Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Puppchen

Zwergpinscher attackiert nach 1. Läufigkeit grundlos andere Hunde

Empfohlene Beiträge

Unsere kleine Lillyfee geht grundlos und ohne Vorwarnung auf andere Hunde los . Sie ist jetzt ein Jahr alt und lebt mit unserer Mischlingsdame Victoria zusammem. Lillyfee lebt erst seit drei Monaten bei uns und hat sich sehr gut eingelebt.Sie läuft ohne Leine und hört ansonsten sehr gut, nur ihre Attacken auf andere sind mir unverständlich.Wer hat ähnliche Erfahrung und kann mir einen Tipp geben, denn ein Leben an der Leine kann nicht die Lösung sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Macht sie das auch, wenn sie freiläuft, oder nur an der Leine?

Hast du ein bestimmtes Muster erkennen können, nur bei Rüden, Hündinen, grosse Hunde,

kleine Hunde etc. ?

Pöblet sie, oder will sie ernsthaft beissen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nein meine Hündinnen laufen beide fast immer ohne Leine und egal ob Rüde oder Hündin egal welche Grösse und nur manche Hunde und wenn der andere sich nicht wehrt dann nutzt Lilly das voll aus und macht auch ernst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Nein meine Hündinnen laufen beide fast immer ohne Leine und egal ob Rüde oder Hündin egal welche Grösse und nur manche Hunde und wenn der andere sich nicht wehrt dann nutzt Lilly das voll aus und macht auch ernst.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36785&goto=675205

Und wieso läuft sie dann ohne Leine? Also wieso gewährst Du es ihr, sich benehmen zu können wie die wilde Sau? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey !

Laufen die hunde auf die sie losgeht a meisst and der leine ?

weil wen dann könnte es daran liegen !

Das war bei meiner neuen auch so deswegen habe ich sie wen die anderen and der leine waren auch an die leine genommen

lg chany

mit jenny stöpsel jule und shiwa

Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

_________

????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich schließe mich Charons Frage mal an. Warum leinst Du sie nicht an, spätestens sobald andere Hunde auch nur in Sichtweite kommen? Dein Hund ist sich seiner Größe nicht bewusst.

Leine Sie an, bringe sie hinter Dich, halte Abstand zu dem anderen Hund und dann zügig und resolut an dem Feind vorbei. Das alles unter größtmöglicher Ruhe. Das hat bei uns geholfen. Elli sah ihr Heil auch eher im Angriff. Inzwischen macht sie zwar ab und an noch einen langen Hals und giftet schon mal in die Richtung, aber ich komme inzwischen auch offline an anderen Hunden vorbei. Allerdings nach wie vor nur, mit klaren Ansagen. Ich muss sie noch immer verwarnen und dann voraus schicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lillyfee wird ja auch wenn ich von weitem einen Hund sehe an die Leine genommen. Wollte ja einen Rat haben ob jemand weiß warum der Zwerg so ein Theater macht denn bis vor einem Monat war alles noch in Ordnung. Denn wie schon in meiner Beschreibung ein Leben nur an der Leine kann ja nicht die einzige Lösung sein. Und in Panik breche ich sowieso nicht aus denn in der Ruhe liegt die Kraft. Liebe Grüsse Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lillyfee wird ja auch wenn ich von weitem einen Hund sehe an die Leine genommen. Wollte ja einen Rat haben ob jemand weiß warum der Zwerg so ein Theater macht denn bis vor einem Monat war alles noch in Ordnung. Denn wie schon in meiner Beschreibung ein Leben nur an der Leine kann ja nicht die einzige Lösung sein. Und in Panik breche ich sowieso nicht aus denn in der Ruhe liegt die Kraft. Liebe Grüsse Bine
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36785&goto=675973

Das kann viele Ursachen haben. Das von hier aus zu beurteilen ist allerdings schwierig, weil keiner den Hund und seine Lebensumstände sowie die Interaktion mit anderen Hunden kennt.

Ein Leben an der Leine wurde ja auch nicht vorgeschlagen. Nimm den Hund an die Leine, wenn andere Hunde nahen und übe mit ihm das vorbeigehen. Dann kannst Du ihn ja wieder laufenlassen.

Und gehe in eine Hundeschule, etwa zum Hundespielplatz und lass mal einen Trainer gucken, was da bei der Begegnung mit anderen Hunden schief läuft und wie Du dem am besten entgegenwirken kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na lieben Dank Für die Antwort ja Hundeschule hatte ich auch schon als Idee das Problem ist auch das ich Lilly nicht von Welpe an habe sie schon vor uns durch zwei Hände gegangen ist.Denn unsere Victoria ist eine gut sozialisierte Hündinn die Stress immer aus dem Weg geht.Ich hoffe das ich den Zwerg auch noch etwas geschmeidiger bekomme. Aber wir geben nicht auf und üben fleißig weiter. Liebe Grüsse Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.