Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Teutie

Gehbehindert, Verdacht auf Myasthenia gravis

Empfohlene Beiträge

Ich habe einen kleinen Jack Russel der sehr schlecht laufen kann.Er ist 5Monate alt.Es wurde schon eine Muskelbiopsie durchgeführt aber ohne Befund.Jetzt waren wir schon2Tage in Leipzig an der Veterinärmedizinischen Fakultät.Dort wurden die Nerven und Muskeln elektronich gemessen und ein Medikament gespritzt wo man nachweisen kann ob mein Jymmi an Myasthenie gravis leidet.Er hat auf diese Untersuchungen negativ reagiert.Trotzdem wird er so therapiert wie ein Myastheniker da Jymmi aber diese Symtome zeigt.ER bekommt Cortison und Mestinon.Wir brauchen Hilfe oder Vorschläge was ich noch unternehmen kann.Ich bin nicht davon überzeugt das unser Kleiner diese Krankheit hat.Vielleicht kann uns jemand helfen!!!!!LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

wie ich schon im anderen Thema geschrieben habe. http://www.polar-chat.de/topic.php?id=14914&page=5#669816

Habt ihr das Blut nach San Diego geschickt, denn dort oder in der Schweiz, sind die Labore, die Myasthenai gravis nachweisen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte dir auch diese Seite noch empfehlen, dort steht sehr viel über diese KH drin.

Ich weiß nicht ob du diese Seite schon kennst http://www.myasthenia-gravis.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich Erfahrungen austauschen wollte mit der Krankheit Myasthenia Gravis. Bei mein Hund Baldus, ein 2 1/2 Jahre alter Schäferhund wurde  der Verdacht auf MC in der Klinik in

Hofheim diagnostiziert. Er bekam die letzte Woche Mestinon 2 mal täglich 2 Tabletten zu 10 mg. Wir warten momentan noch auf das Ergebnis des Blutwertes.Er hat am Anfang auch erbrochen. Allerdings haben wir das recht gut in den Griff bekommen. Wir füttern ihn erhöht und aus der Hand. Ist etwas schwierig, da er ein kleiner Hitzeblitz mit viel Appetit ist, aber es geht bisher ganz gut. Auch er hat eine erweiterte Speiseröhre. Ich meine gelesen zu haben, dass die Speiseröhre sich auch wieder etwas zurückbilden kann. Hat jemand damit Erfahrung? Denn so wie ich es verstanden habe ist es nicht die MC die wirklich gefährlich ist, sondern die damit verbunden geweitete Speiseröhre (Gefahr der Lungenentzündung wegen Verschlucken). Es ist so, dass ich meinen Hund sehr intensiv beobachte und er eigentlich selbst nach 12 Stunden keine Anzeichen zeigt, dass die Wirkung des Medikaments nachlässt. Er frisst und schluckt normal, will spielen und läuft mir hinterher. Allerdings habe ich festgestellt, dass er nach der Einnahme des Medikaments sehr ruhig wird und sich in die Ecke legt. Anfangs dachte ich, dass es mit dem Fressen zusammenhängt, da dies ja auch eine Art Belastung ist. Aber wenn er frisst und die Medikamente erst 2 Stunden später bekommt, geht es ihm nach dem Fressen gut. (Er bekommt morgens um 5.00 Uhr 2 Tabletten,1. Fressen um 6.00 Uhr, zweites Fressen um ca. 14.30 Uhr, 17.00 Uhr 2 Tabletten,18.00 Uhr 3. Fressen und 20.00 Uhr nochmal einen kleinen Happen Fressen.) Der Arzt meinte er verstünde es auch nicht. Normalerweisen müsste er morgens relativ ruhig und fertig sein, da die Wirkung des Medikaments nachlässt. Das Gegenteil ist aber der Fall. Er ist morgens top fit und legt sich erst nach einnahme des Medikaments hin. Wir sollen jetzt ein Videotagebuch machen und die Dosis des Mestinons wurde erhöht. Er bekommt es jetzt 3 mal täglich. Allerdings Mittags nur eine Tablette.

Hat jemand eine Idee dazu?

 

Liebe Grüße

 

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was heißt denn, er kann schlecht laufen? Seit wann besteht das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Stefanie, ich hab dir in dem anderen Themen geantwortet.

Es gibt bei Maysthenia Gravis ein recht typisches Gangbild und das wird die Ärzte in Hofheim auf den Verdacht gebracht haben.

Ich oben mal versucht einen Link einzustellen, der recht gut das Gangbild bei MG zeigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.