Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
vera2386

:( Nach Unfall 4 Wochen außer Gefecht - Könnte heulen!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

am 23. ist es passiert.ich war samt hund auf dem Roller unterwegs (25kmh roller ohne helmpflicht und dann auf dem Fahrradweg fahren). Wir waren auf dem weg zu unserer lieblingsspielwiese und da es so warm war sind wir doch statt mit dem auto mit dem gift- grünen roller los. alles ging gut und da ich wenn venga mit ist nie schneller als 15-20 kmh fahre waren wir auch sicher nicht zu schnell unterwegs. Aber trotz superübersichtiger Kreuzung wo ich auf dem Fahrradweg ohne zweifel Vorfahrt hatte hat uns das Mädel mit ihrem Auto nicht gesehen und ist frontal in die linke seite vom roller geknallt.

Von der ganzen sache weiss ich nur noch sehr wenig. Erst im Krankenhaus war ich wieder voll da aber wie ich später erfahren habe hatten sie den Hubschrauber schon bestellt weil es echt nicht gut aussah. Im Krankenwagen war ich schon wieder bei bewustsein und was die Polizei so komisch fand ist dass ich mir tierisch sorgen um den Hund gemacht habe und garnicht an mich selbst gedacht hab.

Naja im Krankenhaus wurde dann mein Kopf und die Wirbelseule geröntgt und die unzähligen schürfwunden behandelt sowie die Kopfwunde mit 4 stichen genäht. Dann um halb 2 nachts durfte ich endlich nach hause (nicht bevor ich noch eben das ganze zimmer voll gekotzt hatte-schön so eine Gehirnerschütterung). Dazu kam noch der schok und laut ärzten eine gestauchte schulter.

So ging es nach Hause und erst einmal Ruhe ruhe ruhe. Eine woche später hatte ich mich das erste mal wieder hinters steuer getraut dann zwar von meinem treuen nissan und es ging auch recht gut. Nur der unglaubliche schmerz in meiner schulter blieb kaum auszuhalten (naja verstaucht dann muss man ja den arm weiter bewegen was ich auch fleissig gemacht habe) naja deshalb bin ich verfrüht zum hausarzt gegangen der auch direkt die Fäden gezogen hat und mich zurück ins Kranken haus schickte wo sich eine woche nach dem unfall herrausstellte dass ich die ganze zeit fleissig meine schulter mit gebrochenem schlüsselbein belastet habe :??? naja. Jetzt heisst es noch 3 wochen nicht machen was mich langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt.

Aber nun zu Venga. Ich weiss nicht ob ich ihn im letzten augenblick noch vom Roller geschubst habe oder er evtl selber gesprungen ist aber der Kleine hat nichts! rein garnichts! als wir im krankenhaus waren tobte er schon wieder hinter einem ball her durch den garten von bekannten von uns. Er ist von Tierarzt noch mal kopmplett durchgecheckt worden aber alles 100% in ordnung! bin so froh darüber!

Naja lange geschichte aber ich wollte das ganze mal eben los werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi Vera...

ich glaube den Meisten hier würde es genau wie Dir gehen, der Hund wär auch mein erster Gedanke!

Schön das Ihr nix passiert ist und Dir gute Besserung! Schließlich ist es einfacher nen Mensch zusammenzuflicken als nen Hund.

Roller ohne Helmpflicht hör ich aber zum ersten mal.

Grüße !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey ja das fällt hier in den Niederlanden unter Fahrrad mit Hilfsmotor nur dann halt im Roller format.

aber danke schön. Ich werd euch hier im Forum die nächsten wochen nerven (hab so langeweile und mitlerweile blasen an den Füssen von vielen laufen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du Arme !

Ich hatte auch schon ein gebrochenes Schlüsselbein , tut seeeeeehr weh !

Schön das der kleinen nix passiert ist !

Ich mag mir gar nicht vorstellen wie es wäre aufzuwachen und zu denken : Was ist mit meinem Hund ???

Und wenn dann was wäre ... ohje .

Gute Besserung !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung !!

Ich lag nach einem Reitunfall - Sturz MIT Pferd - mit einem Schädelbruch für 11 Tage im kK.

Als man mich "aufgeweckt" hat, war meine erste Frage auch, ob dem Pferd was passiert ist.

Die Weißkittel rotierten etwas, aber meine Mutter konnte sie beruhigen, es wäre alles völlig in Ordnung, sie hätte sich eher Sorgen gemacht, wenn ich diese Frage NICHT sofort gestellt hätte....

Irgendwie kennt mich meine Mutter seeeeeeeehr gut..... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das tut mir leid. :(

Ich wünsche Dir gute Besserung :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche dir auch gute Besserung und dass du

bald wieder fit bist.

GsD ist deiner Fellnase nichts passiert.

Ich hätte genauso wie du reagiert und als erstes nach

meinem Hund gefragt.

Alles Liebe

Lisa und Paddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.