Jump to content
Hundeforum Der Hund
Timo_HB

Beim Mongolen essen gehen ok? (China-Hundequälerrei)

Empfohlene Beiträge

Hallo Chris,

ein toller Beitrag! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ein Link über die Mongolei auf der Seite ganz unten gibt es auch Informationen über die Küche. Schade das manche nicht in der Lage sind sich selbst zu informieren sondern verallgemeinerungen einfach so glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jou! Recht hast du Tazi!

Ich kann mich auch noch gut an die Skandale, Mitte der 90er erinnern, als im Schwarzwald Hundeschlachtereien ausgehoben wurden.

In einer "normalen" deutschen Fernsehzeitung waren Kochrezepte... ( Der ordinäre Deutsche Boxer schmeckt gegrillt am besten... :( )

Es lohnt immer über den Tellerrand zu gucken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Außerdem - und das soll jetzt nicht heißen, das ich das gut finde oder gar Hunde/Katzen essen würde - muss man sich immer wieder eins vor Augen halten:

Andere Länder - andere Sitten

Oder was glaubst Du, wie sich der Inder über uns aufregt, weil wir "Kühe" essen?!? In Indien ist die Kuh heilig und kommt ganz bestimmt nicht auf den Teller!

Auch wenn es hart ist, in Deutschland essen wir Rind und in China wird Hund/Katze gegessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Grunde genommen gebe ich euch recht, allerdings hinkt der Vergleich mit den Kühen, da diese nicht aus Tierschutzgründen nicht gegessen werden, sondern aus religiösen. Den Kühen geht es auch nicht gut in Indien, und das Schlachten überlässt man anderen... Also ein wirkliches Interesse am Wohlergehen der Kühe scheint es dort auch nicht zu geben.

Ein Inder regt sich nicht auf, weil wir Kühe essen.

Und "andere Länder - andere Sitten" ist mir zu einfach. Es ist der Unterschied zwischen Kultur und Zivilisation, und ich möchte gern in einer zivilisierten Welt leben.

Ich kaufe mein Fleisch fast nur von Neuland oder im Bioladen. Geschlachtet werden muss das Rind trotzdem, aber es wird wenigstens nicht bei lebendigem Leibe aufgeschlitzt und gehäutet, wie es mit den Hunden und Katzen gemacht wird.

Das hier

Denn wie gesagt - die Tierquälereien in hießigen Fleischproduzierfabriken, die Transporte der armen Tiere zu den Schlachthöfen ..... sind auch zum kotzen und wer via günstiges Fleisch davon profitiert, der unterstützt dies - und zwar direkt.

sehe ich ganz genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm, kennst Du soviele Inder, das du weisst, ob die sich darüber aufregen oder nicht?!? Ich nicht, aber Du wahrscheinlich auch nicht ;)

Ansonsten sagte ich ja, ich finde es auch nicht toll, aber vieles kann man nun mal auch nicht ändern, weil es für einen Chinesen vielleicht gar nichts schlimmes ist. Sind von mir natürlich reine Spekulationen, aber ich versuche halt immer erst von meiner eigenen Türe zu kehren, bevor ich andere verurteile.

Hund und Katze wird bei uns übrigens auch aufgeschlitzt, z. B. für die nette Pelzmäntel-Produktion - man will gar nicht wissen, was manche Frauen - am besten noch mit kleinem Wuff an der Leine - in ihrem "tollen" Mantel so alles drinne haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

darüber muss man sich eigentlich gar nicht aufregen! ;)

Für mich ist es wesentlich schlimmer das am Tag durch die Schuld des Menschen 150 Tier und Planzenarten ausgerottet werden!

Darüber sollte man sich viel eher Gedanken machen!

Ein Mongole der hier ein Restaurant hat, ist mit Sicherheit keine Bedrohung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Öhm, kennst Du soviele Inder, das du weisst, ob die sich darüber aufregen oder nicht?!? Ich nicht, aber Du wahrscheinlich auch nicht ;)

Ich habe mich genau darüber mal mit einem indischen Botschafter unterhalten, der mir dies erzählte. Außerdem habe ich eine Delta-Sendung zu dem Thema gesehen ("Zuerst das Fressen, dann die Moral? Über unser Verhältnis zu den anderen Tieren"), deren Redaktion nun wirklich gut recherchiert.

Desweiteren ist bekannt, dass Indien der weltweit größte Exporteur von Rindsleder ist. Sie schlachten die Rinder nur nicht selber, das machen dann die Muslime, die dort leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr lieben.....das ist natürlich wieder ein Thema(schmunzel)

Ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll, weil, klar kleine Fellnasen essen(OH MEIN GOTT,GEHT GAR NICHT) echt nicht, aber ich bin fast Vegetarier(esse leider immernoch Fische)

aber ich liebe auch Kühe und kleine Lämmer und Kälber,Ferkel usw.(wer kennt nicht diesen Spießbraten mit diesen kleinen Ferkeln drauf? Finde ich auch mega schlimm.....

Liebe Grüße Jona und "Fleischfresser" Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An deiner Stelle würde ich auswandern, weil in D gab/gibt es Menschenfresser und das finde ich noch viel schlimmer. Es fragt sich nur wohin ?

z.B.: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,226749,00.html

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.