Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
§§Babsy§§

Neues Futter ist da

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe jetzt schon wieder mal eine Frage.

Das Probefutter von, Bestes-Futter, ist da und mein dicker hat es auch sehr gut angenommen, vorallem das Senior mit Banane schmeckt ihm sehr gut.

Jetzt zu meiner Frage:

Auf der Verpackung steht ein mittelgroßer Hund 10 - 25 kg darf bis zu 270 gr. und

ein großer Hund 25 - 45 kg darf bis zu 450 gr.

Mein dicker wiegt zur Zeit 36,5 kg und er muss aber noch abspecken.

Wieviel Trockenfutter darf ich ihm geben, er bekommt, zusätzlich, jetzt tgl. einen Becher Hüttenkäse, (morgens und abends je einen halben Becher).

Wäre für Tips und Erfahrungen sehr dankbar, denn ich möchte ihn ja nicht wieder dick füttern.

Mit dem alten Futter kann ich das neue leider nicht vergleichen da die zusammensetzung anders ist und das auch kein Futter für Senioren war.

:danke schon mal

Lg Babsy und Kendo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt darauf an, wie aktiv dein Hund ist und ob er ein guter oder ein schlechter Futterverwerter ist.

Aber das Goldie mit drin ist, schätze ich mal "gut" :D

Ich würde ihm keinesfalls mehr als 350 bis 375 Gramm geben - und den Hüttenkäse weglassen ;) Den braucht er nämlich nicht, weil im Trockenfutter ja schon alles drin ist.

Überversorgen ist nicht nötig ;)

Aber einmal die Woche (als Sontags-Extra) ist okay, wenn ihr gar nicht drauf verzichten wollt. :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgen!

Ich füttere das auch. Meine jüngere Hündin (26kg) bekommt das Sensitive ( 420g/Tag), sonst fällt sie vom Fleisch; meine ältere Hündin ( 30kg und damit übergewichtig) bekommt 260g / Tag.

Bemessen habe ich das am einzelnen Hund. Beide haben einen sehr unterschiedlichen Bewegungsdrang und verwerten das Futter anders.

Hüttenkäse würde ich auch weglassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen!

@ Wuff

und den Hüttenkäse weglassen Den braucht er nämlich nicht, weil im Trockenfutter ja schon alles drin ist.

Überversorgen ist nicht nötig

Den Hüttenkäse bekommt er Morgens damit er seine Tabletten frisst, anders spuckt er sie mir ständig wieder aus und Abends mische ich ihm einen TL. Öl für Haut und Fell darunter wegen seinem ständigen Fellwechsel den er hatte (4-5 Monate am Stück).

@cassya

sehr viel, bzw. weitere Strecken kann der dicke noch nicht wieder laufen, (siehe Beitrag "Brauche mal euren Rat"), aber es wird schon ständig besser.

Lg Babsy :winken::winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für den Teelöffel Öl mußt du schon ein wenig Futter abziehen, und von der Mengenangabe mußt du das nehmen was für deinen Hund angegeben ist wenn er nicht zu dick wäre.

Würde erstmal nur die Mindestmenge geben, nimmt er dann ab wäre es ja gut, hat er die Figur die er haben soll erreicht kannst du etwas mehr geben. Aber denk an die Leckerchen, da kommen am Tag auch mal schnell 100 Gramm zusammen. Auch die Leckereien nebenbei wie Hundekuchen, Ochsenziemer, Büffelhautknochen haben es in sich, also auch wenn er da etwas von bekommt, beim normalen Futter wieder was abziehen.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.