auto vorbei,die es lustig fanden,wie der kleine Kerl sich aufführte.... :wall:

Die Zeit fand ich schon lang,aber eine Chance wollte ich dem Besitzer doch geben,obwohl mir der Hund leid tat.

Mittlerweile lag das Tier im Fussraum und sagte gar nichts mehr.

So,schnell die Polizei angerufen,die GsD auch innerhalb von 5Minuten da war :klatsch:

Die hatten zwischenzeitlich den Halter ermittelt,ein 80-jähriger Herrn,der seine Frau im Krankenhaus besucht hatte.

Er fand das alles nicht so schlimm und das Wasser,das ich dem Hund geben wollte,hat er zuerst abgelehnt :motz:

Die Polizisten waren sehr nett und haben mit dem Herrn ein ernstes Gespräch gefürt.

Nach Angaben des Halters sass der Hund fast 2 Stunden im Auto!!!!

Er hätte aber IMMER nach dem Hund gesehen.Ja,nee is klar.

Leider gab es nur eine Verwarnung,es ist ja nichts passiert.

Bin mal gespannt,wo er heute sein Auto geparkt hat....

Das war mein Aufreger für heute :motz::motz:

LG;Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unmöglich sowas! Bei der Hundeausstellung vor ein par Jahren war es auch so heiss und da hat die Polizei auch etliche Hunde befreit und einige sind gestorben. 20 - 30 Min. können zum Sterben ausreichen in einem Auto!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir aus hätte die Polizei ruhig das schicke Cabriodach aufschneiden können.

DAS hätte dem Besitzer sicher wehgetan.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der arme kleine Kerl... Wer weiss, wie lange er noch hätte im Auto sitzen müssen, wenn Du dich nicht gekümmert hättest... Mir ist es absolut unbegreiflich, wie hirnlos manche Menschen sein können... :motz:

Vergangenes Wochenende war ich auf dem DogDay in Düsseldorf... Bogo hatte ich dabei, obwohl ich noch keine Erfahrung damit hatte, wie es ist bei so einer großen Menschen- und Hundeansammlung. Es hat super geklappt, das nur nebenbei... Jedenfalls gab es mehrere Durchsagen vom Veranstalter, dass Hunde in Autos gesehen wurde, bei schwülwarmen fast 30 Grad, ich konnts nicht fassen... :wall:

Da gehen Menschen auf eine Hundemesse, also gehe ich davon aus, dass ihnen ihr Hund viel bedeutet... Und dann lassen die ihre Wuffels bei der Hitze im Auto, das geht ja wohl garnicht... Kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wie man so gedankenlos sein kann... Und wenn ich weiss, dass mein Hund solch eine Messe zu sehr stresst o.ä., dann lasse ich ihn doch lieber zuhause... Selbst wenn das nicht geht, direkt am Eingang der Messe (fand ja im Freien statt) gab es einen "Service-Wagen", dort konnte man seine Hunde für die Dauer des Messebesuches klimatisiert unterbringen... Das ist zwar sicher für die Hunde auch nicht schön, aber doch im Falle des Falles eine gute Alternative, immerhin schwitzen sie sich dort nicht zugrunde...

Ich persönlich könnte es nie verantworten, Bogo bei diesen Temperaturen im Auto zu lassen, nicht für 5 Minuten, dafür ist mir mein Hund viel zu viel wert, als dass ich mir da keine Gedanken machen könnte...

Es ist so schlimm, dass es immernoch so viele Menschen gibt, die so leichtsinnig damit umgehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wall:

Bei uns an der Fakultät gab es schon ein paar Fälle, wo Studenten wegen so etwas exmatrikuliert wurden.

Richtig so.

"Vorhin stand das Auto noch im Schatten.." oder "Ich hab regelmäßig nach ihm geschaut" zählt da nicht, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das unverantwortlich!!! Die armen Hunde können sich nicht wehren und sitzen im Auto wie in einem Brutkasten.

Man sollte die Leute auch mal eine Zeit in die Sauna stecken, mal schauen wie die das finden!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:respekt: Petra, Du hast toll reagiert.

Wenn alle so reagieren würden, sobald sie im Sommer einen Hund in einem Auto entdecken, würden weniger Hunde an einem Hitzschlag sterben. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn alle so reagieren würden, sobald sie im Sommer einen Hund in einem Auto entdecken, würden weniger Hunde an einem Hitzschlag sterben.

Traurig aber war, die meisten Leute denken doch das sie das nichts angeht und kümmern sich lieber um sich.

Zum Glück für die Hunde gibt es nicht nur solche Leute!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe nicht warum man dann nicht einfach seinen Hund zuhause lassen kann :??? .

Toll wie du reagiert hast! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Petra

:respekt: Wäre wünschenswert wenn jeder soviel Courage besitzen würde wie Du !!!

Treffe ich Dich beim liefern in Bochum......geht das nächste Eis auf mich ;)

LG, Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.